Warum schreibt man Entgelt und nicht Endgeld?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Entgelt kommt vom Wort gelten bzw. vom althochdeutschen "geltan", während Geld vom Althochdeutschen Wort "Gelt" kommt. 

Das sind also zwei unterschiedliche Wortgeschichten und Wortherkünfte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es vom deutschen Verb "gelten" kommt. Mit "Ende" hat das Wort gar nichts zu tun. Es handelt sich um die Vorsilbe ent-, die in vielen deutschen Wörtern vorkommt, z.B. "entlasten". 

Im Althochdeutschen, und damit hast Du mit Deiner Frage Recht - schrieb man "Geld", welches ebenfalls von "gelten" kommt,  aber noch mit -t am Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt vom Wort: entgelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nichts für Deutschlehrer, sondern für Komiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omnibusfreakn
29.05.2016, 22:29

Elefantenrüssel

0

entgelten: vergüten; jemanden für etwas (eine Leistung oder Mühe) entschädigen

Das hat nicht direkt mit dem Begriff Geld zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt nicht von Ende ;D

Entgelt heißt, dass zu für etwas entgeltet wirst, also für etwas belohnt wirst, dass du getan hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mit "abgelten, abgegolten" sowie mit "gelten" verwandt, daher das -t- am Ende; und der erste Teil ist dasselbe ent- wie in "entstehen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat auch nichts mit Ende zu tun, sondern mit der Silbe Ent- (Entsatz, Entwicklung,..).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum verendet eine Ente? Warum verentet sie nicht?

Das liegt wie bei bei deiner Frage am unterschiedlichen Wortstamm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolleFee
30.05.2016, 05:41

"Warum verendet eine Ente? Warum verentet sie nicht?"

Warum verkühlt sich eine Kuh und verkuhlt sich nicht? Warum ist eine Katze kätzisch und nicht ketzerisch?

0