Unterschied des naiven realismus und realismus des gesunden Menschenverstandes?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Unterschied ist fließend. Der naive Realismus entstammt einer Zeit des ganz frühen Griechentums, den Anfängen der Philosophie. In den Realismus des gesunden Menschenverstands fließt die Erfahrung ein, die Sinnestäuschungen, z.B. optische Täuschungen, korrigiert. Da aber der gesunde Menschenverstand - was immer damit bezeichnet wird - keine feste Größe ist sondern den Stand von Erfahrungen und Wissen (auch durch Bildung) wiedergibt, über die eine Person verfügt, kann das sehr unterschiedlich sein. Das gilt schon für einen Schreiner im Vergleich zu einem Finanzbeamten. Während der Schreiner wenig Wissen über die Finanzgesetze und darin vorgeschriebenen Bewertungen hat, ist ein Finanzbeamter aufgeschmissen, wenn er einen komplexeren Wohnzimmerschrank zimmern sollte. Jedes Spezialwissen färbt auf den gesunden Menschenverstand ab. Darum ist meiner Meinung nach "gesunder Menschenverstand" eine wenig brauchbare Messlatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterschied lässt sich einfach aufweisen: Naiver Realismus ist es wenn du erwartest hier eine richtige Antwort zu bekommen. Realismus des gesunden Menschenverstandes wäre es Wikipedia zu fragen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung