Frage von Rottenburger2, 148

Was verdient ein Bankvorstand?

Antwort
von schelm1, 101

Bankvorstand Jain kommt auf etwas mehr als 10 Millionen Euro, Stuart Gulliver, der die britische Bank HSBC führt, mit umgerechnet etwas weniger als 9,5 Millionen Euro folgt auf dem zweiten Platz. Dabei rechnet SNL Financial das Gehalt Gullivers von 8,03 Millionen britischen Pfund auf Basis von 1,18 Euro um, dem durchschnittlichen Pfund-Wechselkurs im Jahr 2013. Auf Basis des aktuellen Kurses von 1,28 Euro würde Gulliver mit 10,2
Millionen Euro vor Jain liegen.

Bei den Sparkassen verdient z.B. der Vorstandsvositzende der Kreissparkasse Köln, Herr Würst, schlappe € 870 000 im Jahr!

Kommentar von Rottenburger2 ,

Danke für die Infos. Die Frage zielte eigentlich eher Richtung Genossenschaftsbank. Gibt es eine Berechnugnsformel, wie man das Gehalt eines Bankvorstands einer kleineren oder mittleren Bank (Volks- oder Raiffeisenbank) ermitteln kann?

Kommentar von schelm1 ,

Da dürfte ebenso wie bei Sparkassen relativ frei verhandelt werden.

Bei den Deutschen Bankvorständen gibt es feste Postionen an denen sich die Vergütung orientiert.

Die Berechnugnsformel gründet sich in aller Regel auf Fleiß und Können.

Kommentar von KfzSVnrw ,

Bei den Sparkassen verdient z.B. der Vorstandsvositzende der Kreissparkasse Köln, Herr Würst, schlappe € 870 000 im Jahr!

wer wundert sich da noch über steigende Kontoführungsgebühren

Antwort
von wfwbinder, 80

Wenn Du die Volksbanker meinst so dürfte das bei ca. 250.000 bei einer kleinen bis mittleren Voba liegen udn bei den größeren  auf 500.000 bis 750.000 klettern udn bei der DGZ usw. dürfte über eine Mio. anliegen.

Aber mehr als die Bilanzsumme dürfte das Verhandlungsgeschick entscheiden.

Vor allem wenn der den Laden zum laufen bringt und Steigerungen schafft, dann kann er gut nachverhandeln.

Antwort
von Ifm001, 68

Die meisten größeren Unternehmen müssen in Jahresberichten o. ä. öffrntlich einsehbar über die finanzielle Lage informieren (insbesondere Aktiengesellschaften und Genossenschaften). Da lässt sich auch das direkte Gehalt des Vorstandes zumindest erahnen. Was dann noch fehlt sind die indirekten Gehaltsbestandteile (z. B. weil der Vorstand ein Aktienpaket eben dieses Unternehmens mit Amtsaufnahme geschenkt bekommt).

Antwort
von toomuchtrouble, 68

Wie groß ist ein Säugetier?

Wie alt werden Reptilien?

Wie schnell fährt ein Auto?

Fällt Dir etwas auf?

Kommentar von Rottenburger2 ,

Dass nicht jeder gleich viel verdient, ist schon klar. Aber es muss ja eine Berechnungsgrundlage geben (z. B. Bilanzssumme mal irgendeinen Faktor oder sowas in der Art).

Eine hilfreiche, fundierte Antwort würde mich freuen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community