Frage von tjaanz, 82

wie soll ich wegen dem klassentreffen und wegen meiner freundin umgehen?

hallo leute. nurn zum zweiten mal .. ich hab so enien langen text geschrieben und ausverseh nweggeklickt und dann war er weg -.-.

also in der schulzeit ( bis zur 10. klasse ) hab ich viel blödes erlebt. angefangen von mobbing, welches dann dank einer freudin aufgehört hat. ja dann war eig alles gut doch in der zehnte klasse war nach dem mobbing die zweit schlimmste zeit ! ich hasse sie einfach. also an dem mobbing war hauptsächlich ein junge schuld aber ach so tolle zwei angebliche "freunde " waren nicht ganz unbeteiligt. und in der zehten klasse war ich mehr oder wneiger gezwungen wege nmeine frenudin mich wieder mit ihnen abzugeben. toll . das war die zweit schlimmste zeit . die beiden mödchen regen mich so auf ! so hinterlistig kann man doch nicht.. angeblich freunde. freunde die über mich gelacht habe noder hinter mir gelästert haben und wo ich sogar mehrmals geweint habe und die dann sauer auf mich ware ndas ich weine. leute ich hasse sie einfach. ich möchte einfach nichts wirklicht NICHTS mit ihenn zu tun haben. meine ganze klassenfahrt war z.b. eine richtig schlimme zeit. ich hab die ganze zeit geweint und die habe nzwischen meine freundin und mir immer gehetzt,.deswegen rede ich auc hnicht mehr mit ihnen oder so . aber meine freundin...

jetzt zum problem. eine ach so schlaue lehrerin meinte ein klassentreffen zu organisieren. mit den leuten die mic gemobbt haben kann ich ja noch umgehen aber mit diesen beiden mädchen. nun zum größten problem. meine gute freundin. also wir sind wirklich sehr gute freunde und auch sie war es die mich aus dem mobbing geholt hat , aaber jetzt ist sie so abweisend. und ich weßi auch warum. wei lsie genau weiß dass ich ncihts mit ihnen zu tun haben will und auch z.b. in der pause ( die eine von ihnen ist auf unsere schule dan gewechselt später ,nicht klasse sonder nschule ) mit ihr geredet habe , denkt sie einfach dass ich so abweisend bin und dann halt demensprechend mich nervig verhalte. aber ich verhalte mich eig nur nervig weil sie so abweisend zu mir ist automatisch. und ich weiß das .doch ich kann es ihr nicht sagen,weil sie dann wieder denkt das ich so abweisend bin.. boah wie mich das nervt, wenn sie automatisch so abweisend wird. ich weiß was ihr alle sagen werdet. undzwar rede doch mit ihr, also mit deiner freundin. aber dasgeht icht. reden verschlimmert die ganze sache. ich hab ein ganzes jahr lang versucht mit ihr zu reden aber das klappt nicht. wie soll ich mit meiner freundin also umgehen ? bzw wie sol lich an de mtag allgemein auch bezüglich dieser beiden mädchen umgehen ? bitte leute sagt mir einen ernsthaften rat, weil es belastet mich sehr. kennt ihr dieses gefühl, wo so alte ( eben in meinen fall negative) gefühle hochkommen und ihr euch so unsicher und angreifbar fühlt ? bei mir ist es so .

leute ich fühl mich so unsicher :(( und ich hasse diese beiden beasgten personen einfach ( ich weiß klingt kindisch aber ich bin 18 jahre alt und belastet mich wirklich sehr

Antwort
von PascalLoy, 31

Keine Sorge und keine Angst die meisten werden Älter und bereuen es dann. Wenn man Erwachsen ist setzt man sich zusammen und redet darüber. Leute die Mobben haben selber Probleme oder Frust. Wenn ein Junge dich Mobbt mag er dich Vielleicht sogar in echt. Und Mädchen sind immer aufeinander neidisch. Mach dir kein Kopf. Jetzt kommt ein nerventer Satz aber Rede mit einer Person oder Schreib deine Probleme auf ein Zettel und mach ihn dann kaputt. Ne im Ernst du bist Selbstbewusst und bestimmt eine Attraktive Person. Nehm doch Unterstützung mit. Das wird schon

Kommentar von tjaanz ,

das mit dem jungen juckt mich garnicht .es geht um die zwei mädchen und meine freundin. und nein erwachsen kann man sie nciht nennen :) ich seh die eine ja in den pausen und bin heilfroh die andere nicht sehen zu müssen. danke trotzdem

Antwort
von Temaki, 29

Ich war früher auch immer der Verlierer in der Schule. Und als ich es nicht mehr war, habe ich die Widerstand gegen die Leute geleistet die vorgaben wie die Dinge sein sollen. Die sagten an was Cool ist. Wenn man irgendwann zu den Coolen gehörte, merkte man, dass man genauso ist wie all die anderen auch. Dumm rumstehen, saufen, paffen und dünnes Gequatsche.

Das ist nicht schlimm, aber wenn mehr in einem steckt ziehen einen die anderen nur runter. Ich spiele damit auf deinen ersten Absatz an, das Mobbing. Kinder/Teenager sind schwierig und suchen sich Opfer die allein sind.

Dein zweiter Absatz ist damit schon fast beantwortet. Du musst da nicht hingehen, keiner zwingt dich. So ein Treffen ist meist ein Rückblick für Leute die eine schöne Zeit hatten. Wenn dein Rückblick nicht so schön ist dann lass ihn doch einfach weg. Klar werden sie über dich reden oder einige Leute werden sauer sein. Aber hier gehts um dich und wenn dir das nicht passt mach es nicht. Mach es anders, als damals in der Schule als du zwangsläufig mit Menschen zusammengeworfen wurdest die dich genervt haben. Denk nicht, dass du aus Höflichkeit da vorstellig sein musst, damit du ein besserer Mensch bist oder die Leute dich doch vielleicht irgendwie akzeptieren. Das ist Käse. Wenn du keine Lust hast, lass es. Jeder der dich mag, wird es bei deiner Geschichte akzeptieren wenn du es lässt.

Niemand schreibt dir vor was du zu tun hast.


Kommentar von tjaanz ,

ja ic hwll aber eig. hingehen. gibt ja auch personen die ich mochte. nur wie ichmit diesen mädchen umgehen osll. und das wichtistgte wie soll ich mit meiner freundin umgehen ? mich nervt es dass sie direkt so ist. aber naja ich weiß halt nicht was ich tun soll. ich hab angst wenn ich sie darauf anspreche dass daraus dann nur unnötig ein großes drama gemacht wird und ja dann es halt stress gibt ( wovon ich zu 90% davon ausgehe) andererseits stört es mich aber einfach ! weißt du was ch meit ? es belastet mich innerlich schon auch wenn ich es gern anders hätte

Kommentar von Temaki ,

Ja ich weiß was du meinst. Es belastet dich innerlich weil dir die
Leute was wert sind. Aber wenn du den Leuten was wert wärst würden sie doch deine Meinung und deine Ängste akzeptieren und dich nicht so in die Ecke drängen. Wenn du so funktionieren möchtest damit du den anderen gerecht wirst, dann geh zum Klassentreffen. Du hast früher nicht reingepasst und wirst es heute auch nicht. Irgendwann fliegt ein dummer Spruch, alle lachen, dein wunder Punkt ist getroffen und es ist dir unangenehm.

Ist ja deine Entscheidung. Ich finde es sinnlos es
anderen Menschen recht zu machen wenn ich merke da kommt nichts zurück  oder sie verstehen meine Ängste nicht.

Kommentar von tjaanz ,

es geht doch nicht ums mobbing :) ic hhab keine angst mehr davor. wie gesagt hat das alles nach der 8 geendet und danke meiner freundin :) nur danach war das mit den beiden mädchen nicht wirklich mobbing sonder nhinterlistig. also irgdnwie schon mobbing aber halt nicht so. ich geh ganz sicher nicht damit die andere nnicht über mich reden. da gibts ja auc menschen mit denen ich mich gern unterhasten. selbst den junge nvon damals werd ich enifach ignoreieren. bei diesen beiden mädchen wird das aber wegen meiner freundin sehr schwer. und meine größte sorge ist ja eig. auch wie ich bezüglich meiner guten frenudin reageiren soll, weil sie ja so blöd reageiert. trotzdem danke das du versucht hast mir zu helfen :)

Antwort
von FouLou, 26

Ok sehr schwer zu entziffern der Text. Versuche etwas deine gedanken zu ordnen. Ist ja so als würde ich mein tagebuch lesen was ich in deinem alter schrieb. XD

Ich hab 2 probleme rauslesen können.

1. beim klassentreffen sind 2 ehemalige mitschülerinnen mit denen du nicht klarkommst. Plus eventuelle ehemalige mobber.

Einfachste Lösung: Geh einfach nicht hin. Warum solltest du dich auch mit den leuten abgeben.

2. Deine gute freundin ist anscheinend mit den beiden nervigen mädchen befreundet und eine von denen ist auf deiner jetzigen schule und die freundin hat wieder kontakt mit ihr?

