Frage von gretamerit, 27

Wann ist die 2. Fremdsprache abgeschlossen in NRW?

Also ich bin 14 Jahre alt und besuche im Moment die 9. Klasse einer Realschule in NRW. Ich habe vor kurzem erst vom Gymnasium auf die Realschule gewechselt. Auf dem Gymnasium hatte ich von der 6. bis zur 8. Klasse Französisch (und hätte es dort noch 1 Jahr gehabt). Dort hatte ich in der Woche 5 Stunden Französisch. Da ich später Abitur machen möchte (nicht Fach-Abitur), muss ich eine 2. Fremdsprache ja gemacht haben oder später dann noch machen. Auf der Realschule haben die Schüler seit der 6. Klasse Französisch bis einschließlich zur 10. Sie haben 3 Stunden die Woche Unterricht in diesem Fach. -Würde die Anzahl der Stunden, die ich in Französisch hatte nicht reichen um später Abitur zu machen, ohne dass ich da dann nochmal die 2. Fremsprache machen müsste ? -Könnte ich auch einfach auf der Realschule nach der 9. Klasse mit Französisch aufhören und dann wäre die 2. Fremdsprache abgeschlossen? Liebe Grüße und viele Dank für eure Hilfe Merit :)

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 19

Normalerweise reichen 4 Jahre 2. Fremdsprache in der Mittelstufe (auch Realschule) mit einer Mindestabschlussnote von ausreichend für das Abitur.

Allerdings verlangen so gut wie alle Gymnasien in NRW eine 2. Fremdsprache, diese muss aber nicht unbedingt fortgeführt werden.

Du könntest dann also auch in der Oberstufe mit Spanisch und theoretisch sogar mit Latein wieder von vorn beginnen.

Wenn Du aber Abitur über FOS12b + FOS13 (geht in NRW nur nach einer Berufsausbildung) machen solltest, könnte eine vorhandene 2. Fremdsprache mit 4 Jahren aus der Mittelstufe durchaus nützlich sein. Ohne 2. Fremdsprache hättest Du dort nämlich nur eine fachgebundene Hochschulreife (das ist nicht Fachhochschulreife !).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community