Frage von zframes23, 150

Warum wollt ihr nicht die Linke Wählen?

Wenn man sich das Programm der Linkspartei anguckt im vergleich frag ich mich wie man andere noch Wählen kann / Sie wollen ein 10-12 euro Mindestlohn + Grundeinkommen und Hohe Steuern für Reiche ist doch Legitim.

Antwort
von Enzylexikon, 78

Warum wollt ihr nicht die Linke Wählen?

Wer behauptet denn, dass das nicht der Fall ist?

Nicht jeder, der mit der Politik von CDU/CSU und SPD unzufrieden ist, rennt gleich rechten Randgruppenparteien von Gauland, Petry, von Storch und Co die Tür ein.

Kommentar von zframes23 ,

Reiche sind nicht unzufrieden aber wie ich das mitbekomme sind fasst alle normale bürger von arm zu wohlhabend unzufrieden

Kommentar von Enzylexikon ,

Reiche sind nicht unzufrieden aber wie ich das mitbekomme sind fasst alle normale bürger von arm zu wohlhabend unzufrieden

Man kann sie aber nicht dazu zwingen, die Linke zu wählen. Manche sind dann eben Nichtwähler, oder meinen, als Protestwähler müsse man irgendwelche Nazis in Nadelstreifen wählen.

Wir leben in einer Demokratie und da können die Menschen auch die "Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands" wählen, wenn sie wollen.

Antwort
von Shiranam, 90

Es ist möglich diese Partei zu wählen. Sie ist nicht verboten. Wenn Dir ihr Inhalt usw gefällt, kannst Du sie wählen.

Was andere Leute wählen, dass überlaß den anderen Leuten bitte selbst.

Antwort
von MrHilfestellung, 91

Ich wähle sie wahrscheinlich, zumindest auf Landesebene, aber wenn man sich Personen wie Sahra Wagenknecht, die der Meinung ist, dass Menschen "ihr Gastrecht verwirkt haben wenn sie kriminell sind" und Dieter Dehm anguckt, der richtig unverkrampft stolz auf Deutschland ist, ist die LINKE zumindest auf Bundesebene schwer wählbar.

Kommentar von zframes23 ,

Ja sie hat sich unglücklich Geäußert sie hat sich auch Entschuldigt dafür.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Trotzdem rückt sie von Dingen wie Obergrenzen nicht ab, die für mich fundamental gegen linke Ideale stehen.

Kommentar von zframes23 ,

Nein sie hat ihre Meinung geändert und meinte das dieses deplaziert war

Kommentar von MrHilfestellung ,

Hast du da ne Quelle für?

Ich finde nur ihre Aussagen, nicht, dass sie diese zurücknimmt.

Kommentar von zframes23 ,

Ups finde ich nicht mehr aber es war Definitiv ein Ausrutscher aber dafür kann man ein ganzes Konzept und eine Partei Verantwortlich machen das kam eher aus Wut wegen der Silvester Nacht mit den übergriffen.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Wagenknecht ist aber die Vorsitzende dieser Partei. 

Ich weiß, dass es in der Linken auch viele Personen gibt, die ok bis gut sind. Gysi oder Kipping zum Beispiel, aber Lafontaine, Wagenknecht und Dehm lassen mich an meiner Wahlentscheidung zweifeln, wobei es ja leider auch an Alternativen mangelt.

Kommentar von zframes23 ,

Ja dein zweifel ist berechtigt aber gib der Linkspartei noch eine Chance.

Antwort
von Purplez, 88

Weil Das Wahlrecht, ein Recht und keine Pflicht ist, man kann einen nicht dazu zwingen etwas zu wählen.

Kommentar von zframes23 ,

Ja Juristisch gesehen schon .

Antwort
von wiki01, 61

Ich frage mich, warum mich niemand wählt. Ich verspreche Mindestlohn für jeden Einwohner in Höhe von 2500 Euro netto pro Monat.

Kommentar von Vaultdoor101 ,

Kannst aber nicht von mir erwarten, dass ich mir meine Wohnung auch noch suchen muss. Und ich will bitteschön in einer wohlhabenden Gegend leben, auch, wenn ich keinen Finger je krumm gemacht habe. Und ich will, dass Mieten vom Staat reguliert werden - ist mir doch egal, was Eigentum bedeutet. Pah! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten