was ist ein Niederspannungsverteiler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit niederspannungsverteiler ist in der regel ein etwas größerer Sicherungskasten gemeint.

hierin befinden sich dann sogenannte NH Sicherungen (Panzersicherungen) in der regel sind Niederspannungsverteiler teil einer Trafostation, können aber auch mal absseits davon stehen z.B. an der straße die großen grauen Kästen.

aber achtung, nicht jeder graue kasten an der straße ist zwangsläufig ein Niederspannungsverteiler. hier kann es sich auch um Steuerungen für Ampelanlagen, Telefonverteiler oder schlichtweg depotkästen für die Post handeln...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit sind enke ich die Stromkästen, die so alle paar Straßen rumstehen, gemeint, oder nicht? Da drin wird normaler Starkstrom auf die umleigenden Häuser mit 230 Volt verteilt. Über die Funktionsweise weiß Wikipedia sicher gut bescheid...

LG Florian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verteiler gibt es in verschiedenen Ausführungen. Je nach Einsatzzweck und -ort können Verteilergehäuse aus lackiertem Stahlblech, Aluminium, Edelstahl oder Isolierstoffgehäuse, in Aufputz- oder Unterputzausführung, mit und ohne Fenster und mit bestimmter Schutzart eingesetzt werden beziehungsweise erforderlich sein.

Ich denke du meinst einen Stromkasten?
LG Walcheb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung