Trotz Automatik Getriebe Fahrspaß haben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Deine Fragen zum Micra mit CVT werden auch langsam zum Dauerbrenner hier.

Wie ich letztens schon schrieb, ist das Fahrzeug nicht dafür konzipiert Fahrspass zu vermitteln, sondern dazu dass man trocken und warm von A nach B kommt. Klassischer Kleinstwagen / Stadtwagen eben. Für den Anfang aber vollkommen ausreichend. Jetzt finde dich damit ab und lerne vernünftig zu fahren und hol dir in 2-3 Jahren ein Fahrzeug welches eher deinen Wünschen entspricht (-zumindest wäre das mein Vorschlag-).
Alternativ verkaufst die Möhre gleich und holst dir eben was du haben möchtest.

Mir will einfach nicht in den Kopf, weshalb man sich so ein Auto kauft und dann HINTERHER einen Staatsakt draus macht und nach Fahrspass ruft. Man weiß doch normalerweise VORHER was man sich da anschafft oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrspaß bedeutet für mich zum einen selber zu schalten und zum anderen einen Wagen zu haben der wenigstens ein wenig auf gutes Handling und entsprechender Leistung ausgelegt ist oder nachträglich wurde. 

Bin meinen Alfa 147 1.6 TS mit 120 PS sehr gerne gefahren, die Schaltung war dank Schaltwegverkürzung knackig direkt und das Handling dank Bilstein Gewindefahrwerk wie auf schienen.

Der Fiat 500 mit 85 PS meiner Mutter, ebenfalls Handschalter, geht zumindest auf der Landstraße ganz gut und mit dem neuen Superb meines Vaters, auch hier kommt ein manuelles Getriebe zu Einsatz, kann man dank Sportmodus und sehr gut ansprechenden Turbodiesel auch auf der Autobahn sehr schön heizen und auch Landstraßen zügig fahren, solange sie nicht allzu viele Kurven hat, wohingegen er für eine kurvige Landstraße einfach zu lang ist um dort nicht schwerfällig zu sein....

Aber den größten Spaß bereitet mir ein flaches Sportcoupe mit 1,2 Tonnen, 2 Liter Hubraum, 200 Sauger PS und Hinterrad Antrieb mit Sperre, da macht das ausdrehen der Gänge, querfahren und auf einer Landstraße kurvenräubern richtig Spaß.

Der 325er mit 250 PS eines Freundes geht auch nicht schlecht, hat bloß Automatik was mir persönlich keinen Spaß bereitet, da ich wie oben beschrieben ein Schaltenthusiast bin. Wenn ich die Wahl zwischen Automatik und Manueller Schaltung habe, wie es bei meinem kommenden Auto zb der Fall ist, tendiere ich definitiv zum Handschalter 😎

Jeder definiert Fahrspaß für sich anders...

Manche wollen möglichst schnell auf der Bahn heizen, andere wiederum bevorzugen kurvenreiche Landstraßen und fahren lieber auf einer fordernden Rennstrecke als einfach nur geradeaus. Diese beiden Lager kann man dann noch in Automatik oder Manuelle Fans aufteilen, wobei gerade die Automatik immer beliebter zu werden scheint, obwohl ich wohl die nächsten 15-20 Jahre noch mit Handschalter fahren werde und später lieber ein älteres, manuell geschaltetes Auto, als einen neuen mit Automatik 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von signk
19.03.2016, 16:34

Genau, alles reine Geschmacksache. 

Bin auch jahrzehntelang Fahrzeuge mit Schaltgetriebe gefahren.., soweit alles in Ordnung.  - aber seitdem ich Fahrzeuge mit 7 Gang Doppelkupplungsgetriebe gefahren bin, bin ich doch Fan von Automatik geworden. Entschieden haben wir uns bei Neuanschaffung für die Automatik Version. 

Wie gesagt, meine neuere Automatikfahrzeuge mit ausreichend PS .., die alten Karren gehen garnicht. 

0
Kommentar von Dunkel
19.03.2016, 18:10

Was wird denn das kommende für eins? Und warum gehst du weg vom BRZ/Gt86?

0

schön in der Stadt cruisen, kein Benzinrühren. Klar kann man mit solchen Fahrzeugen jede Menge Fahrspass haben. In der Stadt mit Automatik, Ausserhalb mit Gangschaltung per Wippe am Lenkrad. Der Flitzer liegt wie ein Gokart

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für was steht cvt? Sorry. Bin schon Automatik gefahren und fand das bequem! Mein linkes Bein hätte ich zu hause lassen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
19.03.2016, 15:26

Für was steht cvt?

Continuously Variable Transmission

(Stufenloses Getriebe)

0

Das kommt drauf an, worin bei dir der Fahrspaß besteht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon wieder Du mit Deinem Nissan Micra! Wenn wir die Auto-Journalisten als Gradmesser nehmen, dann kommt bei Deinem Auto definitiv kein "Fahrspass" auf. Völlig egal, ob mit Schaltgetriebe oder Automatik. Wann, zum Donnerwetter, siehst Du das endlich ein? Du kannst Dir den "Fahrspass" nicht einfach "herbei schreiben", das funktioniert nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich brauche keinen Knüppel in der Hand, mir reicht das Gaspedal. Und so ein Teil hat jedes Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich kann man damit Fahrspaß haben, schon mal nen RS6 oder R8 gefahren ?

Schaltwippen sind so genial :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paejexa
19.03.2016, 15:34

Schaltwippen sind aber nur Halbautomatik. Mit diesen Dingern kann man noch selbst entscheiden wann man schaltet, was eigentlich eher komfortables manuelles Getriebe ist als Automatik

0

Ich persönlich bin noch nie mit Automatikgetriebe gefahren - komisch eigentlich, da ich früher immer mit Automatik fahren wollte, weil ich Angst vorm Schalten hatte. Nachdem ich den Führerschein gemacht habe, wollte ich nie mehr ohne manuelle Schaltung fahren.

Grund: mein bester Freund, mit dem ich den Führerschein gemacht habe, musste einmal das Zweitfahrzeug der Fahrschule mit Automatikgetriebe fahren. Hinterher hat er mir erzählt, dass man da einfach nur noch bremsen und Gas geben sowie lenken muss und das total langweilig wäre.

Ich bevorzuge es, die Kraft meines Motors selbst in der Hand zu haben. Ich brauche keine Automatikabstimmung, die vielleicht sogar totaler Blödsinn ist (wie beim Renault Scenic meines Opas, die Kiste schaltet komisch).

Mit manueller Schaltung kann man außerdem viel variabler fahren. Ist deswegen gerade für die Menschen, für die ein Auto mehr als nur ein Transportmittel ist, ein absolutes Muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RefaUlm
19.03.2016, 15:59

Danke endlich mal jemand der versteht was ich meine 👍😎

1
Kommentar von peterobm
19.03.2016, 16:10

und genau da gehen die Meinungen auseinander. Variabler bist mit Automatik. 

In einer Grossstadt eher hinderlich, gerade im Stop and Go Verkehr mit Schaltung. 

0

die meisten modernen Supersportler haben ein automatisiertes Getriebe und sie machen auch Spaß oder?

Ich denke das ist aber eine persönliche Geschmackssache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RefaUlm
19.03.2016, 16:10

Dafür haben viele Sportler im Kompaktsegment nur manuelles Getriebe oder beides (Honda Civic Type R, Ford Focus RS, Renault Megane RS Trophy gibt's soweit ich weiß nur als Handschalter und fahren trotzdem bessere Zeiten als Automaten von VW, Audi, Mercedes auf dem Nürburgring)

Spaßautos wie ein Mazda MX 5, ein RX 8, Subaru Impreza WRX STI, (die 3 oben genannten) gibt's gar nicht mit Automatik sondern nur als Handschalter und das ist auch gut so!

0

Alle Deine Fragen drehen sich nur um dasselbe Thema! Mit 17 würde ich zunächst abwarten, wann und welches Auto ich mir nach bestandener Führerscheinprüfung, überhaupt leisten kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung