Frage von DerEinederfragt, 115

Welche Sprache lohnt sich zu lernen?

Welche Sprache lohnt sich zu lernen?

Antwort
von dani27el, 26

http://www.effectivelanguagelearning.com/language-guide/language-difficulty

Schwierigkeiten der jeweiligen Sprachen

Antwort
von DaTweKev, 84

Ich empfehle Englisch und Französisch, da du damit am weitesten kommen wirst :) Ebenfalls ist Spanisch und Russisch wichtig, da sie häufig gesprochen werden.

Lg

Antwort
von saminaa, 45

Ich finde spanisch SEHR hilfreich da es in sehr vielen Ländern gesprochen wird

Antwort
von Xaxoon, 77

Mit englisch kommst Du auf der gesamten Welt weiter. Alle anderen Sprachen sind hilfreich, wenn Du später vorhast in Gegenden zu leben, in denen diese Sprache gesprochen wird.

Antwort
von Maxipiwi, 36

Jede, die einen interessiert.Für die man sich selbst entscheidet. 

Antwort
von MarioXXX, 59

Was sind deine Interessen? Weltsprache, exotische Sprache, die Sprachen der Nachbarländer...?

Antwort
von dani27el, 21
Antwort
von kordely, 32

Vor Allem: Englisch, das ist ein Muß. Daneben Spanisch, Französisch, Russisch, Arabisch und Chinesisch sind gut. Danach andere Sprachen.

Antwort
von Nemesis900, 49

Ihne weitere Angaben für was und wo würde ich sage englisch und chinesisch, die meist verwendetsten Sprachen der Welt.

Antwort
von kenibora, 62

Primär, Englisch, dann französisch und spanisch!  (Bayrisch wäre auch empfehlenswert!)

Antwort
von Loline20, 40

Englisch, da mich sich damit fast auf der ganzen Welt verständigen kann!:-)

Antwort
von princecoffee, 55

vorab die muttersprache..

denn wenn man bereits in einem 6-wörtersatz mit grammatikalischen defiziten auffällt..

Kommentar von DerEinederfragt ,

*Vorab *Muttersprache *,denn *Wörtersatz *Defiziten Außerdem hat dein Satz kein richtiges Ende. ..."denn wenn man bereits in einem 6-wörtersatz mit grammatikalischen defiziten auffällt.." Wie geht es weiter?Eigentlich müsste jetzt ",dann..." folgen. Naja wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

Kommentar von princecoffee ,

vorab die muttersprache (artikel gibt es nicht ohne grund) 

du sagst es...."wer im glashaus sitzt, (komma...denn es gibt auch satzzeichen) sollte nicht mit steinen werfen"..

eben...das solltest du berücksichtigen..

>kein richtiges ende?

ach so. dir ist es nicht möglich "ein richtiges ende" zu erkennen, das wolltest du vermutlich damit zum ausdruck bringen..

na dann......übe noch ein bisschen..

Kommentar von DerEinederfragt ,

'übe noch ein bisschen..' Du solltest deine Sätze präziser formulieren, denn so ist der Satz zweideutig.

Kommentar von princecoffee ,

wenn man nicht gerade "benachteiligt" ist, dann versteht man ganz gut, dass das nicht zweideutig ist..

Kommentar von DerEinederfragt ,

Du könntest entweder meinen 'ICH übe noch ein bisschen..' oder 'Übe noch ein bisschen.'(Als Aufforderung)

Kommentar von princecoffee ,

so gesehen hast du nicht unrecht. allerdings im kontext, da stellt sich diese frage bestimmt nicht..

Kommentar von DerEinederfragt ,

Doch, da ein 'ICH übe noch ein bisschen..' sarkastisch gemeint sein könnte.

Kommentar von princecoffee ,

vermutlich habe etwa um die 80 millionen deutsche kein problem damit, das entsprechend zuzuordnen..;-)

gartuliere^^..

(um weiteren missverständnissen vorzubeugen, ich gratuliere DIR und nicht den ca. 80 millionen deutschen)

Antwort
von user6363, 32

Deutsch.

Oh und Englisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten