Frage von heimlichtuerin, 90

Warum sind die Zähne meines Hundes nicht spitz?

Huhu!

Ich habe zwei Hunde. Einen Rottweiler und einen Mischling. Als ich eben mit dem Rottweiler gekuschelt und gespielt habe, lag er auf dem Rücken. Dadurch konnte ich seine Zähne ziemlich gut erkennen und mir ist aufgefallen, dass diese - vor allem die Schneidezähne - nicht spitz, sondern irgendwie abgeflacht sind, ungefähr wie beim Menschen. Ich habe das dann mal mit unserem anderen Hund verglichen. Bei ihr sind die Schneidezähne weitaus spitzer.

Die Zähne von unserem Rottweiler kamen mir schon immer irgendwie komisch vor - aber erst jetzt habe ich gemerkt, was genau daran so komisch ist.

Er hat aber keinerlei Probleme mit seinen Zähnen. Er frisst völlig normal und spielt auch normal.

Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass wir ihn nicht seit dem Welpenalter haben. Wir haben ihn damals von einer Tierhilfsorganisation geholt, da war er ungefähr ein Jahr alt. Wir wissen also nicht viel über seine Vergangenheit.

Ist es normal, dass die Zähne unseres Rottweilers etwas abgeflachter sind? Oder denkt ihr, dass die vorigen Besitzer daran herumgewerkelt haben?

Antwort
von Eloke92, 40

Gehe vllt mal mit ihm zum Tierarzt und lass dich beraten. Es kann viele Ursachen haben wie schon geschrieben Tennisbälle, das falsche Futter macht auch vieles her oder so wie meine Hündin damals die hatte weiche Zähne und mit falschem Spielzeug und Futter sich auch die Zähne abgeschliffen. Hunde sind vom Wolf sie haben von Natur aus alle spitze Schneidezähne um das Tier zu zerteilen. Eine Beratung ist wirklich empfehlenswert vor allem bei reinrassigen Hunden kann man vieles falsch machen was man nicht bemerkt oder für richtig hält

Kommentar von heimlichtuerin ,

Werd ich machen! :) Danke! 

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 58

Spielt der Hund viel mit Tennisbällen?
Die Beschichtung schleift die Zähne des Hundes ab. Google mal, dann findest Du Fotos und weitere Infos.

Kommentar von heimlichtuerin ,

Nee, mit Tennisbällen spielt er nicht. Das hatten wir anfangs ausprobiert, aber er hat so einen kräftigen Kiefer, dass die Tennisbälle nicht lange überlebt haben. 

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 30

Hi vielleicht wirkt das auch nur so, Rottis haben ja ein Scherengebiss vielleicht hat dein Mischling eine andere Gebissform, zB ein Zangengebiss. :)

Ansonsten mal zum Tierarzt :)

Antwort
von froeschliundco, 28

wie alt ist dein rotti? Spielt er mit steinen oder tennisball? Wen du unsicher bist zeigs mal den tierarzt

Kommentar von heimlichtuerin ,

Er ist ungefähr 5 Jahre alt. Und er spielt weder mit Steinen, noch mit Tennisbällen. Tennisbälle bleiben nicht lange heil, weil er so einen kräftigen Kiefer hat. Aber er spielt oft mit einem Motorradreifen. Meinst du, dass es auch daran liegen könnte? Meistens schau ich ihm danach allerdings ins Gebiss um zu schauen, ob alles gut ist, da er beim Spielen mit dem Reifen oft sehr rabiat ist. 

Kommentar von froeschliundco ,

ja,unbedingt reifen weglassen, das macht die zähne auch kaputt und flach...und was auch dazu kommt, das die karkase (drahtgewebe) verletzung jeglicher art machen kann

Antwort
von 1ManekiNeko1, 39

Vielleich durfte er mit Steinen spielen,das ist natürlich fatal für die Zähne.Ebenso die Tennisbälle,die wirken wie Schmörgelpapier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten