Frage von Victoria1901, 70

Streunt ein kastrierter Kater?

Mein Kater (4 Jahre) will seit einiger Zeit gegen 23/24 Uhr raus und kommt erst früh gegen 8 Uhr wieder. Was macht er so lange? Ich möchte eigentlich nicht, dass er rausgeht, weil mir schon 4 Katzen überfahren wurden. Kann ich ihn einfach drin behalten, so wie es von Anfang an war? Oder schadet ihm das? Ich möchte ja, dass es ihm gut geht!

Antwort
von truefruitspink, 36

Bitte nicht! Du darfst ihn auf keinen Fall mehr einsperren. Das würde ihm auf gar keinen Fall gut tun oder irgendwie sogar helfen. Das ist ein Tier was Freiheit braucht!

Antwort
von Morwyn, 41

Das kann man so nicht pauschalisieren. Kastriert streunern sie aber meist weniger.

Was aber wichtig ist: geht er raus, liegt es in eurer Verantwortung, dass er kastriert ist.

In manchen Regionen gilt schon eine Kastrationspflicht und das  ist auch wichtig, dass wir nicht noch mehr sich wild vermehrende wilde Katzen in den Regionen bekommen.

Antwort
von Andihe, 27

Hallo, kann das nicht bestätigen das die Gefahr des Überfahrens in der Nacht größer sein soll als am Tage, in der Nacht sind viel weniger Autos unterwegs.

Zudem sollte man sich überlegen sein Tier in der Nähe von viel befahrenen Strassen, als Freigänger, ziehen zu lassen.

Die Katzen lieben die Dunkelheit der Nacht und treffen sich zum Spielen, Toben und Raufen, es ist also viel ungefährlicher Sie in der Nacht raus zu lassen. lg

Antwort
von FLUPSCHI, 34

Laß ihm sein Freilauf bitte das brauchen Katzen wir menschen hocken ja auch nicht den Ganzen tag in der Wohnung oder ?

Is nich böse gemeint

Kommentar von Victoria1901 ,

Ja, aber er hat das ganze Haus und einen Garten zur Verfügung! Jetzt schläft er den ganzen Tag. Früher ist er immer mit mir in den Garten gegangen, ist auf Bäume geklettert und hat sich total wohl gefühlt. Wieso dieser plötzliche Umschwung? Ob er eine Freundin hat??

Kommentar von FLUPSCHI ,

Nee denke eher er wird älter und macht sein Ding er wird noch zu dir kommen warte es ab is bestimmt nur eine Fahse aber laß ihm Seine Freiheit ja

Antwort
von Virginia47, 29

Das wird schwierig, da er nun an seine Freiheit gewöhnt ist.

Und ja, auch kastrierte Kater streunen.

Meine Tochter hatte einen. Aber den hat sie nur tagsüber rausgelassen. Weil nachts die Gefahr des Überfahrens größer war. Abends kam er treu und brav nach Hause. Und blieb auch bis morgens drin.

Antwort
von matheistnich, 44

naja jetzt ist er diese Freiheit gewohnt schwierige Situation.^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten