Frage von Furzer, 95

Was kommt in normalen Sauerkraut noch in den Topf?

Ich esse manchmal sehr gerne Sauerkraut, was kann man noch so in den Topf tun?

Antwort
von Vivibirne, 20

Ananas oder Apfel ist leicht Süsslich. Oder Schinken, Schweinefleisch :) Pfeffer

Kommentar von Furzer ,

Auf Apfel und Annanaß bin ich noch nie gekommen.

Antwort
von Larimera, 50

-Ein Stück gepökeltes Schweinefleisch "Dörrfleisch"

-für die letzten 10min Kochzeit nen Apfel grob raspeln und dazugeben

Antwort
von Mirarmor, 57

Zum Sauerkraut ein Lorbeerblatt und ein, zwei getrocknete Wacholderbeeren. Die Beeren bitte nicht mitessen, da könnte man Bauchweh von bekommen. Man kann Blätter und Beeren in einen Teefilter tun und reingeben.

Kommentar von Furzer ,

Ein großes Danke an Dich!

Kommentar von Mirarmor ,

Danke für das Kompliment, nett von dir! :-)

Kommentar von Furzer ,

Keine Ursache.

Antwort
von Modem1, 16

Da ich nicht gerne Sauerkraut mit Schweinebauch koche mache ich an eine Dose Sauerkraut ein reichlichen Teelöffel gekörnte Deli- Brühe von Knorr daran,  etwas Kümmel  und ein paar Wacholderbeeren und etwas Wasser dazu zum aufkochen .Höchstens 10-15min kochen... das Wasser sollte verdampft sein,da wird der Kraut etwas sämig gemacht mit einer Mehlschwitze.Dann schmecke ich das Kraut etwas ab und füge geringe Süßigkeit zu.

Antwort
von ThePoetsWife, 36

Hallo,

ein Stück Räucherspeck, dass gibt einen sehr guten, deftigen Geschmack.

Ich röste immer kleingeschnittene Zwiebeln an und gebe dann das Sauerkraut dazu.

Oder du machst ein Szegediner Gulasch, dass auf Sauerkraut gekocht wird und mit Sauerrahm verfeinert wird. Die Rezepte gibt es z.B. bei Chefkoch.de.

Liebe Grüße

Antwort
von Gestiefelte, 45

Ich mag es, wenn man vorher bisschen Speck(würfel) oder auch Schinken im Topf auslässt. Auch wenn man etwas leicht süßliches dazugibt, wie z.B. Ananas oder auch etwas Apfel.

Antwort
von RubberDuck1972, 33

Für zwei Portionen würde ich einen Apfel oder eine Birne ungeschält klein schneiden und mit dem Sauerkraut aufkochen. Dazu noch ein, zwei Loorbeerblätter.

Was noch geht: Etwas frisch gemahlener/gemörserter Kümmel oder Fenchelsamen.

Das alles nimmt so bissel die Säurespitzen vom Sauerkraut.

Antwort
von Kuestenflieger, 34

lorbeerblat , ananasstücke  , apfelscheiben , geröstete charlotten.

Antwort
von Exitussi, 36

etwas Mondamin in wasser auflösen und dazu kochen, das ganze wird dann sämiger. Auch Kümmel dazu geben, ...nimmt die blähende Wirkung weg...wenn ich deinen Nick so lese...

Sehr lecker auch mit Kartoffeln und Bratensoße

Kommentar von Furzer ,

Ich furze wirklich manchmal viel, aber dann esse ich Kümmel.

Kommentar von Exitussi ,

vorbeugend Kümmel hilft bevor es zu schlimm wird

Kommentar von wollyuno ,

lass nur,alles was keine miete zahlt muss raus,lach

Antwort
von Lavendelelf, 27

Bist du im Frage-Stress heute?

Kommentar von Furzer ,

Ich erweitere meinen Horizont, trotzdem macht sich jemand Sorgen um mich,

Antwort
von Troidatoi, 22

Eisbein oder Schweinebauch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten