Frage von KeineAhnungL, 49

Warum muss sich ein in einen Bus stehender Fahrgast festhalten, wenn der Bus gleichförmig eine Kurve fährt (Physikalische Erklärung)?

Antwort
von GuenterLeipzig, 24

Massen habe eine zutiefst menschliche Eigenschaft: Sie sind träge.

Bedeutet, wenn eine Masse sich in einer Richtung bewegt, versucht die Masse diese Bewegung in Geschwindigkeit und Richtung beizubehalten.

Soll jetzt die Richtung - wie auch immer - geändert werden, muss eine Kraft aufgebracht werden, um die besagte Masse in die neue Richtung zu lenken.

Kurz und knackig: Massenträgheitsgesetz.

Günter


Antwort
von mm78pr, 43

Aufgrund der Zentrifugalkraft wird der Körper des Fahrgastes aus der Kurvenbahn geworfen (der Körper möchte keine Kurve sondern grade aus ...) Die Reibungskraft verhindert an den Füßen des Fahrgastes das sich sein Körper anders bewegt als die Kurvenbahn des Busses. Der Körper ist nun aber recht beweglich , also will der Oberkörper trotzdem eine andere Bahn einschlagen .... also muss man sich festhalten damit man nicht das Gleichgewicht verliert.

Antwort
von Monsieurdekay, 41

die Masse will zu jedem Zeitpunkt ihren Bewegungszustand, hier speziell die RICHTUNG beibehalten und somit bewegt sie sich bei jeder Ablenkung eben weiter in ursprüngliche Richtung. In der Kreisbewegung entsteht dadurch die "Zentrifugalkraft" 

Antwort
von Coffeechump, 49

Trägheit bzw. Scheinkraft Zentrifugalkraft bzw. Zentripetalkraft.

Kommentar von CalvinZ ,

Keine Fliehkraft? (Hab Physik abgewählt... xD)

Kommentar von Coffeechump ,

Fliehkraft oder anders genannt Zentrifugalkraft ist eine Scheinkraft. Sie existiert nicht wirklich.

(Bin Physiker)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community