Welchen Lack für Kühlkörper?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Kühlkörper hat einen ganz bestimmten Zweck: Er soll kühlen. Damit das funktioniert, darf man den Wärmeübergang vom Metall an die Luft nicht behindern, und genau das tut eine isolierende Lackschicht mit schlechter Wärmeleitung. Also laß ihn so, wie er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm....wenn du das vernünftig machen willst, damit der Lack auch mindestens ein paar Tage hält, dann heißt das enorm viel Arbeit. Der Kühler mus vorher abgeschliffen werden. Außerdem wird er hinterher auch poliert werden müssen.

Ansonsten solltest du mal nach Ofenlack suchen. Kühlleistung ist dann aber wieder eine ganz andere Geschichte.

Insgesamt eine sehr...hm...suboptimale Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähhhh, Kühlkörper mit Lack überziehn, nonsinns, weil das Aluminium ja die Hitze direkt an die verwirbelete Luft weitergibt, und das mit dem Lack wäre wie ne kleine Sperrschicht bei wie bei ner Diode, also so als wenn man im Stromentz nen zusätzlichen Widerstand einbaut, denke mal, dass Du da die Kühlwirkung um mindestens 10% mit verringerst oder herabsetzt, aber Acryl oder Plastelacke kann man wieder abkratzen, oder nimmst goldspraydose oder silberspraydose, da wäre die entstehende speerschicht ca. nur 0,01 mm dick....als beim aufpinseln mit ca. 0,1mm ....aber auf jedenfall verringerst du die Leistungsfähigkeit der Kühlsysteme wenn Du Farbe oder Lacke aufträgst, Lack wäre sogar tötlich für den Kühlprozess, weil er Wärme selbst speichern vermag....mmmh also wenn würde ich silberspray, aber Aluminium ist ja schon silbern....Gruss Johannes He
 und zudem gäbe es ja anlackierte Kühlkörper zu kaufen, wenn es nicht die Leistung verringert, daher sind diese im Fachgeschäft meisntens legiert käuflich zu erwerben, z.b. bronze, e.t.c. aber halt legiert, also vor dem herstellen damit gemischt - gruss Johannes He

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir einen kühler in der farbe, selbst machen würd ich dass nicht ist nicht so sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch ganz normalen Autolack benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AronFrisch
26.10.2016, 07:05

Echt ? Aber dann kann ich nicht anmachen später.

0

Das würde mich aufgrund der beeinträchtigten Kühlwirkung ja nicht wirklich befriedigen. Du kannst sie mit Haushaltschemikalien und einer Stromquelle stattdessen auch eloxieren. Das zweite Video zeigt, wie man Textilfarbe zum Einfärben des Eloxals verwenden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?