Frage von annaobrien, 60

Warum zittert mein Hund plötzlich?

Also, mein Berner Sennenhund (5 Jahre) zittert seit gestern. Ich dachte es sei zum Stressabbauen, aber nun mache ich mir sorgen. Meine Mutter und ich wollen später zum Tierarzt, wenn es sich nicht verbessert. Könnt ihr mir mögliche Ursachen sagen?

Antwort
von Buddhishi, 35

Hallo Annaobrien,

eine Ferndiagnose ist leider nicht möglich. Es könnte alles mögliche sein - das kann wirklich nur ein Tierarzt seriös diagnostizieren.

Aber bitte warte nicht, er könnte Schmerzen haben! Und warte bitte auch nicht, ob es besser wird, denn es könnte zwar kurzfristig besser werden, aber so könnte eine Krankheit übersehen werden, die im Anfangsstadium jetzt noch besser behandelbar ist.

Bitte fahre jetzt mit Deiner Mutter sofort zu einem Tierarzt oder in eine Tierklinik!

Alles Gute für Deinen 'Berni'

Antwort
von Bitterkraut, 31

Zittern ist immer ein Hinweis auf Schmerzen, auf starke Schmerzen. Also ab zum Tierarzt.

Antwort
von MaggieundSue, 39

Ist er in einen Stress gekommen...Unfall, Angst?

Ich würde auch zum Arzt gehen....nimmt etwas Kot mit. Damit man Krankheiten ausschliessen kann.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 23

wenn ein hund zittert hat er oft schmerzen. die ursachen können sehr verschiheden sein(magenschmerzen7zahnprobleme etc) deshalb kann nur ein tierarzt helfen, weil der hund untersucht werden muss um eine dagnoise zustellen. 

Antwort
von DjangoFrauchen, 28

Auf jeden Fall zum Tierarzt, auch wenn's augenscheinlich besser werden sollte!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community