Frage von HazardParalyze, 30

Volumenänderung beim Mischen von Salz-und Süßwasser?

Hey Leute, ich hatte heute ein interessante Diskussion mit einem Freund. Er hat gemeint, wenn man ein bestimmtes Volumen Süßwasser mit einem bestimmten Volumen Salzwasser mischt, dann kann man nicht einfach die Summer der beiden Volumen zu einem neuen Gesamtvolumen addieren. Er hat irgendwie mit der Dichte argumentiert. Ich war anderer Meinung, was auch an mangelndem physikalischem Wissen liegen könnte. Hat nun er Recht oder ich? Falls er Recht hat, wie kann man die Volumenänderung genau berechnen?

Grüße

Antwort
von ThomasJNewton, 16

Ich war anderer Meinung, was auch an mangelndem physikalischem Wissen liegen könnte.

Tja, Meinungen entstehen leichter als Fakten.

Beim nächsten Mal solltest du das Thema einfach lassen, also die Meinung oder die Argumente des Anderen einfach zur Kenntnis nehmen oder hinnehmen.

Und wenn du Gegenargumente hast, diese einmal äußern und dann nicht mehr weiter diskutieren.

Fakten sind nun mal unabhängig von Meinungen wahr oder falsch.

Aber zumindest ist in der Argmentation deines Feundes ein wahrer Kern.
Ich erinnere mich noch deutlich an den ersten Chemie-Versuch in der Schule.
Dass ein Liter Wasser und ein Liter Alkohol eben keine zwei Liter Gemisch ergeben.

Eben weil sich Wasser- und Alkoholmoleküle im Gemisch etwas besser auf kleinstem Raum zusammenfinden als untereinander.
Und auch deswegen, weil der Lehrer etliche Versuche brauchte, das zu messen.

Ein 1 l Salz (ohne Luft gemessen) und 10 l Wasser werden sicherlich keine 11 l Lösung ergeben.
Wenn du Salz- mit Süßwasser mischst, sollte eine Volumenänderung fast unmessbar gering sein. Aber eben nur fast.

Nun ja, wo du einsehen solltest, dass dein Freund wenigsten prinzipiell nicht unrecht hat, solltest du die zweite bittere Wahrheit erfahren:

Nicht alles kann man berechnen. Vieles muss man auch schlicht und einfach beobachten, untersuchen oder messen.
MIt Glück haben andere das schon vorher gemacht, und ins Internet gestellt.

Mit Pech haben aber auch andere irgendwelchen ausgedachten oder nachgeplapperten Unsinn dort eingestellt.

Antwort
von Usedefault, 28

Ich glaube es ist so, dass wenn man Salz in ein Wasser kippt, das Volumen nur wenig steigt, weil die Ionen hydrasiert werden und sich dabei die Dichte von der Mischung erhöht.

Antwort
von Karl37, 17

Den Vorgang nennt man die Volumenkontraktion und ist besonders bei Wasser / Ethanol ausgebildet. Hier rücken die Moleküle durch van der Waal'schen Kräfte näher zusammen.

Beim Mischen von reinem Wasser und Meerwasser passiert nichts, denn die Moleküle haben keine Veranlassung sich näher zu kommen und damit ihr Volumen zu verkleinern.

Antwort
von PFromage, 18

Warum nicht ausprobieren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten