Frage von MariJaLa, 73

Tampons, Binden, TSS?

Hi, ich habe bis jetzt erst meine dritte Periode und ich habe bis jetzt immer Binden benutzt. Doch alle in meinem Freundeskreis nutzen Tampons. Ich würde auch gerne welche verwenden, wäre da diese riiiiiesen große Angst vor TSS nicht! ich habe schreckliche Angst vor dieser Krankheit, da diese ja tödlich enden kann. ich habe einfach viel zu sehr Angst davor, vielleicht könnte ich ja eine dieser Frauen sein, die TSS bekommen. ich habe mich auch schon nach Alternativen umgeschaut, doch bei der Menstruationstasse kann ich mir nicht vorstellen, mit da so ein Gummigefäß einzusetzen. ich hab Angst, dass es stecken bleibt oder ich es nicht raus bekomme. Auch beim Sport, da jetzt ja die Schule wieder anfängt, weiss ich wirklich nicht, was ich machen soll, weil ich hab bei Binden Angst, dass mit das Blut an den Seiten weg läuft im Sport. was kann ich tun?! hilfe.

Antwort
von Meeew, 23

Ganz ehrlich es ist piep egal ob deine Freundinnen Tampons benutzen und du Binden!

TSS kommt von Bakterien soweit ich gelesen habe müsstest du einen Tampon über 8 Stunden drin haben und trotzdem ist das Risiko sehr, sehr gering.
Tampons soll man eben regelmäßig wechseln, da sind 8 Stunden absolutes Maximum. Über Nacht bleiben daher Binden die beste Wahl.

Antwort
von sweetSquirrel, 26

Hey,
ich hatte anfangs auch ziemliche Angst vor TSS. TSS entsteht dann, wenn sich Bakterien auf der Oberfläche des Tampons ansammeln und diese dann durch die Schleimhaut aufgenommen werden. Wenn du deine Tampons alle 2 Stunden wechselst, ist die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering, dass etwas passiert. Problematisch wirds, wenn man die Tampons zu lange drin lässt, weil sich eben dann Bakterien und co. ansiedeln können(das blutige Tampon ist nun mal ein guter Nährboden).

LG

Antwort
von Schnuppi3000, 28

Die Wahrscheinlichkeit TSS zu bekommen ist bei der richtigen Anwendung von Tampons sehr gering, ich weiß nicht ob überhaupt schon mal ein Fall aufgetreten ist, wenn der Tampon nicht zu lange drin war.

Ich selbst habe 8 Jahre Tampons benutzt und bin dann aus verschiedenen Gründen auf die Menstruationstasse umgestiegen, mit der ich mich wesentlich besser fühle als mit Tampons.

Antwort
von Leopatra, 29

Ist 40 Jahre Benutzung von Tampons, ohne TSS bekommen zu haben, ein Gegenargument? ;-)

Antwort
von AstridDerPu, 26

Hallo,

wenn du deine Mama nicht fragen willst, werden dir alle deine Fragen
zu Tampons - auch zum richtigen Einführen und Rausholen - hier
beantwortet:

herzensschwester.de/

:-) AstridDerPu

Antwort
von Aliija1996, 25

Ich benutze seit Jaaahren Tampons! Du musst den einfach regelmässig wechseln! Du hast ja vor vielen Dingen angst! Kannst du noch vor die Türe gehen? Sorry musste sein!

Antwort
von L0ckey, 25

Nimm doch deine binden weiter interessiert doch keinen ;)

Antwort
von Maccc11, 37

Einfach ausprobieren. Da deine Vorsicht eh emenz ist denke ich an keine große folgen. Springe über deinen Schatten.

Antwort
von JordzR, 36

nutzt tampons keine angst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten