Frage von hannahahahah, 86

Was kann ich studieren, wenn ich mich für Sprachen und Kulturen interessiere, aber keine Sprache an sich, Übersetzen oder Lehramt studieren möchte?

Ich hatte Englisch, Französisch und Spanisch in der Schule und mag alle drei Sprachen sehr gerne und würde mein Studium gerne auch auf diese Sprachen beziehen. Ich habe mein Abitur letztes Jahr gemacht und bin momentan AuPair in einem englischsprachigen Land. Ich habe mich schon über diverse Studiengänge informiert und auch auf den Websiten der Universitäten geguckt, aber irgendwie finde ich keinen passenden Studiengang. Die Studienberatung an der Uni konnte mir auch nicht wirklich helfen. Lehramt, Übersetzen und eine Sprache an sich zu studieren (z.B. Germanistik, Anglistik) habe ich mittlerweile schon ausgeschlossen. Ich weiß auch nicht, wie sinnvoll es ist, so etwas wie Kultur- oder Sprachwissenschaften zu studieren, da ich mir nicht wirklich vorstellen kann, was man damit dann später für einen Job macht und wie man das angelernte Wissen anwendet. Ich würde gerne etwas handfestes studieren, also etwas, wo ich dann immerhin weiß in welche berufliche Richtung es gehen könnte und wo es realistische Jobchancen gibt. Ich interessiere mich für Europa allgemein, habe auch auch an Studiengänge wie europäische Ethnologie oder Kulturanthropologie gedacht, aber da weiß ich auch nicht, was man damit später anfangen könnte. Ich kann mir auch vorstellen in den Management Bereich zu gehen, allerdings ist Mathe nicht wirklich meine Stärke und da hätte ich im Studium ein wenig Angst vor. Deutsch als Fremd-/Zweitsprache hört sich auch interessant an, aber das geht ja auch eher in die Lehramtsrichtung nehme ich an. Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der in einer ähnlichen Situation stand und mir Tipps geben kann oder jemand, der einen dieser Studiengänge studiert oder etwas darüber weiß. Portale wie studycheck haben mir nicht wirklich weitergeholfen und ich kenne niemanden, der so etwas in diese Richtung studiert, den ich fragen könnnte.

Antwort
von DerKalif, 60

Nun, die Kombination (Allgemeine)  Sprachwissenschaft und Kulturwissenschaft war zu meinen Zeiten relativ beliebt bei meinen Kommilitonen und würde wohl zu deinem Profil passen. Viele haben sich davon einen Job im  (weiten) Bereich "internationale Beziehungen" erhofft. Sie wollten also z. B. bei Firmen für die Kommunikation mit internationalen Geschäftspartnern verantwortlich sein. 

Wie gut da die Berufsaussichten sind, kann ich dir nicht sagen, da ich inzwischen keinen Kontakt mehr zu den Leuten habe. Wahrscheinlich aber - behaupte ich mal - werden Menschen, die über interkulturelle Kompetenzen verfügen, in Zukunft eher zu den gefragteren gehören. 

P. S. : Allgemeine Linguistik, solltest du das in Betracht ziehen, ist schon für sich allein ein unglaublich interessantes Fach. ;)

Kommentar von ymarc ,

Sprachwissenschaft und Kulturwissenschaft (allein) = Diplom für Arbeitslosigkeit!?

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 59

Bereiche, wo man Fremdsprachen benötigt:

www.connexion-emploi.com

s. offers

Antwort
von Eirene2007, 56

Sprachwissenschaften
http://www.studycheck.de/studium/sprachwissenschaft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community