Frage von luke1337x3, 85

Setzt Pfefferspray jemanden ausser Gefecht und wie fuehlt es sich an?

Hallo

Ich wollte wissen ob Pfefferspray einen Angreifer lahm legt und wie es sich anfuehlt "gesprayt" zu werden. Irgendwelche Erfahrungen? ;D

Antwort
von ES1956, 32

Es gibt einige Videos bei YT die den Einsatz von Pfefferspray zeigen. Es scheint keinem Spaß zu machen.

Info:

Pfefferspray hat in D keine Zulassung als Abwehrspray gegen Menschen erhalten.
Deßhalb darf es ausschließlich als Tierabwehrspray verkauft werden. (Muss draufstehen).
Dosen ohne diese Kennzeichnung (z.B. aus dem Ausland oder von Behörden) sind in D verbotene Waffen!
Pfefferspray als Tierabwehrspray fällt nicht unter das WaffG und unterliegt somit auch nicht den
Beschränkungen von RSG (ReizstoffSprühGeräte) mit CS/CN- Wirkstoff die erst ab 14 sind.
Es gibt KEINE Altersgrenze für Pfefferspray!
In einer Notwehrsituation darf Pfefferspray auch gegen Menschen eingesetzt werden.
Einsatz von Pfefferspray gegen Menschen ist immer eine Körperverletzung,
straffrei ausschließlich bei berechtigter Notwehr (§32StGB)
https://www.youtube.com/results?search_query=pfefferspray+strahl

Antwort
von bienenshine, 51

Ich bin ehrlich, Erfahrungen habe ich keine, aber nach der Köln Geschichte habe ich mir auch eines zulegen wollen. 

Es setzt sie glaube ich schon außer Gefecht, aber nicht für lange Zeit.

Ich würde daher, danach die Beine in die Hand nehmen und rennen.

Manche beschrieben es so, als ob ihnen sofort die Tränen in die Augen schießen und sie kurzzeitig benommen werden. Aber das vergeht wieder nach einiger Zeit. Manche landen sogar in der Notaufnahme, es gibt da auch unterschiedliche Sprays, mit unterschiedlichen Wirkungen, so weit ich weiß.

Und bei manchen brennt es einfach nur kurz und nach einiger Zeit ist alles normal, so wie ich das gelesen habe.

Auf jeden Fall ist es gesetzlich nicht zugelassen.

LG

Kommentar von rawierawie ,

Es hat eine gesetzliche Zulassung bei richtiger Anwendung!

Kommentar von bienenshine ,

Ja, das ist klar, aber nicht gegen Menschen, so meinte ich das. 

Kommentar von rawierawie ,

Ja, das ist korrekt! Es gibt auch das CS-Gas, dass eben diese Zulassung hat!

Kommentar von ES1956 ,

Auf jeden Fall ist es gesetzlich nicht zugelassen.

Wie meinst du das?

Es ist in D ausschließlich als Tierabwehrspray zulässig. Bei berechtigter Notwehr darf man aber ALLES verwenden was erforderlich ist den Angriff abzuwenden.

Kommentar von bienenshine ,

Dass es gegen Menschen als Waffe angesehen wird. Dann musst du erst einmal beweisen, dass der Angriff berechtig war und dann immer die Zeugen dafür zusammen zu bringen.

Ich versteh dich, aber ich meinte hier ja nur den rein gesetzlichen Aspekt. Wie unten jemand geschrieben hast, man muss das auch erstmal vor Gesetz, als Notwehr rechtfertigen.

Wenn du angegriffen wirst, dann ist klar, dass man sich wehrt, notfalls sogar mit einer Bratpfanne. :-D

Antwort
von KhushRaho, 44

Es legt dich komplett lahm. Du kannst nichts mehr sehen..du bekommst schlecht luft...du kannst einfach nicjts mehr machen.Es fühlt sich einfach nur an als würde dein Gesicht verbrennen...

Antwort
von Stardust26, 13

Es verursacht brennen in den Augen. Die Augenlider gehen sofort refleksartig zusammen. Man ist danach eingeschränkt.

Antwort
von outdoorian, 28

Schneide eine Zitrone durch und rück dir die Hälften in die Augen - ungefähr so .... multipliziert mit 50 :D

Antwort
von Gehoergaeng, 37

Es brennt in den Augen. Schmier dir mal eine 2Millionen Scoville Hotsauce in die Augen, dann weißt du wie es sich anfühlt.

Antwort
von Freshii, 24

Meine Schwester hat sich vor einem Jahr mal Pfefferspray zugelegt, da bei uns zu der Zeit so ein komisches Pack durch die Straßen zog. Hat dann mal aus Spaß in der Wohnung damit rum gesprüht und wer läuft nichts ahnend durch die Wolke? Ich. Ich kann nur sagen, es brennt wie die Hölle, es tut so krass weh, da bringt auch Augen ausspülen nichts, aber ob es einen lahm legen würde, weiß ich nicht :/ .

Antwort
von littleleon1602, 44

es fühlt sich an wie wen ne wimper im auge steckt blos das es etwas mehr brennt und man in tränen ausbricht 

Antwort
von rawierawie, 17

Pfefferspray ist aggresiver als CS-Gas und das kann für denjenigen übel werden. Pfefferspray ist auch nur für die Tierabwehr zugelassen, während CS-Gas multibler einsetzbar ist.

Aus Übermut hat die Mutter meiner Ex mal CS-Gas in den Hausflur verprüht und danach bekam ich echt Atemprobleme, sowie Augenreizungen. Das war echt eine bescheuerte Aktion!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community