Was Essen bei Milchunverträglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

An normalen Produkten: kein Joghurt, Milch, Sahne, Butter, Quark, kurzgereifte Käsesorten, Frischkäse, weitere Milchprodukte, alles mit Milchzucker und Milchproteinen Versetzte, teils auch Milchsauer Vergorenes (auch wenn keine Milch im Spiel war, zB Hefe, Sauerkraut)

- je nachdem ob bei dir eine Laktoseunverträglichkeit, eine Milchproteinunverträglichkeit oder beides zusammen

Obige Produkte gibt es jedoch auch unter der Bezeichnung laktosefrei, laktosereduziert, usw. (Marken wie MinusL, Minulakt, ... auch Weihenstephan hat ein laktosefreies Milch- und Milchproduktesortiment). Die meisten dieser Produkte enthalten noch Laktose, jedoch genauso wie bei alkoholfreien Bier in sehr geringen Mengen die in einer vollwertigen Ernährung auch bei Unverträglichkeit kaum Folgen haben (bei einer Allergie reichen oft bereits Spuren zum Auslösen!)

Es gibt auch Milchprodukte die von Natur aus keine Laktose mehr
enthalten, jedoch noch Spaltprodukte, Eiweiße und Milchsäurebakterien (auch hier die Frage, was genau verträgst du nicht?). Hierzu zählen langgereifte Käsesorten wie diverse Hartkäsesorten, Mittelalter Gouda, langgereifter Emmentaler, ...

Weitere Alternativen findest du in der veganen Küche: Milch, Sahne und Frischkäse lassen sich auch vegan herstellen zB aus Nüssen, Getreide und Hülsenfrüchten.

Bei Fertigprodukten im Zweifelsfall entweder in die Zutatenliste schauen (Milcheiweiß, Milchzucker, Laktose, Molke, ...) oder auf die Kennzeichnung "vegan" achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Milchprodukte
Aber veganes oder laktosefreies kannst du essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im DM gibt es sehr viele Brotaufstriche die sind aus Gemüse hergestellt oder dann gibt es welche mit Hefe (klingt nicht lecker, schmeckt aber).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal im Internet, da findest du allerhand Listen.

Ein Tip von mir: Viele Käsesorten sind von Natur aus laktosefrei, z.B. Gouda (mittelalt), Emmentaler, Edamer, Tilsiter, Maasdammer Parmesan u.v.m.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf lactosefreie Lebensmittel. Vielleicht wäre ja eine vegane oder halb vegane Lebensweise was für dich. Ansonsten mach doch mal ein Gespräch mit einem Ernährungsberater aus, der erklärt dir das dann alles vernünftig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles, was lactosefrei ist- das kannst du googeln. Aber sollte solches Infomaterial nicht auch vom Arzt ausgegeben werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?