Frage von talkingStone, 145

Wie lange kann ich eine trächtige Stute reiten?

Wie lange darf man ein Pferd reiten, wenn es trächtig ist? Und wie schwer darf man maximal sein, denn es ist doch so, dass die Stute dann nicht nur mich sondern auch ihr Fohlen zu schleppen hat

Antwort
von Andrea275, 38

Ich habe meine Stute bis zum letzten Tag geritten und das auch öfters mal schneller im nachhinein mache ich mir auch Vorwürfe das ich der 22 jährigen Dame noch so viel zugemutet habe. Aber ich wusste nicht das sie schwanger war selbst der TA hat es nicht erkannt da sie absolut keine Anzeichen dafür gemacht hat schließlich war es Sommer und sie hat wie immer zugenommen ich hab sie 5 mal die Woche bewegt damit Sie nicht"platzt" .

Ich würde sagen das man es im letzten Monat etwas ruhiger angehen sollte zb. Mit gemütlichen spaziergängen, Gymnastik vom Boden aus also über Stangen gehten seitwärts Gänge und für das Gehirn Zirkus Lektionen da eignet sich wahrscheinlich am besten die Vorbereitung also das Pferd bleibt stehen und du läufst ein paar Meter weg etc

Hoffe ich konnte helfen und anfeindungen wegen meiner Stute könnt ihr euch sparen

Antwort
von xttenere, 82

Solange Du Dein Pferd nur spazieren reitest.. und die letzten 2-3 Monate nicht mehr gurtest, bis zum Schluss.

Trächtige Stuten sollten auch bewegt werden, und nicht rumstehen...dies schadet mehr als das es nützt.

Ich hab meine bis einen Monat vor der Geburt ihres Fohlen geritten...einfach in einem gemächlichen Tempo. und die letzten 2 Monate ohne Sattel und nur noch im Schritt und leichtem Trott.

Die Geburt hat knapp 15 Min. gedauert, als sie sich hinlegte, und sie war doch schon 20 Jahre alt.

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

So machen wir das auch. Die letzten 2-3 Monate vor der Geburt ohne Sattel oder nur mit Pad.

Antwort
von Snook88, 41

Ich kann jetzt nur von meiner persönlichen Erfahrungen sprechen. Meine stute wurde am letzten Tag noch gemütlich eine schrittrunde Ca. 45min im Gelände gedüdelt. Am nächsten Morgen war das fohli da. Hab sie zum Schluss natürlich nicht mehr täglich geritten. Den letzten Monat 3 mal die Woche Schritt und 4 Monate vorher nur noch mit pad ohne gurt. Sie hat mir ziemlich deutlich gezeigt, dass der gurt unangenehm wurde.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 52

Unser alter stallmeisterssagte

Bis die Beine gucken,

Will sagen bis zum letzten Tag, aber in den letzten Monaten nur mit pad und Gummi gurt und gemütlich.

DAS ist die ideale Schwangerschaftsgymnastik, sagt meine TA !

:-)

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Bis zum letzten Tag sollte man nicht! Die Stute wird spätestens 1 Monat vor der Geburt "sagen" das sie nicht mehr geritten werden will

Antwort
von DunkelElfe3344, 108

Also wir reiten unsere Trächtigen Stuten bis etwa 1 Monat vor der Geburt.

Das Pferd braucht ja Muskeln um das Fohlen raus zu pressen und wenn man die Stute nur 11 Monate rumstehen hat, baut sie Muskeln ab.

Man merkt aber auch wenn die Stute nicht mehr geritten werden will. Und das ist meistens etwa 1 Monat vor der Geburt. Bis zum 5. Monat springen wir auch noch Cavaletti oder ein paar Kreuzsprünge. Wenn wir sie dann nicht mehr reiten, longieren wir sie nur oder gehen mal spazieren.

Das alles schadet dem Fohlen nicht und man tut auch der Stute einen gefallen.

Antwort
von HalloRossi, 65

Du kannst bis zum letzten Tag schöne Schritt Ausritte machen.

Antwort
von dressurreiter, 25

Kannst du bis zum letzten Tag reiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten