Frage von blaubeer, 77

Warum schleppt unsere Hündin Ihr Trockenfutter vom Napf zu uns ins Wohnzimmer , auf den Teppich, Bröckchen für Bröckchen?

Unsere Bolonka Hündin frißt eigentlich ihr Trockenfutter ganz normal aus ihrem Napf. Nur abends, wenn wir im Wohnzimmer sitzen, holt sie sich ein halben Mäulchen voll, läßt es auf dem Teppich kullern und frißt es dann. Dann zurück zum Napf: neues Futter geholt. Futterneider (wie andere Hunde) haben wir nicht. Warum macht das Tier das, bzw. was bedeutet dieses Verhalten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NorthernLights1, 55

sie fühlt sich bei euch wohl und sicher, daher frisst sie in euer gegenwart.

Wäre angst und Futterneid vorhanden, würde sie es sicherlich nicht machen :)

Kommentar von NorthernLights1 ,

auch ist das sich auf den Rücken legen und kraulen - lassen ein zeichen für sicherheit und wohlfühlen, was in einem wolfsrudel selten vorkommen mag.

Antwort
von Joshi2855, 56

Vielleicht will dein Hund nicht alleine sein. Wir haben 2 Katzen und wenn das fressen wo anders steht als in dem Raum in dem wir schon länger sind also z.B. abends dann werden die richtig laut und laufen auf dir rum. Mittlerweile wissen wir, das wir dann einfach das fressen herholen sollen haha damit sie nicht alleine sind :P

Antwort
von schalkeattacke, 50

Das ist ein Zeichen von Vertrauen und das sich der Hund wohlfühlt

Antwort
von Sahaki, 56

...sie will etwas Gesellschaft beim Fressen oder mit euch fernsehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community