After blutet nach Analverkehr?

3 Antworten

Es kann schon passieren, dass man in der Erregung nicht merkt, dass kleine Verletzungen entstehen. Eher ungewöhnlich ist, dass Du davon erst Montag etwas gemerkt hast. Das Schlimmste, was theoretisch passieren könnte, wäre eine Verletzung der Darmwand, durch die Keime in den Bauchraum dringen würden. Nicht sehr wahrscheinlich, und Du solltest es durch Fieber bemerken.
Bei medizinischen Sachen ist es immer schwer, zu raten, weil der Beratene im Falle eines Irrtums die Sache ausbaden muss.
Wenn Du ganz sicher gehen willst, musst Du zum Arzt gehen. Ich persönlich würde, solange sich die Beschwerden auf den Afterbereich beschränken, eine Panthenolsalbe tief einreiben, und vor allem, auch wenn das bei kleinen Wunden recht schmerzhaft ist, nach jedem Stuhlgang gründlich mit Wasser und Seife reinigen. Und gleich wieder eincremen. Kleine Risse sollten dann nach zwei Tagen erledigt sein.

Grundsätzlich kann ich diich ein Stück weit erleichtern; das passiert häufig, vorallem beim ersten Mal durch den Hintereingang.

Gerade am Anfang, wenn der Körper nicht daran gewöhnt ist, und man zu hart und schnell herangeht, teilweise ohne/mit zu wenig Gleitgel kann es dazu kommen. Am After haben wir nunmal eine relativ empfindliche Haut, da kann es wegen der Dehnung zu Hautrissen kommen, deshalb die Blutungen.

Solltest du dir allerdings Sorgen machen, empfehle ich dir immer beim Arzt vorbeizuschauen nach Möglichkeit, es kann immer etwas sein, was man nicht unterschätzen möchte.


kathi2507447 
Fragesteller
 23.02.2022, 17:34

Das erste Mal war es jetzt nicht, und ich war halt so verwundert, weil das Blut erst Tage später aufgetreten ist. Ich werd’s noch ein wenig beobachten, und wenn’s mir zu viel wird werde ich zum arzt gehen

1

Die Verwendung von ausreichend Gleitmittel ist beim Analsex sehr wichtig. Wenden Sie zu wenig an, kommt es beim Eindringen des Penis schneller zu Hautreizungen und es kommt zu kleinen Hautrissen – was eine Ursache sein kann. Aber auch im Darm selbst können kleine Risse entstehen, die ebenfalls zu Blutungen führen können. Sie können auch eine Analfissur haben - einen Riss in den Schleimhäuten.

Wenn die Blutung stark ist und Sie starke Bauchschmerzen haben, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Er ist zur Geheimhaltung verpflichtet, also kann er Ihren Freunden oder Ihrer Familie nicht sagen, warum Sie dort sind.

Kuss und viel glück

Woher ich das weiß:Recherche