Wie lang muss man eine Yamaha r6 warmfahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Faustregel: zeit bis wasser 90° mal zwei= sicher warm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange bis Sie ohne Choke oder sonst , sauber Gas annimmt auch schlagartig wen sie sich verschluckt dann ist es noch nicht so weit .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
05.03.2016, 14:52

Fuji wieder auf  Mission Märchenonkel. 

Die R6 hat gar keinen Choke und nimmt sofort voll Gas an, da sie das erst reine Ride-by-Wire Mopped war. 

0

warm fahren hat nicht mehr die bedeutung wie früher. die modernen öle arbeiten in einem grösseren temperaturbereich zuverlässig.

früher gab es das problem, dass sich der öldruck im motor nicht schnell genug aufbaute, so dass in der anfangsphase nicht alle teile zuverlässig geschmiert wurden. beispiel: honda cb 450, das erste serienmotorrad mit 2 obenliegenden nockenwellen. hast du da nach start gleich fett gas gegeben, wurden die nockenwellen nicht hinreichend geschmiert und frassen. nortons waren auch empfindlich.

bis du mit dem gerät aus der stadt raus gefahren bist und freie strecke vor dir hast, sollte dem warmfahren genüge getan sein. ausserdem fahren die wenigsten so ein ding pausenlos am roten bereich.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis sie warm ist. Öltemperatur, nicht Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midi90
04.03.2016, 23:32

Ja is ja wohl keine Anzeige dran

0