Frage von Timmkarras, 21

Hitzebeständig lackieren?

Hallo würde gern den Zylinder sowie den Zylinderkopf meiner simson s51 schwarz lackieren!
Was hab ich dabei zu beachten? Bzw was für einen lack sollte ich verwenden?

Antwort
von Diddy57, 9

Lass es, dass lohnt sich nicht! Dazu müßtest du den Zylinder total fettfrei und metallisch sauber machen sonst hält die Farbe nicht. Da muß das Teil gestrahlt werden. Ich hab das früher auch ein paar mal am Krümmer und Zylinder gemacht mit teuren Motor oder Auspufflack. Selbst mit einer Grundierung drunter fing nach ca. 5 - 6 Monaten der Lack wieder an zu blättern.

Dazu kommt noch der feine Steinschlag der während der Fahrt aufgewirbelt wird und gegen Krümmer und Zylinder schlägt. Das Ganze wie gesagt lohnt sich nicht und kostet nur Kohle für max.6 Monate.

Antwort
von MarKing93, 10

Es gibt im Baumarkt extra einen hitzebeständigen Lack aus der Sprühdose dazu, ist aber noch mal ein anderer als Auspufflack. Man trägt eine dünne Schicht auf (Vorher natürlich anschleifen), der Lack härtet erst beim erhitzen langsam aus. D.h. man startet das Moped und lässt es im Stand warmlaufen. 

Die Kühlleistung wird dadurch übrigens, auch wenn es immer behauptet wird nicht eingeschränkt!

Antwort
von Maisbaer78, 13

Es gibt "Auspuff-Lack", das wäre wohl das richtige.

Du könntest auch mehr Aufwand betreiben und die Teile brünieren lassen. Das reduziert die Kühlleistung nicht und ist auch haltbarer. Allerdings müsstest du die Teile komplett demontieren (also auch Laufbüchse und sowas raus, oder perfekt abdichten) und einer Brüniererei, Metallbeschichter oder ähnliches übergeben. Die machen das natürlich auch nicht umsonst, manchmal sind sie aber nett und hängen sowas mit zu Ihrer eigentlichen Produktion ins Salzbad.

Kommentar von newcomer ,

das denke ich mir wird aber ein sehr schwieriges Unterfangen.
Wenn z.B der Zylinder brüniert wird würde damit Material aufgetragen. Falls da was in den Innenraum also Zylinderinnenwand kommt kannste das schlecht entfernen

Kommentar von Maisbaer78 ,

Nein, brünieren ist kein Materialauftrag. Es ist eine kristalline Veränderung der Struktur, es findet keine Maßveränderung statt. Die Oberfläche wird eigentlich sogar etwas glatter unter Umständen auch 1-2µm abgetragen.

Um Oberflächenveränderungen auf der Laufbüchse zu verhindern hab ich ja auch geschrieben, dass a) entweder die Laufbüchse entnommen werden sollte oder aber, wenn man denn eine Möglichkeit dazu findet, sicher abgedichtet werden muss. Sicherste Methode ist die Büchse zu entfernen.

Antwort
von RuedigerKaarst, 9

Hallo,
lackieren würde ich es nicht.

Ich würde eine Pulverbeschichtung machen lassen.
Bei den 2 kleinen Teilen kann es nicht sehr viel kosten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pulverbeschichten

Kommentar von Maisbaer78 ,

Beständig bis 538 Grad Celsius (Lieferzeiten / sehr teuer)

Unter dem braucht man gar nicht anzufangen. In der Nähe vom Krümmer sind 800 Grad zu erwarten.

Antwort
von Maxschmeling, 3

Hitzefesten Auspufflack hat aber nur einen sinn an einem Fahrtwind gekühlten Zylinder weil ein schwarzer Zylinder mehr Hitze abgibt als ein silberner oder weißer ist der Zylider Wassergekühlt ist die schwarze farbe sinnlos sieht vieleicht etwas besser aus aber sinn macht es keinen es könnte höchstens bei einer Kontroller der Polizist denken man will etwas verdeken(Verstecken) mfg Max

Antwort
von newcomer, 7
Kommentar von Maisbaer78 ,

Heizkörperlack blättert bald ab, die Hitze ist deutlich höher am Motor.

Kommentar von Maisbaer78 ,

Jo, sag ich doch. Auspufflack :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten