Wie redet man am Besten mit seinem Lehrer über Probleme?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fang einfach an und nehmt euch Zeit für das Gespräch. Der Lehrer wird sicher die nötige Erfahrung haben, und dich nicht unter Druck setzen und sich schon einen passenden Faden aus deinen Sätzen heraussuchen.

Damit du wirklich an alles denkst, schreibe dir Stichworte auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du hier bei GF bereits Deine Probleme geschildert hast, kannst Du Deine Beiträge als Grundlage nehmen. Kopiere sie und drucke sie aus oder schreibe Stichpunkte heraus, die Du für wichtig hältst. Ansonsten fange bei dem Gespräch mit dem Wichtigsten an, dem größten Stress, der Dich belastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähl mal bitte wie es War weil ich habe das vor mir 😱

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von myolo170300
05.07.2016, 17:02

Es war eigentlich gar nicht so schwer. Am Anfang habe ich ehrlich gesagt so gut wie gar nichts gesagt und dann hat mein Lehrer mir eine Frage gestellt die ich dann beantwortet habe. und dann ging es einigermaßen am Ende hat er mich gefragt ob das wirklich alles war was ich sagen wollte ich habe geantwortet, dass ich noch viel mehr sagen wollte ich mich aber nicht so ganz traue und nicht weiß wie ich das sagen soll. Er hat dann nach einer Sache gefragt die mich momentan bedrückt und da habe ich gesagt meine Schwester. Warum ist in dem Fall egal. dann war alles ganz einfach ich habe geredet und er hat mir zugehört und mir versucht zu helfen. ich war am Ende echt erleichtert. Ich kann es nur empfehlen mal über alles zu reden. es ist gar nicht so schwer. nur der Anfang. aber das bekommst du hin! Sag einfach das du nicht weißt wie du anfangen sollst und das du ein bisschen Angst vor dem Gespräch hast.

0