Rede mit deiner guten Freundin darüber das du die Freundin von ihr nicht leiden kannst. Das du sie selbst aber sehr schätzt und du gerne mit ihr was zu 2. machen magst ohne besagte freundin. Und das du nicht mit ihr in kontakt treten magst wenn besagte freundin dabei ist, weil du sie einfach nicht abkannst.

Kommentar von tjaanz ,

naja also fast :) danke erstmal. nein in der zehnten klasse haben wir uns deswegen schon oft gestreitten. weil in der zehten klasse wollte meine frenudin unbedingt sich mit ihnen begeben und naja nach der zehnten war dann alles ok , weil ich einfach ncihts mit ihnen zu haben wollte und dasran hat sich auch nichts geäündert. mitte der elften klasse ist die eine aber auf unsere schule gewechselt. das ist aber nciht das problem. wie gesgat reden mit meiner freundin wird zu 90 % nur noch mehr stress geben.

und ja wahrscheinlich ist das wirklich so wie ein verwirrter tagebucheintra geines 12 jährigen mödchen aber ic hbin eben auc hwirklich sehr verwirrt :( 

Kommentar von FouLou ,

Hmmm. Ignoriere diese person komplett wenn du sie nicht magst. Und wenn deine Freundin die ganze zeit mit ihr rumhängt sollte ihr euch eher ausserhalb der schule treffen.

Aber wenn normales drüber reden stress bringt denke ich nicht das diese Freundschaft/beziehung wirklich sehr gut ist. Eigentlich sollte man über solche dinge vernpnftig reden können. Auch schon in eurem alter.

Fakt ist aber: Kommunikation miteinander ist die einzig wirklich dauerhafte lösung. Die andere alternative ist entsprechendes vermeiden.

Wenn sie nicht wirklich reden mag oder kann dann mach es so wir es für dich am besten ist und kommuniziere ihr das. Punkt.

Kommentar von tjaanz ,

es geht doch nicht um die schule. wir haben in der schule nicht smit ein anders zu tun ich wollte einfac hnciht mit ihr abhängen und gut war. es geht um dieses klassentreffen. und ja normales reden an sich nciht sondern halt bei diesem thema ist sie so empfindlich, was mich a auch stört. aber danke trotzdem für deinen rat :)

Antwort
von Realisti, 29

Es zwingt dich keiner hinzugehen. Ich würde das Treffen meiden.

Kommentar von tjaanz ,

ja klar kann ich da nicht hingehen .aber was bringt es mir denn ? das die personen auch noch lachen. es geht eig nicht mal darum. ich hätte mich ja eig. gefreut die anderen zu sehen und die lehrer bzw lehrerinnen aber wie soll ich denn nun mit meiner freundin umgehen. selbst wenn ich nicht hingehe ändert es doch ncihts an der tatsache, dass sie direkt abweisend wird. das ist mir eig das wichtigste an der sache und ich weßi einfach nicht wie ich umgehen soll. nicht drauf rumhacken ? nud wieder aktzwptieren oder was sagen ? 

Kommentar von Realisti ,

Ich habe ein grundsätzliches Problem mit deinem Problem.

Erst einmal Klassentreffen sind nicht wirklich wichtig. Es ist nur ein Ball der Eitelkeiten. Guckt mal her was ich geschafft habe. Natürlich ist es schön, wenn man alte Bekannte wiedertrifft. Doch wenn sie wirklich wichtig gewesen wären, dann wäre man auch noch befreundet und bräuchte das Klassentreffen nicht dafür. Also man muß nicht hin.

Zum anderen. Wenn mich jemand nicht mag und das auch zeigt, dann geht mir das am Allerwertesten vorbei. Diese Person ignoriere ich komplett. Die ist für mich Luft und mich schert auch nicht, was die macht, will oder sagt. Diese gute Freundin war mal deine gute Freundin. Sie hat ins andere Lager rüber gewechselt. Egal was war, sie ist nicht mehr deine Freundin. Du brauchst keinen Gedanken mehr an sie verschwenden.

Im Gegenteil ich wäre sogar vorsichtig, wenn sie nett auf dich zugeht. Kann sein, ihre neuen Freundinnen haben sie zu was Blödem angestiftet.

Ich sehe keinen Sinn darin zu dem Klassentreffen zu gehen. So ein Treffen soll Spaß machen und Freude bereiten. Das tut es dir offensichtlich nicht. Also was willst du da?

Antwort
von lganzeinfach, 18

Geh nicht hin. Die Lehrerin darf nicht darüber entscheiden was du in deiner Freizeit machst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten