Frage von KinglovesAcDc, 96

was kann ein lehrer machen wenn man high im unterricht ist rechtilich?

Also ich persönlich kiffe nicht nur ein freund ist andauert stoned im unterricht was darf der Lehrer da eigentlich machen?😂

Antwort
von Akka2323, 88

Bekifft im Unterricht zu erscheinen, ist ganz sicher laut Schulordnung verboten. Die Schulleitung hat das Hausrecht. Sie kann den Schüler vom Schulgelände verweisen, einen Unterrichtsausschluß anordnen oder von der Schule verweisen. Sie kann die Eltern und das Jugendamt, ggf. auch die Polizei benachrichtigen.

Antwort
von MrHilfestellung, 89

Solang er nicht aufm Schulgelände kifft ist da nicht so viel zu machen, wenn er den Unterricht stört kann er natürlich auch nen Verweis bekommen.

Antwort
von SoDoge, 64

Also man darf immer die Polizei rufen, besteht irgendein Verdacht, kann das also gemacht werden.

Fraglich ist, wie wahrscheinlich das ist. Der Lehrer kann, wenn er sich sicher ist/den konkreten Verdacht hat, höchstens die Eltern und/oder die Schulleitung informieren. Dass man auf dem Schulgelände, insbesondere im Unterricht, nicht irgendwie berauscht sein sollte, versteht sich irgendwie von selbst, der Lehrer kann also schon irgendwo erwarten, dass man dort nüchtern erscheint. 

Dort in diesem "Zustand" aufzutauchen, ist auf jeden Fall ein Verhalten, das die Schulleitung als Anlass sehen kann, weitere Schritte zu ergreifen. Wenn er sich unter Drogeneinfluss auch noch irgendwie aufführt und Unsinn macht, kann er sehr großen Ärger bekommen, wenn er damit auffällt. Kifft er auf dem Schulgelände, sieht die Sache auch ganz anders aus. Was da also passieren kann, hängt sehr von der Schule und den genaueren Umständen.

Ob er das riskiert, muss er selbst wissen. Warum muss sowas am Schultag vor dem Unterricht sein? 

Antwort
von RENMASCHINE, 75

Es ist so, konsumieren darfst du es in deutschland! jedoch darfst du kein besitz haben sprich soviel das man den verdacht haben könnte du verkaufst es! die polizei selber kann auch nichts machen wenn du nichts mit dich führst! 

2 gramm glaube ich sind sogar rechtlich nix zu machen wenn du erwischt wirst! habe ich zumindest gehört! 

De lehrer kann so auch nichts machen! was soll er machen auser dich aus dem unterrichg zu werfen wegen ruhe störung! 

Antwort
von atzef, 72

Ihn vom Unterricht ausschließen, Erziehungsmaßnahmen anordnen, die Schulleitung informieren, den Notarzt rufen, ihn bei der Polizei anzeigen, die Polizei rufen, die Eltern informieren, das Jugendamt.

Antwort
von Mynxx, 80

Solange er nichts bei sich trägt und sich nicht erwischen lässt bzw man es ihm nicht ansieht passiert eher wenig.

Antwort
von Sina34, 75

kommt auch drauf an wie die lehrer drauf sind, bei uns lachen manche lehrer darüber und andere ziehen sofort maßnahmen auf

Antwort
von thxii, 46

Verdacht auf Besitz von BTM... Er darf die Polizei rufen. Ferner können schulischen m Maßnahmen greifen.

Antwort
von Kodringer, 60

Die Polizei rufen.

Kommentar von KinglovesAcDc ,

ich dachte bei Verdacht darf man das nicht 😂

Kommentar von Kodringer ,

Na sicher darfst du. Die Polizei darf dich auch durchsuchen, selbst wenn nur ein Verdacht vorliegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten