Frage von SohnVonSatan, 101

Woher kommt der Name Luzifer, wenn nicht aus dem Christentum und wer war das?

Antwort
von Wirkungslos, 59

Hey SohnVonSatan,

Luzifer ist sehr wohl ein Begriff aus der Religion. Er war ein Engel, der verbannt wurde und seither als Teufel agiert.

Aber hier nochmal genauer dazu ...

"Luzifer, auch Lucifer, ist der lateinische Name des Morgensterns (Venus). Wörtlich übersetzt bedeutet er „Lichtträger“ (zu lateinisch lux, ‚Licht‘ und ferre, ‚tragen, bringen‘). Im Lauf der Zeit wurde im christlichen Sprachgebrauch der Begriff Luzifer gleichbedeutend mit einem Namen des Teufels."

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Luzifer

Mit freundlichen Grüßen

~ Wirkungslos 

Antwort
von VeryBestAnswers, 53

Luzifer bzw. Lucifer kommt von lat. lux (Licht) und bedeutet der Lichtbringer. In der Antike wurde so der Morgenstern, also die Venus genannt, später (im 2. Jhdt) wurde im Christentum daraus der Satan. In der Wikipedia steht:

Im Kontext mit der im Christentum aufkommenden Engellehre vertrat Origenes die Ansicht, dass der ursprünglich mit Phaeton verwechselte Helal-Eosphoros-Luzifer, nachdem er sich Gott gleichzustellen versuchte, als himmlischer Geist in den Abgrund stürzte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Luzifer

Antwort
von Zuchttornado, 23

du hochgradig unbusfertiger knochen,du schlingel,hast du heute etwa nichts gelernt,wenn du fragen stellst,dann befolge auch die hinweise in den antworten,oder bist du etwa zu faul dazu ,du luemmel-bessere dich.

Antwort
von Kendall, 19

Luzifer! Er ist viel zu komplex, um ihn auf einen Nenner zu bringen. Der Urheber der schwarzen Flamme im Menschen, Herrscher Thaumiels, abgeschnitten von allen höheren Mächten, denen Er einst zu Diensten war - in Ihm vereint nicht nur alle Elemente, sondern auch Licht UND Erkenntnis. Er ist das Sinnbild des Nonkonformisten, abgeschnitten von der alles zustrebenden Einheit zugunsten von Wissen und Erkenntnis.

Luzifer ist die lichte Seite der dunklen Essenz - Er steht konträr zu Satan, zwei völlig unterschiedliche Entitäten, wie zwei Seiten derselben Medaille.

Es gibt ein Gedicht von Aleister Crowley, dass Ihn sehr gut beschreibt - aber es ist unmöglich, alle Facetten in Kürze zusammenzufassen:

HYMN TO LUCIFER

"'Ware, nor of good nor ill, what aim hath act?

Without its climax, death, what savour hath

Life? an impeccable machine, exact

He paces an inane and pointless path

To glut brute appetites, his sole content

How tedious were he fit to comprehend

Himself! More, this our noble element

Of fire in nature, love in spirit, unkenned

Life hath no spring, no axle, and no end.



His body a bloody-ruby radiant

With noble passion, sun-souled Lucifer

Swept through the dawn colossal, swift aslant

On Eden's imbecile perimeter.

He blessed nonentity with every curse

And spiced with sorrow the dull soul of sense,

Breathed life into the sterile universe,

With Love and Knowledge drove out innocence

The Key of Joy is disobedience."


Antwort
von Teifi, 54
Antwort
von Legyria, 40

Luzifer ist ein Gefallener Engel Gottes :) 
Er dachte er wäre besser als die anderen und wurde für dessen Putsch dann vom Himmel verbannt. 
Er landete in der Hölle da er Gott den Rücken kehrte und schwor im, dass er seine eigenes Reich schaffen würde, welches dem von Gott gleich wenn nicht sogar besser war. 
Seither versucht er auch immer wieder Menschen zu sich zu ziehen. Da Gott dies aber nicht will verdammt er ihn alle (ich glaube) 1000 Jahre zurück in die Hölle für weitere 1000 Jahre. (Sprich alle 1000 Jahre kommt er einmal kurz frei, nur um kurz darauf wieder von Gott weggesperrt zu werden)

Kommentar von thetee99 ,

Das kenne ich aber anders...

Luzifer war ein Engel, also gehörte zu den ersten Wesen, die Gott geschaffen hatte während der Schöpfung. Sie waren perfekt und absolut fehlerfrei. Aber Gott hat danach die Menschen geschaffen, nach seinem "Ebenbild" und ihnen die Freiheit geschenkt. Sie waren nicht perfekt, so wie die Engel, aber Gott liebte sie wie seine eigenen Kinder und die Engel waren eher sowas wie seine Diener. Luzifer war neidisch auf die Menschen und konnte Gottes Willen nicht akzeptieren. Er wurde darauf aus dem Himmel verbannt und seitdem versucht er die Menschen zu verführen um Gott zu beweisen, wie schlecht sie sind.

Kommentar von Legyria ,

Ich kann nur das sagen, was ich in meinen Jahren in der Kirche und im Kommunions- und Firmungs-Unterricht gelernt habe :/ 
Aber ohnehin gibt es je nach Übersetzung viele Versionen der Bibel, leider. 

Antwort
von Odorwyn, 47

Luzifer = Der Lichtbringer/träger = Prometheus = Griechische Mythologie

Antwort
von Undsonstso, 42
Antwort
von Philipp59, 12

Hallo SohnVonSatan,

die Begriffe Luzifer, Satan und Teufel werden in der Regel als  Synonyme für ein und dieselbe Person gebraucht, wobei die Bibel den Begriff  "Luzifer" nicht auf den Teufel  anwendet. Das Wort "Luzifer" kommt nur in relativ wenigen Bibelübersetzungen vor und dann auch nur an einer einzigen Stelle. Diese lautet z.B. nach der Herders Laien-Bibel : „Wie bist du vom Himmel gefallen, Luzifer, Sohn der Morgenröte!" (Jesaja 14:12).

Das hebräische Wort für "Luzifer" im Originaltext der Bibel hat die Bedeutung "Glänzender". In der Septuaginta (der ersten Bibelübersetzung ins Griechische) hat es die Bedeutung von "Sohn der Morgenröte" und wird daher oft mit "Morgenstern" übersetzt. Es bezieht sich jedoch nicht, wie bereits gesagt, auf Satan, den Teufel, sondern auf das babylonische Herrschergeschlecht. Warum kann man das sagen?

Die Könige von Babylon waren sehr stolz und erhoben sich über alles und jeden. So wurde diesen Königen folgende Worte in den Mund gelegt: "Zu den Himmeln werde ich aufsteigen. Über die Sterne Gottes werde ich meinen Thron erheben, und ich werde mich niedersetzen auf den Berg der Zusammenkunft in den entlegensten Teilen des Nordens. .  .  . ich werde mich dem Höchsten ähnlich machen“ (Jesaja 14:13,  14). Die "Sterne Gottes", die in diesem Text erwähnt werden, waren die Könige der davidischen Königsdynastie (siehe 4. Mose 24:14). Der babylonische König Nebukadnezar erhob sich insofern über "die Sterne Gottes", als er bekanntgab, die judäischen Könige unter sein Joch zu bringen.

Auch wenn es im Hinblick auf die Könige von Babylon, was ihre stolze Gesinnung betrifft, gewisse Parallelen zum Teufel gibt, bezieht sich der Ausdruck "Luzifer" in der Bibel eindeutig nicht auf den Satan. Anders verhält es sich mit den Begriffen "Satan" und "Teufel", die in der Bibel sehr wohl synonym verwendet werden. Sie beziehen sich auf den abgefallenen Engel Gottes, der sich durch seine Handlungsweise selbst zum Satan (was "Widerstandleistender" bedeutet) und zum Teufel (was "Verleumder" bedeutet) gemacht hat.

LG Philipp

Antwort
von Evileul, 37

ER hat viele Namen, vieleicht irgendwann aus dem mittelalter.

Antwort
von Midnight1999, 5

Lucifer war ein römischer Gott/Engel, der viele Charakterzüge mit dem Teufel teilt, aber eigentlich gut war.

Antwort
von KaeteK, 11

Du nennst dich SohnvonSatan und weißt das nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community