Frage von CrispyA, 247

Was passiert im Grab wenn man stirbt (Islam)?

Muss man die ganze Zeit im Grab verbringen bis zum Tag des jüngsten Gerichts? Ich habe mal gehört man wird erstmal von den Engeln ausgefragt usw. der normale Ablauf eben und dann muss man 40 Tage im Grab bleiben..in der Dunkelheit..man nimmt seine gruselige, finstere Umgebung voller Insekten und Tiere aber noch wahr. Außerdem sieht man seinen Lebensfilm während man im Grab verweilt. Stimmt das?

Dann kommt man doch in eine Zwischenwelt, wo man wartet bis alles vorbei ist. Aber wo ist diese Zwischenwelt genau? Ich habe gehört es soll die Welt sein in die unsere Seele reist, wenn wir schlafen. Heißt also die Zwischenwelt ist die Traumwelt. Stimmt das?

Hat irgendjemand Antworten auf meine ganzen Fragen? Danke im Voraus!

Antwort
von relaxeverything, 247

Ich finde deine Frage interessant bzw. den Themenbereich..

Dennoch möchte ich anmerken, egal welche Info du auch aufnimmst, übernimm sie nicht vorschnell, heutzutage wird viel Fufu in die Welt gesetzt.

Ich schau mal was ich dazu im Netz so finden kann..

Kommentar von PhorkysThings ,

Fufu? xD Hast du SouthPark gesehen, in einer Folge gings um Oprah's Fufu. xD 

Kommentar von relaxeverything ,

Ohne auf den Islam einzugehen, von dem ich überhaupt keine Ahnung habe, möchte ich etwas zu spirituellen Überlieferungen sagen.

Es handelt sich zum eienn um Nahtod-Erfahrungen, Schamanistische Praktiken, Traum-Erlebnisse, Erinnerungen...

Man muss sich vorstellen, was hier passiert. Jeder Mensch als eine inkarnierte Seele betrachtet erfährt seinen Bewusstseinszustand in dieser Körperlichkeit. Wir haben über die Existenz dieser Realität eigentlich keinen blassen Schimmer. Wir glauben und denken viel, aber wirklich wissen tun wir nur, das wir da sind.

Und diese Genialität von Lebendigkeit, die sich erfährt sollte sich doch nicht nur auf diese eine Erfahrung beschränken oder? Ich "glaube" an weit mehr als das, an erfahrungen die wir uns mit unserem Verstand gar nicht ausmalen können, weitere Dimensionen... wenn man bedenkt wie unendlich gross das Universum ist, wieviele Galaxien es gibt, darf es da nicht auch weitere Erfahrungen geben, anderer Spezies? ... oh bestimmt!!!

Die Spiritualität geht davon aus, dass wir alle eine Seele sind, die sich in Körpern auf der Erde inkarniert erfährt. Ein SeelenTeil inkarniert, erfährt, entwickelt sich und kehrt nach dem Austritt aus dem Körper wieder zurück. 

Einige Menschen berichten von Licht, in das jene Seele zurückkehrt. Auch, dass viele sich an frühere Erfahrungen erinnern, was vorraussetzt, dass man als Seele also wieder und wieder in Körpern reinkarniert und sich dort erfährt. 

Schamanische Reisen sollen es ermöglichen in Kontakt zu treten mit Ahnen und dem höheren Selbst. Wenn man sich nicht nur als körperliche Erfahrung betrachtet, sondern als Seele, als Energie-Wesen, öffnet man sich gern eher zu so einer Richtung, auch Meditation und Rückführungen sollen/können viele Antworten zu diesem Thema geben.

Es ist und bleibt ein pures Abenteuer! Wobei anzunehmen ist, das sich der  Bewusstseinszustand kollektiv (bezogen auf alle Wesenheiten) erhöht und wir uns bewusster werden, eine neue Frequenz erreichen, die uns in der Entwicklung unseres Erdenlebens voranbringt. 

Sehr interessant finde ich das Thema mit den Zwischen Welten und in einigen Filmem ist das auch immer wieder Thema. Gerade in Engel-Filmen wurde man nach dem Tod vom Schutzengel begleitet und hat über die Erfahrung gesprochen. 

Viele behaupten, dass Karma einer der Gründe ist, wieso wir hier reinkarnieren, um alte Lasten, altes Karma, das wir uns durch negative Handlungen, Gewalt usw. angeeignet haben wieder abzubauen, dafür benötigt es dementsprechend gute, liebevolle, helfende Taten um dieses wieder aufzulösen.

..

Antwort
von ItsJustMe38, 218

Zuerst wirst man von 2 Engeln befragt.

Anschließend wird das Grab entweder zu einem der Gärten des Paradies geweitet oder zu einer Schlucht der Hölle eingeengt.

Da wirst man bis zum Weltuntergang warten.
Allah wird diese Dauer jedem Menschen von gleicher Dauer fühlen lassen, egal wann er gestorben ist.

Antwort
von nowka20, 191

der mensch stirbt nie, sondern nur sein physischer körper

Kommentar von tunisbledii ,

ich weiss was du meinst aber du hast es voll komisch ausgedrückt.

Kommentar von nowka20 ,

ach tunis!

wie schön, daß du es dekodieren konntest!

Antwort
von Mamuschkaa, 197

http://www.islam-blogger.de/2014/08/14/islam-der-tod-im-islam-ausfuehrlich/
du findest natürlich auch kürzere Zusammenfassungen wenn du googelst

Antwort
von PeterKremsner, 187

Naja wie es nach dem Tod mit der Seele weitergeht, bzw woran die Moslems glauben weis ich nicht.

Aber im Grab liegt einfach nur der Körper und wird über die Jahre zu Erde.

Antwort
von 1988Ritter, 176

Diese Frage wird Dir nur Gott beantworten können.

Kommentar von Erik0701 ,

Wenn es ihn geben sollte was ich bezweifle

Kommentar von nowka20 ,

gott fehlt der mund zum antworten

Antwort
von tunisbledii, 159

Wenn du stirbst: wenn du lächelst bist du im Paradies. Gott wird dich im Grab dafür belohnen alles ist hell und schön.

Wenn du nicht lächelst kommst du in die Hölle, meistens fängst du richtig an zu schwitzen. Du wirst im Grab gefragt, wer dein Gott ist und warum du nicht das gemacht hat, was Gott sagte: du wirst bestraft. Und meistens kannst du nicht auf die fragen beantworten. Weil im echten Leben kannst du lügen, aber wenn Gott dich fragt, kannst du nur die Wahrheit sagen.

Es ist also so: entweder wirst du für deine Taten belohnt oder bestraft.

Antwort
von GuidoFawk, 119

Niemand hat eine Antwort darauf !

Du musst dich wohl etwas gedulden !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten