Wie bringe ich ein Loch größer 20mm in eine 20mm starke Aluplatte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, im Kommentar zur Antwort von nixawissa erwähnst Du schmieren.... Womit? Meine Erfahrungen beim Bohren, Sägen ... von dickem Alu haben gezeigt, daß es nachteilig ist, mit handelsüblichen Schmiermitteln wie Öl oder Bohrwasser zu arbeiten. Alkohol, also Spiritus funktioniert bei Alu viel besser.

Wenn das also mit der Lochsäge und Spiritus nicht funzt, mußt eben zur Stichsäge greifen. Dick abkleben mit Krepp oder Barnierband, damit die Oberfläche ggf sauber bleibt und dann sägen...

Kommentar von Marco912
11.10.2016, 08:28

In der Tat habe ich das Problem, das sich die Lochsäge total zuschmiert. Ich verwende Bohremulsion. Zum Gewindeschneiden auch mal Metallverarbeitungswachs 201.

Von der Verwendung von Spiritus habe ich schon gehört. Ich probiere das später mal aus.

Thema Lochsäge: Hast Du Erfahrungen damit?

Ich bin mir nicht sicher ob ich einfach nur Gelumpe gekauft habe.

Ich bau mir jetzt einen Handbohrmaschinenständer um, dass er einer Kernlochmaschine ähnelt.

Dann probier ich das ganze nochmal mit Spiritus.

Ansonsten muss ich eben die Senker opfern. Aber jedesmal 30€ wegschmeißen gefällt mir eben nicht.

Schon mal vielen Dank. Ich werde hier posten, was für mich das Beste Verfahren ist.

0

versuche es mal mit einem Lochbohrer, aber nur mit sehr
langsamer Geschwindigkeit.

Viel Erfolg

Bring die Platte zu einem metallverarbeitenden Betrieb (Schlosser, Kfz, Klempner etc.) und laß dir das Loch bohren. Das sollte bei deinem Budget locker drin sein.

Ich habe die Löcher für eine Halterung aus Stahl bei einer Kfz-Werkstatt um die Ecke bohren lassen und hab 5 € in die Kaffeekasse bezahlt. Das sind Profis, die haben das richtige Equipment.

:-)

Kommentar von Marco912
11.10.2016, 08:49

Die Aluplatte ist 1200 x 1200 x 20 mm. Die kann ich leider nicht mal eben ins Auto packen. Zu groß zu schwer.

Ich suche genau dieses Equipment, das die Profis hierfür benutzen würden.

0

Sieht gut aus, Du musst nur den richtigen Kreis mit dem Zirkel ziehen und mit einem kleine Bohrer Bohren, danach glatt Feilen!

Kommentar von Marco912
11.10.2016, 00:03

Da bleib ich lieber beim Senker und schmeiß ihn nach dem Projekt weg. Ich suche etwas was einfacher geht. Ich brauch mit dem Senker ca. 20 min. für das Loch. Langsame Drehzahl und immer wieder schmieren.

Mit Bohren und Feilen bestimmt mehr als eine Stunde.

Hast du Erfahrungen mit Lochsägen?

Hat sich beim Verkäufer so easy angehört. Aber wie gesagt, mit dem Senker gehts besser und schneller, nur geht der eben kaputt dabei. Und ich will nicht dauernd opfern.

0

Im Kreis passend Löcher bohren und den Rest rausschleifen und Feilen!!!!!

Kommentar von Marco912
10.10.2016, 23:56

in einer 20mm starken Platte?

Soll ja auch nach was aussehen. 

0

Ich schicke Dir mal ein Bild der Lochsäge .Hoffe es klappt .Aber dann langsam Bohren es gibt auch noch andere Lochsägen

Kommentar von Marco912
12.10.2016, 00:11

Ich habe bereits HSS- Bimetall Lochsägen. Und mit Spiritus wie von EddiR vorgeschlagen klappt es Prima. In 15 min. war das Loch drin. Bohren mit langsamer Geschwindigkeit, dann wieder anheben, ausblasen, Spiritus dazu, weiter bohren ...

0

ferut mich ,das es geklappt hat .Bei weiteren Fragen kann ich vieleicht helfen

Was möchtest Du wissen?