Frage von Dalleral, 79

Umstieg von League of Legends auf Dota 2?

Ich bin seit einer längeren Zeit in der ich LoL gespielt habe mal auf die Idee gekommen, mit Dota 2 anzufangen. Nun habe ich aber festgestellt, dass es sehr viele Unterschiede gibt und blicke deshalb überhaupt nicht durch :D. Es wäre deshalb nett, wenn ihr mir die grundlegenden Unterschiede, die ich als LoL spieler beachten muss erklären könnt. :)

MfG Dalleral

Antwort
von Khamul, 57

Hm, das ist eine sehr gute Frage. Da ich beides spiele, rate ich dir, dass du anstatt dir Dinge auflisten zu lassen mit jemanden Dota spielst und er/sie es dir währenddessen erklärt. Ich weiß wie groß einige Unterschiede sind und hab da erst auch nicht durchgeblickt. Ich würde mich bereit erklären dir dabei zu helfen, wenn du magst. 

Antwort
von hotteaap, 19

Also die gravierenden Unterschiede sind, dass du in Dota 2 alle Helden schon hast. Nun ist es bestimmt schwer raus zu finden welche Helden für Anfänger geeignet sind. Dabei hilft dir aber der Modus Limited Heroes. Dieser gibt dir 20 Helden für Anfänger vor.

Ein weiterer großer Unterschied ist das es einen Kurier gibt. Dieser kann dir deine gekauften Sachen vom Lager zu dir bringen, ohne das du zurück zur Base musst. Wenn deine Karte unten links ist, dann ist das Kuriersymbol unten rechts unter dem SHOP Symbol.

Desweiteren kann man Denyn. Dabei kannst du eigene Creeps (Minions) töten, damit der Gegner das Geld nicht bekommt, sowie verringerte Exp.

Mit einer TP-scroll die 75 Gold kostet, kannst du dich zu deiner Base sowie zu allen deiner tower teleportieren. Nach Aktivierung hat sie eine Ablinkzeit von 60 sec. Das gilt auch für Travel Boots. Die Kosten 2450 glaub ich und damit kannst dz dich auch zu Verbündeten creeps teleportieren.

Was noch wichtig ist, dass es im Dota 2 keine festen Positionen gibt, das heißt das es nicht immer einen Junger geben muss. Es können auch mal 3 auf einer lane spielen oder auch mal 2 auf Mid. Da ist dota sehr flexibel.

Wenn du oft Supporter spielst dann wirst du auch irgendwann Pullen lernen müssen. Dabei greifst du neutrale Creeps an und lockst sie zeitgleich auf die Lane, wenn deine Creeps kommen. So greifen deine Creeps die neutralen an und nicht die der Gegner. Das ist von Vorteil wenn deine lane sehr stark gepuscht ist und der carry keine lasthits am gegnerischen tower machen kann.

Stacken ist auch wichtig. Dabei lockst du die Neutralen Creeps ca bei 53-54 Sekunden aus ihrem Camp, sodass bei der vollen Minute neue spawnen können. Dann hast du z.B. 6 creeps statt 3 in einem Camp. Bei Ancient creeps ist es bei 53sec.

So ich hoffe jetzt weißt du bissel mehr wenn nich schreib einfach nochmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community