Frage von mixeri123, 411

Warum essen deutsche Schweinefleisch?

vestehe ich nicht wisst ihr dass diese tiere alles aber auch alles essen´?

Antwort
von Brunnenwasser, 165

Wo ist das Problem wenn ein Tier alles isst ? Macht der Mensch doch auch. Das Schwein wurde schon vor Jahrtausenden domestiziert und war eines der ersten Tiere, die sich die Menschen in der Nähe Ihrer Behausung problemlos halten konnten. Es bedeutete für den Menschen einen enormen Schritt vom Jäger und Sammler (dem "Essen" hinterher zu reisen) zur Seßhaftigkeit mit festen und größeren Behausungen. Also ein Meilenstein in der menschlichen Evolution.

Was spricht also gegen Schwein ? Deine Erziehung ? Das kann man respektieren, ebenso wie die Menschen die Schwein essen. Es ist nicht besser oder schlechter als andere Fleischsorten.

Antwort
von DottorePsycho, 120

Vor allen Dingen fressen Schweine das, was ihnen der Mensch in den Trog gibt. Und das ist - abgesehen von den Antibiotika u.ä. - absolut ordentliches Futter. Die Antibiotika wiederum findest Du bei anderen Fleischsorten gleichermaßen.

Übrigens würden auch Hühner so ziemlich alles fressen, was Du ihnen vorwirfst, so dass Du diese auch nicht essen dürftest, wenn das der Grund wäre.

Der tatsächliche Grund für das muslimische Schweinefleisch-Verbot ist der, dass der Genuss von Schweinefleisch zu Muhammads Zeiten riskant war. Du kannst Dich diesbezüglich mal über Trichinen schlau machen.

Heutzutage ist das kein Problem mehr, da unsere Veterinäre jedes geschlachtete Schwein auf Trichinen untersuchen. Das Schweinefleischverbot ist also ein typisches Beispiel dafür, wo der Quran nun wirklich überholt ist. Damals war es sehr weise, kein Schweinefleisch zu essen. Heute ist es albern, dieses Verbot von damals an die Religion zu knüpfen und aufrechtzuerhalten.

Nun ja, ich kenne Dutzende Muslime aus allen Richtungen, die genüßlich am Schinken nagen ...

Kommentar von Omnivore10 ,

Und das ist - abgesehen von den Antibiotika u.ä. - absolut ordentliches Futter.

Antibiotika Fütterung ist in Deutschland strengstens verboten, guten Morgen! AB darf NUR der Veterinär bei Krankheitsbefall verschreiben!

Die Antibiotika wiederum findest Du bei anderen Fleischsorten gleichermaßen. 

Unfug! Schon mal was vom Rückstandskontrollplan gehört? Deine These wird danach jedes Jahr widerlegt!

Kommentar von DottorePsycho ,

Wie erklärst Du dann die um sich greifende Antibiotika-Resistenzen - auch bei Menschen, die nachweislich keine Antibiotika als Arzneimittel verabreicht bekommen haben?

Was Du da vorbringst, ist die Theorie. Dass solche Regeln und Verordnungen, Gesetze und Paragraphen immer wieder unterwandert werden, ist allgemein bekannt und offenbart sich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder als sog. Lebensmittelskandal, wobei angenommen werden darf, dass die Mehrheit der Verstöße unentdeckt bleibt. Wäre es anders, würde es keiner mehr machen. Wahrscheinlich sind auch die Strafzahlungen deutlich günstiger als der "Verlust", wenn man darauf verzichtet.

Zu guter letzt: Innerhalb dieser Frage geht es zu allerletzt um die Antibiotika. Ich habe sie lediglich der Vollständigkeit halber erwähnt.

Kommentar von Omnivore10 ,

Wie erklärst Du dann die um sich greifende Antibiotika-Resistenzen - auch bei Menschen, die nachweislich keine Antibiotika als Arzneimittel verabreicht bekommen haben? 

Schon mal was von Krankenhäusern gehört?

Nochmals. Deine Theorie mit der Fütterung von Ab ist VERBOTEN!

Was Du da vorbringst, ist die Theorie.

Nee....herschende Praxis! Du dagegen wirfst den Landwirten alle strafbare Handlungen vor. Und DAS ist nur eine wilde These!

Dass solche Regeln und Verordnungen, Gesetze und Paragraphen immer wieder unterwandert werden

Haltloser Unfug ist das! Die Landwirte wehren sich vor solchen Verleumdungen zu recht!

Lebensmittelskandal, wobei angenommen werden darf, dass die Mehrheit der Verstöße unentdeckt bleibt

Skandal heißt Skandal, weil es nicht jeden tag vorkommt! Wir haben 200.000 Viehzuchtbetriebe in Deutschland Kollege! Und die verleumdest du ALLE!

Wäre es anders, würde es keiner mehr machen. 

Es IST anders! Weil es verboten ist!

Wahrscheinlich sind auch die Strafzahlungen deutlich günstiger als der "Verlust", wenn man darauf verzichtet. 

Du erzählst ein Unfug! Hier gehts nicht um Strafzahlungen, sondern um die LIZENZ überhaupt Schlachttiere zu halten! NIEMAND würde seine Lizenz damit aufs Spiel setzen!

Innerhalb dieser Frage geht es zu allerletzt um die Antibiotika. Ich habe sie lediglich der Vollständigkeit halber erwähnt. 

Ich weiß selbst worum es in der Frage geht! Ich möchte nur nicht, dass solche haltlosen Unfugsthesen hier kommentarlos als "Fakt" hingestellt wird! Das sind übelste Verleumdungen gegen Landwirte.

Um das ein für alle mal festzuhalten: Antibiotika-Fütterung ist VERBOTEN!!!!!!!!!!!!!!1111drölf

Und das kann man auch mehrfach beweisen! Du dagegen kannst deine haltlose These NICHT beweisen! Oder doch?

Kommentar von DottorePsycho ,

Man kann das Verbot mehrfach beweisen?

Du wiederholst Dinge, die ich nicht in Abrede stelle. Es ist verboten. Weiss ich. Trotzdem wird es gemacht. Das wissen wir alle. Es wird nicht von allen Viehzuchtbetrieben gemacht. Das wissen wir auch. Insofern verleumde ich NIEMANDEN, wenn ich sage, dass es gemacht wird. Verleumdung wäre, wenn ich über einen konkreten Viehzuchtbetrieb äussern würde, dass dieser ...

Oder wenn ich behaupten würde, dass das ALLE machen. Hab ich aber nicht gesagt.

---------------------------------------------------------

Ja, ich habe von KH gehört. Ich habe aber von Patienten geschrieben, denen noch nie Antibiotika verabreicht wurden. Trotzdem kann man auch bei solchen NACHWEISEN, dass sie Antibiotika aufgenommen haben.

Kommentar von Omnivore10 ,

Man kann das Verbot mehrfach beweisen

Nein. Man kann aber zeigen, dass deine AB-Fütterungsthese unfug ist!

Trotzdem wird es gemacht.

Wird es NICHT! Wie kommst du zu dieser Annahme?

Das wissen wir alle.

Das weiß keiner, weil es gelogen ist!

Insofern verleumde ich NIEMANDEN

Klar. Du VERLEUMDEST Landwirte, dass sie sich nicht an Gesetze halten! Und du verleumdest Veterinäre, die das zulassen! UND du verleumdest den BMELV, dass sie Daten fälschen!

Oder wenn ich behaupten würde, dass das ALLE machen. Hab ich aber nicht gesagt. 

Natürlich hast du das!

Kommentar von DottorePsycho ,

Mir scheint, dass Du hier etwas zu emotional wirst. Schönen Tag noch!

Kommentar von veritas55 ,

Was Du da vorbringst, ist die Theorie. Dass solche Regeln und
Verordnungen, Gesetze und Paragraphen immer wieder unterwandert werden, ist allgemein bekannt und offenbart sich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder als sog. Lebensmittelskandal, wobei angenommen werden darf, dass die Mehrheit der Verstöße unentdeckt bleibt. Wäre es anders, würde es keiner mehr machen. Wahrscheinlich sind auch die Strafzahlungendeutlich günstiger als der "Verlust", wenn man darauf verzichtet.

Genau so sieht´s aus. Der tonnenweise Einsatz spricht für sich:

http://www.bund.net/antibiotika-resistenzen

Antwort
von ponyfliege, 192

es ist lecker und gesund.

und es ist das einzige fleisch, aus dem man ein gutes gyros machen kann. und gutes gyros ist das leckerste überhaupt.

Kommentar von hakunamatata17 ,

Naja so gesund ist es nicht mehr außer man schlachtet selbst und füttert seine Tiere nicht mit Antibiotikum !!!!!

Kommentar von Omnivore10 ,

Wo lebst du denn bitte? Antibiotikafütterungen sind in der gesamten EU strengstens verboten! Schön guten Morgen!

Kommentar von LordMorgoth ,

Ist Pferdefleisch nicht viel gesünder ?

Antwort
von suziesext06, 152

hier irrst du dich gründlich. Wildschweine, also nicht die unter unwürdigsten Bedingungen gehaltenen Hausschweine, sind, wie Menschen auch Omnivoren: das heisst sie können pflanzliche und tierische Nahrung verdauen - aber sie fressen wahrhaftig nicht alles, im Gegenteil. Wildschweine sind ausserordentlich wählerisch, sie suchen nahezu ausschliesslich pflanzliche Nahrung, am liebsten, falls vorhanden TRüffel.

Wenn überhaupt, dann sind Menschen die Schweine, wenn sie den Hausschweinen jeden Dreck in den Trog kippen.

Die unter Moslems üblichen abfälligen Äusserungen über sogenannte unreine Tiere sind zoologisch gesehen reiner Aberglauben.

Kommentar von extrapilot350 ,

Dann gibt es noch die spanische Schweinesorte Pata negra die nur mit ausgewählten Mandeln gefüttert werden und das hochwertigeste Schweinefleisch darstellen.

Kommentar von abibremer ,

Die werden NICHT mit Mandeln gefüttert, sondern leben von Oliven!

Kommentar von veritas55 ,

Die werden NICHT mit Mandeln gefüttert, sondern leben von Oliven!

Sowohl als auch... Sie werden bevorzugt in Olivenhainen und Mandelplantagen gehalten wo sie sich am "Fallobst" selber bedienen können - ähnlich wie sich unsere Hausschweine früher in Eichen.- und Buchenwäldern durchfuttern durften wodurch das Fleisch zur Delikatesse wurde.

Bis vor kurzem kannte ich noch einen Bauern dessen Schweine sich durch ein Eichenwäldchen wühlen konnten - das Fleisch war dunkler und unvergleichlich schmackhaft.

Kommentar von veritas55 ,

In manchen (leider immer weniger...) spanischen Dörfern können die schwarzen Schweine auch noch frei rumlaufen und sammeln die Küchenabfälle (Kartoffelschalen, Gemüse.- und frische Essensreste - die durchaus nicht minderwertig sind wie "Abfälle" suggeriert...) im gesamten Dorf ein bevor sie verderben. Der Schinken dieser Schweine schmeckt hervorragend :) !

Kommentar von Omnivore10 ,


Omnivoren: das heisst sie können pflanzliche und tierische Nahrung verdauen

Falsch! Du redest vom Konjunktiv! Omnivoren sind Tiere, die pflanzliche UND tierische Nahrung brauchen! Und zwar ausnahmslos JEDER Omnivore! Das sieht man eben schön an den Veganern und an den Hausschweinen. Beide ernähren sich rein pflanzlich und BEIDE werden supplementiert um gesund leben zu können.

Omnivoren können es sich eben NICHT aussuchen, wie du es suggerierst!


Wildschweine sind ausserordentlich wählerisch, sie suchen nahezu
ausschliesslich pflanzliche Nahrung, am liebsten, falls vorhanden
TRüffel.

Das stimmt nicht! Tierische Kost kann jenachdem zwischen 5 und 50% betragen! Das sieht man aus den Mageninhalten!


Wenn überhaupt, dann sind Menschen die Schweine, wenn sie den Hausschweinen jeden Dreck in den Trog kippen.

Seit wann kippen wir den Dreck rein? Weißt du eigentlich was Hausschweine so futtern?

PS: Deine Suggestion über die unwürdigen Haltungen lasse ich mal unkommentiert!

Kommentar von suziesext06 ,

@Omnivore10  1. t  : der Konjunktiv wäre 'könnten'. Ich hab aber geschrieben: Können. Sie können, im Gegensatz zb zur Kuh. die kann nicht.

2. das Thema sowohl der Frage wie meiner Antwort war n religiöses: also ist n Schwein von Natur aus ein Schwein, also ein unreines Tier? Darauf hab ich, denke ich, hinreichend sachlich geantwortet.

3. "Euch"  Hab ich irgendwo reingeschrieben "IHR" kippt Dreck rein? Ausserdem, wer seid denn ihr? Ich hab, klar und deutlich erkennbar, im Konditionalis geschrieben: WENN überhaupt, DANN. WENN sie den Schweinen Dreck reinkippen. Gibt es da irgendwelche Interpretationsschwierigkeiten? Ich denke, das ist doch n ganz glasklarer Satz im Deutschen.

Kommentar von veritas55 ,

Omnivore10 fühlt sich bekanntermaßen sehr schnell persönlich angegriffen - da sind Argumente sprichwörtlich "Perlen vor die Säue geschmissen" ;).

In der Hinsicht sind sich die überzeugten Omnivoren und militanten Veganer sehr ähnlich...

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, 100

Das liegt daran, dass sie frei und eigenständig entscheiden dürfen was sie essen wollen.

Kommentar von suziesext06 ,

ja, aber nur die Wildsau entscheidet frei, die Stallsau nicht. Die Wildsau ist, wenn das Nahrungsangebot gross genug ist, sehr sehr wählerisch, heisst, sie frisst und säuft nicht alles, und ist somit auch keine Sau, die Unrat frisst.

Kommentar von bodyguardOO7 ,

LOL.........es geht in der Antwort um die Deutschen.........aber recht hast Du trotzdem.

Kommentar von suziesext06 ,

pardon, da hab ich also glatt die Deutschen und die Wildsau mitnander verwechselt  :D

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Kein Problem.........und so groß ist der Unterschied bei manchen oft gar nicht. :-)

Antwort
von Omnivore10, 54

Schweinefleisch schmeckt!

Und du liegst falsch. Schweine sind zwar biologisch Allesfresser, ja; Aber sie dürfen seit 2001 nach dem BSE-Skandal nicht mehr artgerecht gefüttert werden. Stichwort: unsinniges Tiermehlverbot. Schweine werden rein pflanzlich gefüttert, solange es sich um Schlachttiere handelt.

Wildschweine dagegen dürfen ihrer Natur nachgehen und fressen bis zu 50% tierische Kost.

Antwort
von abibremer, 64

Das Schwein ist schon seil SEHR langer Zeit ein in Mitteleuropa beliebtes Haustier: Es frißt Küchenabfälle und Essensreste jeder Art, wird dabei dick und fett und liefert nach der Schlachtung reichlich "Rohstoffe" aus denen sich schmackhaftes für den menschlichen Gaumen zubereiten lässt. Was sich NICHT zum Essen eignet, findet anderwärts Verwendung: Die Schwarte kann zu Lederprodukten und ein paar Knochen z.B. zu Schlittschuhkufen(Eisbein) verarbeitet werden.

Kommentar von Omnivore10 ,

Es frißt Küchenabfälle und Essensreste jeder Art

Würde es ja. Ist aber in Deutschland verboten Schlachttiere mit Küchenabfällen zu füttern!

Kommentar von veritas55 ,

Ist aber in Deutschland verboten Schlachttiere mit Küchenabfällen zu füttern!

Den Lobbyisten der Futtermittelindustrie sei "Dank"...

Antwort
von Mondhexe, 141

Ich glaube tatsächlich nicht, dass in Deutschland alles gut ist und es hier keine Probleme gibt.

Aber für einige Dinge bin ich dankbar:

- Ich darf essen, was ich will

- Ich darf anziehen, was ich will

- Ich darf beten, zu wem ich will oder eben auch gar nicht

- Ich darf - im Rahmen des Gesetzes - sagen, was ich will

Gut so!

Kommentar von AJuergen ,

Endlich mal jemand der es Realistisch sieht . Es sollten mehr deine Einstellung teilen . 

Antwort
von voayager, 63

Was sie fressen, das hängt ausschließlich davon ab, was man an sie verfüttert. Kein Schweinezüchter wird ihnen Sche iße servieren, da sei mal sicher.

Kommentar von Omnivore10 ,

Ist sogar verboten!

Kommentar von voayager ,

ganz genau!

Antwort
von Felinira, 206

Ich bin nicht deutsch, aber man wir lieben es...Ist halt lecker. Kannte mal nen Muslim der felsenfest davon überzeugt war wenn man das mit cola mischt kommen da Maden raus :D aber kein Grund zu haten, jeder isst halt was er will

Kommentar von slaughter996 ,

Und ich eine die dachte dass chinesisches Essen nur aus Würmern besteht ^^

Antwort
von Jessy74, 64

In vielen Kulturen wird unterschiedlich gegessen. 

Ich würde in jedem Land etwas finden, was für mich ganz sicher nicht appetitlich aussieht und trotzdem hätte ich den Anstand den Jenigen nicht so unverschämt zu fragen, wieso er das jetzt isst und ob er es normal findet.

Wieso isst Du denn das Fleisch eines Schafes dem vor Deinen Augen die Kehle aufgeschlitzt wurde und der stundenlang ausgeblutet wird?

LG

Antwort
von putzfee1, 87

Weils schmeckt. Ganz einfach! Es stört mich auch nicht, dass die Schweine "alles" essen, wie du dich ausdrückst. Ich esse ja das Fleisch des Schweins und nicht seinen Darminhalt!

Kommentar von abibremer ,

Naa,Na? Die MEISTEN Mitteleuropäer essen UNGLAUBLICH VIEL "Darminhalte", weil die (ausgewaschenen) Därme mit Wurstbrät oder sonstigem, was man "Wurst" nennt, gefüllt werden.

Kommentar von putzfee1 ,

Na ja, wenn du denn das Brät "Darminhalt" nennen möchtest, hast du natürlich recht. Aber ich glaube, wir meinen nicht den gleichen Darminhalt.... ;)

Antwort
von Hardware02, 62

Deine Frage ist unverschämt! Nicht nur Deutsche (übrigens in diesem Zusammenhang mit Großbuchstaben) essen Schweinefleisch, sondern auch andere Leute fast überall auf der Welt. 

Abgesehen davon wirst du, wenn du dich einmal genau umschaust, feststellen, dass es auch viele Vegetarier und Veganer gibt.

Antwort
von Bodybuilder1993, 97

Na und was ist jetzt daran schlimm ? Andere Tiere sind genau so "dreckig" sind halt Tiere die kennen keine Hygiene und ich weis nicht was an einem Schwein jetzt schlimmer sein soll

MfG

Kommentar von AppleTea ,

Schweine kennen sehr wohl hygiene!

Kommentar von scheggomat ,

Oh ja! 

Das sind wirklich saubere Tiere.

Sollte man mal live gesehen haben, wie die sich ihre Box mit Stroh "einrichten', wo gefressen wird und wo die Toilette ist. 

Kommentar von Bodybuilder1993 ,

Ja Ok ist ja inordnung ^^

Ich meinte damit ja auch nur das Tiere keine Hygiene in unserem Sinne kennen

Das Tiere sich auch auf eine gewisse Art und weiß pflegen ist mir schon auch bewusst

Aber eure Antworten bestätigen ja eh nur meine Antwort was daran so schlimm sein soll :)

Kommentar von AppleTea ,

Die Hygiene in unserem sinne ist auch oftmals ganz schön übertrieben :)

Antwort
von user023948, 62

Is billig... außerdem essen so ziemlich alle Schweinefleisch, die das nicht von der Religion verboten bekommen oder vegetarisch sind... nicht nur in Deutschland...

Antwort
von AppleTea, 68

Verstehe dein Problem nicht

Antwort
von user8787, 50

Lese dir das mal durch. Schweine haben vielen Menschen das Leben gerettet, egal ob mit Herzklappen oder Insulin.

Genetisch sind sich Mensch und Schwein verdammt nah ( zu 90% ) : 

http://www.uni-muenchen.de/aktuelles/publikationen/mum/mum\_aktuell/pdf/mum\_03\...

http://flexikon.doccheck.com/de/Mensch

Antwort
von Unwissend123321, 91

Gegenfrage: Warum sollen Deutsche das nicht essen? Weil es Deutsche sind?

Warum essen Deutsche Rind, Reis und Spinat? Oder Pudding? Jeder isst, was er will...wenn Schwein dazu gehört, isst mans. Ich bin Deutscher und ich esse kein Schwein...weil ich es nicht mag. Dafür liebend gerne Geflügel, Rind und Meeresfrüchte. 

Antwort
von herakles3000, 63

Warum sollen nur Deutsche Schweine Fleisch essen das tun auch viele Andere aber wen du mal genauer überlegst wird dir Auffalen das das Schweinefleisch in Wüstenregione entweder nicht Exestiert oder es einfach zu heiß dafür ist so was dort zu essen außerdem haben ich auch schon Türken gesehen die Schweinefleisch gegessen haben.Aber Schweinefleisch ist biellig und damit eine Gutes Nahrungsmittel und wen du dich über schweine informierst wirst du Festellen das sie nicht so Dreckieg sind wie andere Tiere.

Kommentar von veritas55 ,

Aber Schweinefleisch ist biellig und damit eine Gutes Nahrungsmittel

Einspruch: Wenn es billig ist, dann ist es nicht mehr gut weil es aus industrieller Mast stammt !

Wenn ein Schwein dagegen aus artgerechter Haltung stammt, dann ist es nicht billig aber preis-wert...

Es wäre den Tieren sowie der menschlichen Gesundheit sehr geholfen, wenn dieser gravierende Unterschied von mehr Fleischessern erkannt würde !

Antwort
von BiggerMama, 102

weils Fleisch ist.

Wenn Dich wirklich interessiert, was die Tiere, die Du isst, alles fressen, dann fang mal bei Bio an!

Antwort
von nederal, 96

weil es gut schmeckt würde ein moslem auch nachvollziehen können wenn er es essen würde

Antwort
von Vivibirne, 37

Wieso esst ihr generell Fleisch

Kommentar von Omnivore10 ,

Es ist nährstoffreich, gesund, nötig und landwirtschaftlich unverzichtbar.

Antwort
von extrapilot350, 118

schon wieder die selbe Frage. Wie oft willst Du sie noch stellen? Überall auf der Welt wird Schweinefleisch gegessen, sogar Muslime essen Schweinefleisch bis auf einige radikal religiöse.

Antwort
von alphonso, 46

Ein muslimischer Kollege hat mal bei einer betriebsfeier putenschnitzel mit Schweineschnitzel verwechselt. Ihm hat es sehr gut geschmeckt. Weiß aber bis heute nichts von seinem Fehltritt. Vielleicht änderst du auch mal deine Meinung, wenn du es versuchst.....

Antwort
von 716167, 113

Auch in anderen Nationen wird Schwein gegessen.

Antwort
von Gestiefelte, 106

Mhhhh, ein leckeres Schnitzel. Ist doch nicht schlimm, sie fressen halt.

Antwort
von schneeflxcke, 117

Weil es uns schmeckt. Warum essen asiaten hunde fleisch? Weils ihnen schmeckt! Jeder darf essen worauf er lust hat.

Kommentar von voayager ,

nicht "die Asiaten", sondern hauptsächlich die Koreaner

Kommentar von schneeflxcke ,

Korea liegt auch in Asien ;D

Antwort
von TheAbkacker, 150

Es schmeckt eben gut

Antwort
von Andyplayer1, 32

Hühner essen auch alle...

Antwort
von ListigerIvan, 80

die frage ist wohl eher:
aus welchem grund essen religiöse muslime kein leckeres(!) schweinefleisch?
welch verschwendung...

Kommentar von AppleTea ,

und vor Allem: warum essen sie dann Hühner? Die fressen immerhin auch alles ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community