Wie werde ich streunende Katzen los die sich bei uns eingenistet haben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du solltest ein Tierheim anrufen und davon berichten oder vielleicht sogar deine Freunde fragen ob sie eine haben wollen aber sie sollten dann mit ihnen erst mal zum Arzt gehen da sie ja streuner sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kleine Töpfchen mit Essigessenz aufstellen, dann kommen die katzen nicht mehr, ich weiß allerdings nicht wie Hunde darauf reagieren, aber probier es mal aus.

ich hatte immer katzenkot im garten, jetzt nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahemma
04.03.2016, 09:11

Wir haben einen großen Garten und die haben nur drei Orte wo man was hinstellen könnte weil sie auch oft in den Tannen sitzen oder auf dem Dach. Sollen wir das dann überall im Garten verteilen? 

0

Das Tierheim bzw. den Tierschutz benachrichtigen, Die fangen die Tiere dann ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahemma
04.03.2016, 09:05

Danke für den Tipp 

Macht saß jedes tierheim? 

0

Wenn die Katzen niemandem gehören informiere das Tierheim oder einen Katzenschutzbund. Die fangen die Tiere nötigenfalls ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruft bitte im Tierheim an, sie sollen diese verwahrlosten, wahrscheinlich zum Teil unterernährten Tiere einfangen.

Eine andere, humanere Lösung fällt mir nicht ein. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Anruf beim örtlichen Veterinäramt oder beim nächsten Tierheim löst dein Problem.

Allenfalls fängst du sie ein und bringst die Tiere in das nächste Tierheim.

Bist du sicher, dass die Katzen niemanden gehören? Alleine die Nachbarschaft fragen genügt nicht. Katzen können recht weit streunen. Hinzu kommt, dass Paarungszeit ist - da können sie schon mal kilometerweit laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahemma
04.03.2016, 09:08

Ich habe so ziemlich alle Nachbarn gefragt und die Katzen sind die meiste zeit bei uns 

Außerdem habe ich einen Aushang im Dorf mit Bildern gemacht und es hat sich keiner gemeldet 

Und die erste katze kam schon letzten Sommer und mit der zeit wurden es immer mehr 

0

Woher willst Du wissen, dass es sich um herrenlose Katzen handelt? Es könnte ja Katzen sein, die irgendjemand in der Nachbarschaft gehören und die sich dort in Deinem Garten treffen. Wenn Du wirklich der Überzeugung bist, dass es sich um herrenlose Katzen handelt, dann sollte den Tieren geholfen werden. Wende Dich hierzu an den nächsten Tierschutzverein. Die Mitarbeiter werden sie einfangen und im Tierheim an einen neuen Besitzer vermitteln.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es irgeindeinen Tierschutzverein in deiner Nähe? Das muss nicht unbedingt das Tierheim sein, es gibt auch ehrenamtliche Vereine wie z.B. die Samptpfoten die sich um sowas kümmern. Einfach da anrufen, die kommen dann fangen die ein und suchen ein Zuhause für die.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

veterinäramt, amtstierarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierheim einschalten


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahemma
04.03.2016, 09:19

Das bringt nichts wir haben schon große Hunde ausgeliehen immer wieder über eine etwas längere zeit 

Die fauchen auch die großen Hunde und auch uns Menschen an und gehen rennen weg wenn wir auf 5 Meter rankommt meistens in den hasenstall da können die sich auf den hohen buchten verkriechen 

0