Frage von Dosenstecher,

wie lange hält ein Dach im Durchschnitt?

Ich weiß das kann man nicht so genau sagen aber wenn ich jetzt ein Haus kaufen möchte und das Haus ist BAujahr 1900 dann müsste das doch noch ok sein oder?

Antwort von sachichnich,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das kommt ja wohl ganz auf die Qualität der Ziegel und das saubere Arbeiten des Dachdeckers an (die Holzkonstruktion "darunter") nicht zu vergessen.

Also schön brav einen Sachverständigen drüber gucken - dann gibt's auch keine bösen Überraschungen ;-)

Wenn das Haus von 1900 ist, würde ich mir aber vor allem auch mal Gedanken um die Isolierung machen...

Antwort von ghihat,

Ca. 60-80 Jahre mit einzelnen Reparaturen Ziegel wechsel Dachrinne Säubern. Berger Spengler M. gerhard11berger@gmx.de

Antwort von gemaalsa,

Habe gerade das gleiche Problem. Dach ist zirka 90 Jahre alt die Firstziegel sind zum Teil defekt. Die anderen sehen recht gut aus, aber doch einige defekt. Laut Auskunft bei Neueindeckung mit Folie und Dachlattung ca 15 000.- € Falls noch irgendwelche Dachbalken ausgewechselt werden solten, dementsprechend mehr. Ich schreibe das nur, weil normalerweise kein Aussenstehender das beurteilen kann. Da sollte entweder mehrere Kostenvoranschläge eingeholt werden, oder einen neutralen Gutachter bestellt werden. Ich wiss auch noch nicht was ih genau mache.

Antwort von jagdbug,

das kann dir aus der Ferne keiner sagen, auf jedenfall sind die Ziegeln nach 100 jahren kaputt, das ist sicher. das Gebälk hingegen kann sowohl Gut wie schlecht sein, aber das kann man wirklich nur vor Ort feststellen, du kannst natürlich selbst ein weinig nachschauen, wenn zB. Löcher im holz, bzw. Holzmehl zu sehen ist oder feuchtigkeitsschäden, ist mit größter warscheinlichkeit das Gebälk nicht mehr so wie es sein sollte und die Latten werden bei dem alter auch hinüber sein, leider kann ich dir keine genaueren Angaben ohne es gesehen zu haben machen.

Antwort von Seehausen,

Flachdächer sind allen Wrerbungsaussagen zum trotz spätestens nach 15 Jahren undicht. Steildächer halten so lange wie die Dachziegel oder der Schiefer gut sind; das kommt auf die Qualitäten an. Alle gute Qualitäten nützen aber nichts, wenn die Unterkonstruktion kaputt geht oder ein kräftiger Sturm kommt.

Wenn Du vom Dachdecker Rat holst wird er bestimmt Schäden finden, die er für viel Geld reparieren will. Hol Dir lieber einen öffentlich-bestellten Sachverständigen oder einen erfahrenen Sanierungsarchitekten, der Dich neutral berät und sich auch mit den öffentlich-rechtlichen Vorschriften auskennt (Denkmalschutz, Energieeinspargesetz, Statik, Brandschutz etc.)

Antwort von DabbelJuh,

Das solltest Du untersuchen lassen. Als Richtlinie für dei Haltbarkeit von Dächern sind, je nach Eindeckung, zwischen 30 und 50 Jahren anzunehmen. Natürlich gibt es immer Ausnahmen bei optimalem Verlauf, udn sehr guter handwerklicher Ausführung bei der Erstherstellung. Da die Eindeckung meist noch relativ gut finanziell beherrschbar ist, kann ein neues Gebälk schnell unüberschaubare Folgekosten haben, wenn bei der Gebälkentnahme Schäden an den Auflagern im Mauerwerk oder ähnliches festgestellt werden. Auch zu beachten ist, dass je nach vorhandener Eindeckung der gleiche Zustand wieder hergestellt werden muss. Also z.B. Biberschwanzdeckung, Schiefereindeckung usw. Hinzu kommt, dass vor mehr als hundert Jahren Materialien verwendet werden mussten, die aus heutiger Sicht kritisch zu betrachten sind. Oft wurden Stahlnägel unverzinkt verbaut, was dann zu Nagelfäule bei der Lattung und oder bei der Eindeckung führte. Am besten einen örtlichen Dachdecker (oder Architekten) bitten sich die Sache mal anzuschauen und eien Bewertung abzugeben. Auf keinen Fall würde ich einem Dach von 100 Jahren einfach so trauen.

Antwort von kernstel,

Das kann man nur Sagen wenn man es Gesehen hat.Frag mal einen Dachdecker.Aber bei der Besichtigung kannst du es selbst Begutachten,achte auf die Balken und Latten die sollten nicht Faul sein.Wenn alles in Ordnung ist und die Ziegel noch im guten Zustand sind,dann musst du nichts machen. Ich Wünsche dir viel Glück kernstel

Antwort von StupidGirl,

pauschal kann man das nicht sagen. Gucks dir genau an, nimm notfalls einen Sachverständigen mit. Verfügt das Haus über einen Energiepass?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community