Frage von Laura250901, 55

Was genau hat Cami aus The Originals studiert?

Also dass sie Psychologie studiert hat weiß ich, nur welche Richtung der Psychologie genau? Da gibts ja mehrere verschiedene.

Antwort
von Daisy337, 4

Hi, weiß nicht, ob die Frage noch aktuell ist, aber ich denke, die Produzenten haben sich da keine große Mühe gegeben. Alles scheint nicht sehr gut durchdacht zu sein und sie könnte genauso gut einfach ein paar Bücher gelesen haben. 

Falls Du die Folgen auf deutsch gesehen hast, wird Dir aufgefallen sein, dass da bein Synchronisieren mindestens tausend Fehler reingeraten sind (z.B. dass sie in einer Folge auf einmal Psychiaterin werden wollte, wofür man ein Medizinstudium bräuchte), aber auch in der Originalversion gibt es viele Unstimmigkeiten.

Aber zu Deiner Frage: Gleich am Anfang gibt es eine Szene, in der Klaus Cami fragt, wofür sie gerade gelernt hat: "Klaus: Excuse me, love. What's that you're studying? Cami: Abnormal psychology." - Zu deutsch also die Beschäftigung mit psychischen Störungen, ist ein Teil der Klinischen Psychologie, also wird sie ihren Master darin gemacht haben.

Ich denke, ihre Ausbildung zur Therapeutin später war am Wahrscheinlichsten in der Psychoanalyse, da sie des Öfteren Dinge sagt, die sich ein wenig nach Freud anhören. (Wie gesagt ich denke, die Produzenten haben selbst keine Ahnung und haben einfach die klischeehaftesten Sachen geschrieben, die ihnen eingefallen sind) 

Antwort
von Keyana, 31

Da sie als Therapeutin arbeiten möchte, wird es wohl Klinische Psychologie sein. Jedoch ist es im Allgemeinen nicht wirklich gut dargestellt. Keine Theorien, Methoden oder Konzepte, nichts. Es scheint, wenn überhaupt, eher einem Laienverständnis von einem Psychologiestudium zu entsprechen. Ich glaube nicht, dass sich die Produzenten jemals Gedanken über die Richtung der Psychologie gemacht haben, für sie ist das wahrscheinlich eh alles das Gleiche.


Kommentar von Laura250901 ,

Danker erstmal. Ich find aber teilweise so die dinge die sie sagt und ihre Herangehensweise an menschen und deren taten irgendwie gut dargestellt da man so vllt nicht denken würde 

Kommentar von Keyana ,

Finde ich eher weniger, ich habe mich immer wieder darüber aufgeregt. Die Therapierichtung würde ich aber am ehesten als Tiefenpsychologie oder Psychoanalyse beschreiben, passt aber auch nicht wirklich. Verhaltenstherapie passt noch weniger. Ich habe viel bessere Darstellungen davon gesehen. Ich sehe sie eher als Privatperson die die anderen mal treffender, mal weniger treffend analysiert.

Kommentar von Laura250901 ,

Ich fand das extrem gut als sie Marcel von diesem Schlüssel erzählt hat, den sie nicht findet und er nicht fragte welcher Schlüssel und ihr dann sofort aufgefallen ist dass er weiß welcher gemeint ist und wo er ist

Und auch gut ist dass sie versucht ninter jedem "bösen" menschen die Erklärung für sein Verhalten zu finden 

Antwort
von EILoco, 33

Cami ist eine Psychologie-Studentin an der Tulane University in New Orleans. Sie ist dabei, allgemeine Psychologie zu studieren.

Antwort
von steinbocks, 36

Ich liebe The Originals.... Ich weiß aber leider keine Antwort darauf. Aber ich denke einfach ganz allgemein Psychologie.

Kommentar von Flammifera ,

Soweit ich weiß, wurde es auch nie genau definiert. Habe die Serie neulich erst noch einmal von vorn geguckt und mir ist nichts aufgefallen, in der wikia ist auch nichts genaueres zu finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten