Frage von Brotschmalz, 71

Welche Festplatten sind im MacBook pro verbaut?

Moin Leute ich hbae nicht so die Kenntnisse bezüglich Macbooks.... Ich habe mir 2015 ein MacBook Pro Retina 13" gekauft mit einer 256GGB Festplatte. Ist dies eine SSD oder HDD in diesem Modell ? IcH suche schon ne weile und bei Apple steht immer nur FLASH Speicher... :(

Und eine weitere Frage ich bin momentan dabei das MacBook zu verkaufen und habe auch schon Interessenten. Sind 1100€ okay nach der Zeit ?? Ich meine ich habe 1450€ bezahlt damals.

Beste Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, Laptop, Mac, ..., 36

SSD bedeutet Solid State Drive, zu deutsch etwa "Festkörperlaufwerk" oder "Halbleiterlaufwerk".

Diese Bezeichnung als "Laufwerk" bzw. "Drive" ist natürlich eigentlich Blödsinn, schließlich läuft bzw. dreht sich da ja nichts, im Gegensatz zu einem Kassetten- oder CD-Laufwerk oder eben einer Festplatte.

Eine SSD ist ein Massenspeichermedium, das aus Halbleiterbausteinen besteht. Dabei handelt es sich meistens um Flash-Speicher.

Also, den Flash-Speicher in deinem MacBook kannst du auch als SSD bezeichnen.

––––

Dass Apple nicht von einer SSD spricht, hat einen einfachen Grund:

Landläufig bezeichnet man mit "SSD" meistens Flash-Speichermedien, die ein Gehäuse im Formfaktor einer herkömmlichen Festplatte haben, und so eine solche einfach ersetzen können. Sonst müsste man schließlich Strenggenommen auch SD-Karten oder USB-Sticks als SSD bezeichnen. 

Bei von Apple verbauten SSDs sind jedoch aus Gründen der Platzersparnis, wie inzwischen auch bei Notebooks anderer Hersteller üblich, die Speicherchips auf einer Steckkarte ohne zusätzliches Gehäuse untergebracht, man spricht dabei häufig auch von "Blade-SSD". Beim extrem dünnen 12" MacBook befinden sich die Speicherbausteine sogar direkt auf der Hauptplatine anstatt auf einer separaten Steckkarte, wie auch bei Tablets und Handys üblich.

Die letzten MacBooks mit Festplatte sind von 2012. Seitdem werden alle neueren Modelle serienmäßig mit Flash-Speicher (also SSDs) ausgestattet.

––––

Der Preis erscheint in Ordnung, wenn der Zustand passt. Macs sind sehr wertstabil.

Guck dir an, für was dein Modell bei eBay normalerweise weggeht, und orientiere dich daran.

Antwort
von Gummileder, 45

Das Datenträger Modell kann man über > Menüleiste > Apfel > über diese mac > weitere Informationen > heraus bekommen.

Oder im Festplatten Dienstprogramm.

Antwort
von CurryKing83, 27

Es sind war im eigentlichem Sinne SSDs verbaut, allerdings eine andere Bauweise wie man sie normal kennt. Diese sehen mehr aus wie RAM Riegel. Gibt es auch von anderen Herstellern sind aber sau teuer. 

Wobei dir natürlich die info egal sein kann, wenn du das MacBook nur verkaufen willst XD

Antwort
von Aren89, 42

1100€ ist gut und ja Flash Speicher ist eine andere Bezeichnung für ssd

Antwort
von raphael998, 35

Flash und SSD ist das selbe!

Kommentar von apfelbus ,

*Klugscheiß* Das Gleiche. Das Selbe gibt es nicht. *Klugscheiß fertig*

Kommentar von ludpin ,

Einigen wir uns auf gleichselbe, schönes Wort finde ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community