Frage von iddontkcree, 65

Warum fallen die Preise bei Hummer H1 und Mercedes G-Klasse kaum?

Ich finde beide sind faszinierende Autos - jedoch sind gute Exemplare kaum unter 30k zu bekommen. Warum eigentlich? Für ein simples Auto das 20Jahre alt ist?

Und gibt es gute alternativen zu den beiden?

Antwort
von CaptnCaptn, 19

Gerade die G-Klasse hat den Kultstatus längst erreicht und ist ein beliebtes Offroad-Fahrzeug und gern gesehene Oldtimer, die werden nun mal nicht billiger. Zumal gerade die alten Modelle unkaputtbar sind, weshalb selbst Fahrzeuge mit 200.000km und mehr immer noch sehr wertstabil sind.

logisch aber der 3er ist zb auch sehr beliebt - den bekommt man aber schon fast nachgeworfen

Klar aber auch nur die ungepflegten oder schlecht motorisierten, daher schlechter Vergleich zumal der 3er keinen Kultstatus besitzt (abgesehen vom E30) und deutlich anfälliger ist. Der E36 gewinnt gerade wieder an Beliebtheit und gute Fahrzeuge halten ihren Wert. Der E46 als Coupe oder Cabriolet ist sowieso sehr wertstabil und wird im Wert nicht mehr sinken und gerade als 328er 330er und M nur noch im Wert steigen.

Ein vergleichbares Fahrzeug wäre wohl noch der Land Rover Defender!

Antwort
von xo0ox, 45

Also di G-Klasse wird ja immer noch produziert da müsstest du schon das Jahr auch angeben. Aber da kann ich dir dennoch nicht sagen weshalb die so Preisstabil sind.

Und der H1 ist so gross, das nicht so viele Exemplare hier rumfahren, deshalb könnte der Preis stabil bleiben weil es Seltenheitswert hat.

Antwort
von Achim19651, 47

Ganz einfach. Damit ein Auto gebraucht auf den Markt kommt, muß es erst einmal einer neu gekauft haben. Zu vielen Interessenten stehen also zu wenig Gebrauchtwagen gegenüber, und dann steigen die Preise.

Kommentar von iddontkcree ,

logisch aber der 3er ist zb auch sehr beliebt - den bekommt man aber schon fast nachgeworfen

Kommentar von Achim19651 ,

... da werden aber auch genug Neuwagen zugelassen, insbesondere im gewerblichen Bereich und bei Flottenkunden.

Vom BMW 3-er im Mai 2016 z.B. 3.512, von der G-Klasse 238 (Quelle: KBA)

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 16

Der Hummer war so wenig gefragt, dass die Produktion ohne Nachfolger eingestellt wurde; die G-Klasse dagegen hat Kultstatus erlangt. Je nach Jahrgang kann eine G-Klasse auch alles vom Nutzfahrzeug bis hin zum Edelgerät sein, so dass auch die alten Jahrgänge ihre zahlungswilligen Fans haben.

Antwort
von lesterb42, 44
Kommentar von iddontkcree ,

ja runtergerockte Autos die 30Jahre alt sind und 400tkm gelaufen haben - suupi

Spar dir die Antwort

Kommentar von lesterb42 ,

Warum so aggressiv? Alte Autos sind nun einmal billiger als neue. Wo ist dein Problem?

Kommentar von iddontkcree ,

ich hab mehr nach dem Grund gefragt - dass es alte G´s für 10k gibt weiß ich aber die sind halt "durch".

Aber wenn du nach Modellen BJ ab 1996 suchst dann findest du kaum welche unter 20 bze eher 30k. Obwohl der wagen schon 20Jahren alt ist. Das verwundert mich ein wenig - genauso beim Hummer. Ein Range Rover der gleichen Zeit kostet zwischen 14 und 25 und ab 20aufwärtzs gibt es schon super Fahrzeuge mit wenig km

Antwort
von Nemo75, 41

Kauf doch ein Ferrari F40!
Der ist dasselbe wie Deine genannten Fahrzeuge.

Kult und Wertanlage

Kommentar von CaptnCaptn ,

F40? Ein Fahrzeug bei dem die billigsten Exemplare über 900.000€ kosten? Tolle Antwort auf eine Frage die sich mit Fahrzeugen unter 30.000€ befasst^^

Kommentar von iddontkcree ,

warum nicht gleich ein 300 sl?

Mit anderen Autos meinte ich eigentlich welche, die ähnlich sind von der Art/Form her aber günstiger zu erwerben sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten