Frage von Zorobin, 132

Wie weit kann ein Tsunami ins Land vordringen?

Bitte gibt mir eure Quelle an.

Antwort
von dompfeifer, 111

Das Maß der "Landnahme" eines Tsunamis hängt von dessen Energie ab und von der jeweiligen örtlichen Landschaftsgestaltung. Dessen ungeachtet können sich Rekorde immer nur auf die Vergangenheit beziehen. Deshalb stelle Deine Frage erst einmal richtig:

Wie weit sind Tsunamis bislang ins Land vorgedrungen?

Dazu habe ich keine historische Daten. 

Das theoretische absolute Maximum im Sinne Deiner Fragestellung wäre die vollständige Überspülung aller Kontinente, gerade 1 Meter über den Mount Everest. Das ist aber durchaus keine natürliche Grenze. Es kann ja einmal ein Meteor in den Pazifik fallen, der weitaus höhere Wellen schlägt. Da ist nichts unmöglich.

Antwort
von schiz0, 132

**In der Lituya Bay in Alaska wurden Wellen nachgewiesen, die zwar nicht über 100 Meter Höhe hinausgingen, aber einen 520 Meter hohen Hügel überrollten (Megatsunami).** Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Tsunami

Und die gehen dabei von irdischen Ursachen aus. Wenn mal ein großer Felsen aus dem All in den Ozean plumpst, kann der Tsunami auch mal ein Kilometer hoch sein und sich mit einigen hundert km/h bewegen...Der würde dann quasi alles wegspülen was nicht im "Hochalpinen" liegt.

Kommentar von ThomasAral ,

ja da stehts leider nicht drin wie weit ... nur wie hoch ...

Antwort
von ThomasAral, 119

2004 wars denke ich in Sri Lanka ....  1-2km. 

Jedenfalls was komisch war ... kurz vorher war das Lied "Perfekte Welle" ganz oben in den Top Ten.

Kommentar von ThomasAral ,

Quelle nur noch aus Erinnerung von Medien von damals.  Kann natürlich sein dass der Rekord weiter ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten