Frage von thegirlonthestr, 100

wie beiche ich als araberin am besten die heimliche beziehung ?

Also ich bin 18 Jahre alt und komme aus Tunesien bin also Araberin. Ich bin seit bald 9 Monaten heimlich mit meinen albanischen Freund zusammen und nun es ist so, dass ich es nicht länger weiter heimlich führen will es belastet mich denn es tut mir weh meine eigenen Eltern ins Gesicht zu belügen wenn ich mich z.b mit ihm treffen will und möchte es ihnen endlich beichten und ihn am liebsten meinen Eltern vorstellen. Da er selbst Moslem ist würde das meine Eltern erfreuen meinem Vater ist es nur wichtig das er ein Guter Jungeist meine 2 älteren Brüder würden auch hinter mir stehen die einzige die was dagegen haben könnte ist meine Mutter den sie liegt leider gottes wert auf Nationalität doch im Endefekt würde sie es akzeptieren den ihr ist mein Glück am wichtigsten doch ich muss dafür hart kämpfen bei ihr das weiß ich jetzt schon damit sie es endlich akzeptieren würde. & in dem alter werden selbst meine eltern oder brüder nicht erfreuen das ich ein freund habe:/ ich kann die Reaktion meiner familie 0 einschätzchen ein weiteres Problem ist aber das seine familie nur eine Albanerin wollen und wenn meine Eltern das erfahren dann gibt es krieg den meine eltern würden mich niemals in eine Famlie einheiraten lassen die mich eigentlich nicht will allein schon aus stolz... und eine beziehung ohne absicht für die Ehe sehe ich als Zeitverschwendung genau so wie er und weiter alles meinen eigenen Eltern zu verschweigen tut mir im herzen weh deswegen brauche ich unbedingt Hilfe wie ich es am besten beichten soll oder doch lieber warten soll? Es würde mich sehr freuen wenn hier jemand antwortet der auch araberin türkin (bzw bei dem es in der Kultur ähnlich ist und sowas kennen )ist denn ich denke ich könnt euch am besten in meine Lage hineinversetzen ich bin aber natürlich über jede hilfe die ich hier bekomme von egal wen sehr dankbar

-xoxo shey

Antwort
von mariaabd, 94

Ohje sehr schwierig vorallem wenn seine Familie will dass er ne Albanerin nimmt...😕
Sag das aufjedenfall mal deine Eltern wenn ihr alle mal in Ruhe zusammen seid und schau wie sie reagieren da muss man einfach durch auch wenn es schwer ist. Er soll es auch mal seinen Eltern Beichten, schauen wie sie reagieren und ich hoffe für dich dass sie dich akzeptieren! Aber mach das mit dem vorstellen langsam nicht gleich nach dem Beichten ihn mitbringen sondern vielleicht will deine Familie auch von alleine dass du ihn mal mitbringst damit Sie ihn kennen Lernen Weil sie sich vielleicht interessieren mit wem du schon seit längerem Zeit verbringst und wen du liebst.

Kommentar von thegirlonthestr ,

ja da geb ich dir recht ich werde das langsam machen 

danke !

Kommentar von mariaabd ,

Sehr gern😊

Antwort
von Florentina8, 51

Das wird sehr sehr schwierig ich bin selber albanerin und meine Eltern würden es niemals zulassen das ich einen nicht albaner heirate. Leider ist es bei vielen albanern so, dashalb sollte er zuerst dich seinen Eltern vorstellen um zu schauen wie das überhaupt weiter geht. Falls du noch fragen hast kannst du mir ruhig schreiben.

Antwort
von ntotheora, 32

Wenn du dir sicher bist, dass er der richtige ist und du gut von ihm behandelr wirst unf von der Familie deines Freundes freundlich aufgenommen wirst, dann ist der Rest egal. Deine eltern müssen es früher oder späteren akzeptieren und DU musst vorallem glücklich werden,  denn irendwann sind deine eltern auch nur staub und du musst mit jemanden dein leben verbringen, den du nicht wolltesg -hab das alles schon hinter mir. Bin aus algerien und mit kosovaren zusammen

Antwort
von HashtagMax, 59

Ich bin Deutscher und wir werden immer als Rassisten bezeichnet ich denke meine Familie hätte in dem Fall nicht so viele Probleme und seine Familie darf so Rassistische Aussagen machen und wir Deutschen wären gleich Nazis (nix gegen ihn oder dich aber ich finde sowas ungerecht erstrecht weil wir uns für Sachen entschuldigen müssen und ausbaden die unsere Großeltern zum Teil taten) jetzt zu deiner Situation mit den Schwiegereltern gibt es überall Probleme keiner versteht sich mit ihnen :) deine Familie wird es sicher akzeptieren und deine Brüder auch wenn er ungefähr gleich stark wie die sind aber falls er ein Weichei wäre denke ich eher nicht (wird er wahrscheinlich auch nicht sein :))
Viel Glück noch !

Kommentar von thegirlonthestr ,

Da geb ich dir vollkommen recht die rassistischen aussagen die jemals gehört habe oder höre kommt meistens von ausländern selbst ihr seid ein sehr tolerantes volk und ich bin sehr dankbar hierüberhaupt leben zu dürfen..!

dankeschön für deinen text hat mich grad echt etwas glücklich gemacht 

vielen dank dir :))

xoxo

Kommentar von HashtagMax ,

Bitte wird schon alles gut werden

Antwort
von mhssm123, 44

Dein Freund soll es erstmal seinen Eltern beichten und gucken wie sie reagieren.
Wenn sie Nein sagen,wütend und enttäuscht sind und dein Freund wirklich Ehre und Stolz besitzt und auch ein richtiger Moslem ist, wird er sich von dir trennen, weil er nicht wollen würde, dass seine Eltern darunter leiden.
Und deine Familie würde niemals was davon erfahren und es gäbe auch kein Stress.
Natürlich werdet ihr euch noch weiterhin lieben und vermissen, doch wenn ihr den Kontakt zu einander abbrecht, euch aus dem Weg geht und alles wegschaft was euch an einander erinnert, werden eure Gefühle mit der Zeit vergehen.
Dann kannst du euch einen Moslem aus Tunesien nehmen und er eine Muslimin aus Albanien.
So würdet ihr beide eure Familie und im Nachhinein auch euch selbst glücklich machen.
Weil ganz ehrlich Albanisch und Arabisch sind 2 ganz andere Welten ... die Sprache, die Kultur, die Sitten .. einfach alles.
Das wäre echt kompliziert.

Antwort
von DirectionFreak, 52

Ich würde das erstmal meinen Brüdern sagen, dass wenn du es deinen Eltern sagst deine Brüder hinter dir stehen

Kommentar von thegirlonthestr ,

Ich denke auch das ich es zuerst meinen Bruder erzählen werde ich denke ich werde dann Unterstützung gebrauchen..

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community