Wie rechnet man beim Satz des Pythagoras wenn seite a oder b nicht gegeben ist?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nur in rechtwinkligen Dreiecken:

a² + b²  =  c²          | -b²
a²          = c²  - b² 

oder
a² + b²  =  c²          | -a²
b²         =  c² - a²


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zuerst C quadrieren dann durch 2 teilen und dann Wurzel ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
24.02.2016, 21:07

dies geht aber nur bei rechtwinklichen Dreieck wenn A = B

0

Wenn a und c gegeben sind und du b berechnen willst:
Pythagoras: a² + b² = c²
einfach umstellen: b² = c² - a²
=> b = √(c²-a²)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 2 unbekannten nicht möglich.

Wenn weitere Info wie gleichseitiges Dreieck oder ein weiter Winkel bekannt sind geht es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a=Wurzel c^2-b^2
b=Wurzel c^2-a^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garnicht
Du brauch 2 seiten
Oder hast du noch iwelche zusatzinformationen?
Wie zb a ist genauso lan wie b oder so was in der art?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach umstellen auf:

c²-a²=b²

oder

c²-b²=a²

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja a^2 + b^2 = c^2 einfach nach a oder b umformen ( - a^2 oder -b^2 )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn z. B. a nicht gegeben ist, rechnet man

a² = c² - b²

a = wurzel aus a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es müssen mindestens 2 seiten gegeben sein.wenn a fehlt dann ist es a^2=c^2-b^2

wenn b fehlt ist es b^2=c^2-a^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung