Frage von LukeCage1, 61

Wenn man Hefe mit Backpulver beim Pizzateig ersetzt muss man ihn dann gehen lassen oder nicht?

Antwort
von MayaMarie101, 31

Wenn du Hefe benutzt dann musst du den Teig gehen lassen.Bei Backpulver ist das nicht so.

Antwort
von petersiggis, 42

Das wird für Pizzateig nichts, lass lieber zur not das Backpulver ganz weg, rolle den Teig ganz dünn aus und belege die Pizza dann recht dünn, Ofen auf volle Hitze und backen, wirst du deutlich mehr Genuss mit haben ;)

wenn du Backpulver nimmst, hast du einen herzhaften Rührkuchen, wäre dann halt ein anderes Gericht, obs schmeckt wage ich mal zu bezweifeln;D

Kommentar von LukeCage1 ,

Ich sag dann bescheid wie's war. 😉

Kommentar von petersiggis ,

für eine Pizza kannst du mit 300g mehl, 125ml Wasser , 5g Salz rechnen, optional noch ein paar EL Olivenöl rein, je länger er steht, desto besser wird er.

Kommentar von LukeCage1 ,

War gar nicht mal soooo schlecht. 😆

Antwort
von kindgottes92, 30

Man kann Hefe nicht einfach mit Backpulver ersetzen. Mit Backpulver macht man Rührteige. Die sind viel flüssiger. Bei einem festen Hefeteig wird sich da Triebtechnisch nicht viel tun. Soll heißen es kommt ein Stein dabei raus.

Kommentar von LukeCage1 ,

Hab halt ne Freundin die gegen Hefe allergisch ist und sie meinte das geht schon. Wollt se halt jetzt nich um kurz vor einse wecken.

Kommentar von kindgottes92 ,

Google mal nach Quark-Öl-Teig, der ist ohne Hefe. 

Hefeallergie, was es nicht alles gibt. Darf ja dann kein normales Brot essen. Schlimmer als Glutenunverträglichkeit.

Antwort
von oppenriederhaus, 31

Nein , den Teig kannst Du sofort belegen und backen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community