Frage von GutOkay, 169

Wie oft im Unterricht muss man sich melden um eine 1 in Mitarbeit zu bekommen?

Ich weiß es gibt noch andere Faktoren, die auch zur Mitarbeit gehören wie z.B Hausaufgaben und so aber ich bekomme meistens eine 3 in Mitarbeit und dann heißt es das ich mich nicht so oft melde, was aber eigentlich nicht stimmt.  

Antwort
von Kuhlmann26, 169

Das klingt, als glaubtest Du, es gäbe einen Automatismus für die Vergabe von Schulnoten. Du kannst Dich so oft melden, wie Du willst. Du kannst auch in den Pausen mit erhobenem Zeigefinger durch Schulgebäude flitzen. Es wird nichts nutzen.

Wenn der Lehrer Dir keine Eins geben will, bekommst Du keine. Irgendeine Begründung wird im schon einfallen, wenn man ihn fragt. Gleiche Leistungen und gleiches Verhalten werden von verschiedenen Lehrern unterschiedlich bewertet; das ist nicht nur einmal untersucht und nachgewiesen worden. Schulnoten sind reine Willkür und Du solltest sie nicht all zu Ernst nehmen. Mit Deinen Fähigkeiten haben sie ohnehin nichts zu tun.

Gruß Matti

Antwort
von Steaked, 162

Die Noten werden an jeder Schule/ jedem Fach anders gemacht.

Bei uns an der Schule ist es seit neuem so, dass die mündlichen Noten nach Wissen und Qualität der Beiträge, anstatt der Anzahl der Beiträge gemacht werden.

Antwort
von PhilJordan, 146

Ich denke es langt doch aus wenn du dich immer meldest wenn du es weißt. Eine 1 in Mitarbeit ist heutzutage eh kaum möglich weil Lehrer nicht gerade viel von Fairness verstehen^^

Antwort
von 123Naike123, 130

Ich würde sagen so 10-15 mal.

Antwort
von Pr3d4t0r1234, 128

Musst den Lehrer fragen der entscheidet das

Kommentar von GutOkay ,

Ist das bei jedem lehre anders ? Also wenn er sagt das man sich 100 mal melden muss in der Stunde um eine 1 zu bekommen, ist es auch so ?

Kommentar von Pr3d4t0r1234 ,

jap

Kommentar von Pr3d4t0r1234 ,

da gibts keine Festlegung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community