Frage von Angelika1100, 114

Wie kann ich verhindern, dass der Lehrer bei mir zu Hause anruft ?

Also es ist so, mein Englischlehrer und ich sind keine besten Freunde und es ist so, dass ich in Englisch nicht so gut bin ,öfters meine Hausaufgaben nicht habe ( in der Arbeit hab ich paar mal die Unterschrift gefälscht und so) und das weiß meine Mutter nicht. Er hat vor 2 Tagen versucht, bei uns anzurufen, hatte aber die falsche Nummer und grade hat die Schule angerufen und meine Mutter hat ihnen die richtige Nummer gegeben und ich weiß nicht, wie ich es verhindern kann, dass ich MEGA Stress bekomme. Ich meine, meine Eltern sind RICHTIG STRENG und so ich weiß nicht, was ich tun soll.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Beantworter1112, 44

Der Anruf ist gerechtfertigt.
Deine Eltern sind streng, wenn du so einen Mist machst selber Schuld.
Oder du machst Mist weil deine Eltern streng sind, zB willst du eine schlechte Note vertuschen und fälscht deshalb die Unterschrifft... dann solltest du das irgendjemanden erzählen, der dir helfen kann. Hier meine Vorschläge, Klassenlehrer, Oma oder Opa, Schwester oder Bruder, Vertrauenslehrer.

L.G.: Leon

Kommentar von Angelika1100 ,

Ich mach es genau aus diesem Grund meine Mutter ist so streng das es nicht mehr geht ich habe keine Oma bzw Opa und Geschwister hab ich auch nicht und das ist doch mein Klassen Lehrer 

Kommentar von Beantworter1112 ,

Dann beichte deinen Klassenlehrer, dass du das alles machst weil du Angst vor dem ganzen Stress hast. Am besten in der Pause wenn keiner dabei ist, oder du forderst ein 4 Augengespräch. Wenn er ein guter Klassenlehrer ist, sollte er darauf eingehen. Ich wünsch dir Glück. Hilfreichste Antwort wäre auch nett, falls dir das geholfen hat.

Antwort
von XHeadshotX, 34

Das was du von Anfang an hättest tun sollen - sei ehrlich und steh zu dem was du gemacht hast. Am besten noch bevor dein Lehrer auspackt.
Du hast ziemlichen Mist gebaut und Unterschrift fälschen geht schon gar nicht.

Wieso machst du denn deine Hausaufgaben nicht? Wenns daran liegt, daß du nicht verstehst um was es geht, dann frag doch in deiner Klasse ob jemand es dir erklären kann. Je länger du so rumeierst umso schwerer wird es, da der Stoff ja aufbauend ist. Vielleicht hat sogar dein Englischlehrer einen Tip für dich, wo du Hilfe herkriegst. Es würde auch zeigen, daß du bereit bist, was zu ändern und zwar in die positive Richtung.

Ich habe auch ziemlich strenge Eltern und Schule....ich war auch kein Musterschüler mit lauter Einser. Konnte mir auch immer einiges anhören, etliche Verbote, etliche Hiebe gefallen lassen müssen...ich will das hier jetzt nicht vertiefen. Kurz ich hab meinen Hausarrest zum lernen genutzt, mir Hilfe geholt und dann ging das auch so halbwegs. Grade was Englisch angeht, muß ich halt damit leben, mündlich besser zu sein, wie schriftlich.

Antwort
von Steinbock1234, 18

Keine Chance. Deine Eltern erfahren es so oder so irgendwann und irgendwie. Für das nächste Mal gilt: Ehrlich zu den Eltern sein und vielleicht im Unterricht mehr mitarbeiten. Z. B. wenn er einen Mitschüler die Vokabeln ausfragt und der sie nicht weiß, dann melden und sie sagen. Unser Englischlehrer macht das und ich weiß sie dann. Und auch viel melden. Damit kriegst du wenigstens gute Mitarbeitsnoten.
Und noch was: Die englische Sprache kann man immer gebrauchen.

Antwort
von Myrine, 42

Verhindern kannst du das Gespräch gar nicht. Wenn du so einen Müll machst wie Unterschriften fälschen, dann musst du auch damit rechnen, dass das irgendwann auf dich zurückfällt.

Am besten redest du mit deinen Eltern bevor der Lehrer mit ihnen spricht. Sag ihnen, dass du mit Englisch nicht klar kommst, die HA nicht immer hast und deine letzten Noten in den Arbeiten auch nicht so toll waren (das war doch der Grund für die Fälschung, oder?). Wenn der Lehrer weiß, dass du die Unterschriften gefälscht hast, dann kommst du da um eine Beichte wohl auch nicht herum. Ansonsten könntest du damit durch kommen, wenn du deinen Eltern beim Rest reinen Wein einschenkst.

Kommentar von Angelika1100 ,

Nein mein Lehrer weiß nicht das ich die Unterschriften gefälscht habe und das ich schlecht in englisch bin weiß meine Mutter es ist nur so meine Mutter sag schon das ich nichts drauf hab und sie hatte mehr als einmal vor mich ins Heim zu stecken usw. Es ist kompliziert 

Kommentar von Myrine ,

Aber irgendwer wird mit deinen Eltern über deine Probleme in Englisch reden, du oder der Lehrer. Und ich denke, es ist besser wenn du das machst.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch & Schule, 42

Nichts kannst du tun, außer Besserung geloben. Da musst du jetzt durch. Verbockt hast du es selber.

Ich finde es übrigens gut, dass dein Lehrer den Eltern Bescheid gibt. Es ist ihm offensichtlich nicht egal, was du treibst.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 29

Das kannst du nicht verhindern.

Du könntest den erwarteten Stress nur dadurch mildern, dass du deinen Eltern vorher alles beichtest.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 36

Das hättest du dir vorher überlegen sollen - ein wunder, dass dein Lehrer sich nicht schon lange vorher gemeldet hat.

Bei Urkundenfälschung hört der Spaß auf, den Megastress sowohl mit deinen Eltern als auch mit deinem Lehrer ist mehr als verdient. Das musst du jetzt ausbaden. Verhindern wirst du den Anruf nicht können.

Antwort
von Virginia47, 8

Unterschriften fälschen ist wohl das Dümmste, was man tun kann. Denn es kommt immer raus. 

Und Stress bekommt man so oder so. Du jetzt, wenn dein Lehrer bei deinen Eltern anruft. Aber spätestens wenn es Zeugnisse gibt und deine Eltern fragen, woher die schlechten Noten kommen. Oder willst du das Zeugnis auch noch fälschen? 

Antwort
von JoachimWalter, 19

Das war damals bei uns ganz einfach. Wir hatten gar kein Telefon...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten