Frage von f5f5f5, 58

Wie kann ich die Rangliste als sortierte Liste darstellen in Excel?

Ich habe eine Rangliste berechnet. Nun möchte ich gerne diese Rangliste in alphabetischer Reihenfolge in Excel haben. Die Lösung habe ich bei dem Beispiel jetzt einfach unter meine Rangliste (Zeile A und B) geschrieben. Wie bekomme ich die sortierte Liste automatisch hin?

Expertenantwort
von DeeDee07, Community-Experte für Excel, 31

Die Formel für den obersten Listeneintrag ist

=INDEX($B$1:$F$1;1;VERGLEICH(ZEILE(A1);$B$2:$F$2;0))

Diese Formel kannst du nach unten kopieren für die weiteren Einträge.

Bitte beim nächsten mal die Spalten- und Zeilenköpfe ganz auf dem Screenshot lassen.

Kommentar von f5f5f5 ,

Danke !
So will ich das.
Deine Anmerkung bezieht sich auf Zeilennummern und Spaltenbezeichnung? Ok.

Danke !!!

Kommentar von Hayns ,

@ f5f5f5, hast Du das nun bereits erfolgreich umgesetzt?

Antwort
von Schueler0812, 43

Die Zeilen auswählen die Sortiert werden sollen

bei dem Reiter Start ganz rechts steht Sotieren und FIltern.

Nun kannst du entwerder das nach A-Z Sortieren oder du machst den Filter rein und kannst dann bei der Zeile Sortieren oder halt Filtern wie du es magst.

Kommentar von f5f5f5 ,

Hi. Nein. Ich möchte ja nicht mal in der Tabelle oben ändern sondern unten die Liste erzeugen. Und wenn ich das so mache wie du schreibst, dann wird meine Tabelle nicht nach der Zeile zwei sortiert.

Kommentar von Schueler0812 ,

Also wenn ich dich Richtig verstanden habe willst du Auto,Fahrrad etc automatisch in eine Liste eingebracht bekommen.


Von eine Wagerechte in die Senkrechte wird schwierig warum machst du die Liste nicht direkt senkrecht und lässt sie dann mit den Werten Sortieren?

Sonst musst du für jetzte Zeile Seperat ein Befehl machen und das dauert

Antwort
von Hayns, 37

Gugge hier.

Betreffende Spalte ganz oben anklicken und dann wie auf dem Bild weiter machen.

Kommentar von f5f5f5 ,

Dann wird meine Tabelle sortiert und keine Extra Liste angelegt. Richtig? Habe das mit dem Tabellen sortieren jetzt hinbekommen. Da meine Tabelle größer ist, möchte ich das jetzt ungern so lassen. Ich möchte gerne eine separate Liste haben.

Wie sagen die Dreijährigen immer: ich will ich will ich will 😂

Kommentar von Hayns ,

Nein, nicht die Tabelle wird sortiert, sondern nur die markierte Spalte.

Und, nein, dabei wird keine extra Liste (Du meinst neues Tabellenblatt?) angelegt.

Mit Filtern arbeiten ist auch eine Möglichkeit. Aber das willst Du nicht.

Wenn Du mit der Formel von DeeDee07 klar kommst, ist ja prima ↑

Kommentar von Iamiam ,

ich habe die Frage auch anders verstanden und ich hatte mal einen Algorithmus zum Erstellen einer alphabetisch sortierten Kopie von Texten (Vorlage: in Spalten oder in Zeilen? Ergebnis:?). Solltest du mit DeeDees AW doch nicht vollständig zurechtkommen, kann ich den (erst am So) ausgraben. (Der Link löst das Problem m.E. nicht!)

Kommentar von Hayns ,

@ lamiam, das Problem hat ja in erster Linie f5f5f5. der muss zurecht kommen.

Welchen Link meinst Du? Zur Formel von DeeDee07 hoffe ich, dass sowohl 07, als auch f5 noch etwas sagen.

Der Aufbau der Tabelle ist m.M. nach ungünstig. Die Zielvorgabe, dass da eine separate Rankingliste (auf dem selben Tabellenblatt) erstellt werden soll, finde ich überflüssig - für mich - denn ich kann die Bereiche sowohl sortieren und/oder Filtern.

Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass es einen Anwendungsfall für eine separate Rankingliste, auf einem neuen Tabellenblatt, gibt.

Allerdings weiß ich den Sinn und die weitere Verwendung von f5f5f5 nicht.

Ich lerne gerne noch etwas dazu. Bin aber wirklich nicht der Excel-Könner. Es interessiert mich nur grundsätzlich.

Kommentar von DeeDee07 ,

Was soll ich zu meiner Formel noch sagen? Sie erstellt mit beschriebener Vorgehensweise eine nach Rang geordnete Liste, wie im Screenshot von f5f5f5 in B6:B10.

Die einzelnen Funktionen sind in der Hilfe und bei support.office.com dokumentiert, ansonsten frag nach, falls du noch was darüber wissen willst.

Kommentar von Hayns ,

@ DeeDee07,

danke für die Rückmeldung.

Die Formel ist schon OK und funzt für den Fall.

Eigentlich wollte ich, dass f5f5f5 sich noch einmal meldet, ob er damit klar kommt. Vor allem, wenn er die Werte nachträglich ändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community