Frage von mapleloo, 42

Schule: In Geschichte besser werden?

Hallo, ich bin Schülerin eines Gymnasiums und in der 11. Klasse. Meine Noten sind im Großen und ganzen gut, jedoch habe ich so meine Probleme im Fach Geschichte. Es interessiert mich sehr wenig und für Arbeiten musste ich mich bisher immer stundenlang hinsetzen und alles stur auswendig lernen. Deswegen wollte ich nach Tipps fragen, wie ich dieses Fach für mich interessanter gestalten könnte oder wie ich mich besser auf die kommenden Arbeiten vorbereiten kann, ohne mich stundenlang damit auseinanderzusetzen.

Antwort
von OhneRelevanz, 36

Ich würde mich den meisten Kommentaren hier anschließen, was Dokus und Filme etc. angeht. Aber ich möchte auch erwähnen, dass es normal ist, dass du dich nicht für alles interessierst. Der größte Fehler unseres Schulsystems ist, dass es in einer individualistischen Gesellschaft kaum Individualismus zulässt und dir unnötiges Wissen einprügelt.

Ich persönlich habe sehr viel Spaß an Geschichte und halte Mr.Wissen2go für sehr interessant. Vielleicht kennst du den Kanal bereits, aber ich möchte ihn trotzdem ganz gerne mal hier verlinken. https://www.youtube.com/user/MrWissen2go/videos

Bezieht sich nicht nur, aber sehr viel auf Geschichte.

Antwort
von jusi23, 42

Hallo, also ich bin auch in der elften Klasse eines Gymnasiums. Mir mach Geschichte sehr viel spaß und ich kann auch Dinge einfach auswendig lernen, doch einen Tipp habe ich. Es klingt sehr simple, aber ich schaue mir auf youtube videos über das Thema so erfährt man zusätzliche infos und auch das was man braucht. Ich schaue auch oft N24, dort gibt es gute Reportagen. IN den Dokus/Filmen/Reportagen  muss man nur zuhören und kann sich davon verschiedene anschauen. Es werden gleiche Infos genannt so das sie sich gut einprägen, aber jeder hat noch mal Zusatz. Also bei mir klappt es immer super 

Kannst du ja mal ausprobieren 

Kommentar von Demutras ,

N24 übertreibt nur leider öfters ziemlich und verändert Aussagen und "Beweise" öfters auch. Zum Beispiel nennen sie Gründe und Beispiele welche alles eigentlich nur Vermutungen sind, diese aber wie bewiesene und richtige Tatsachen dargestellt werden. Also sollte man dort schon vorsichtig sein..

Antwort
von Demutras, 40

Wenn ihr ein Thema habt wo es viele Filme, Serien oder Videospiele zu gibt kannst du das ja vielleicht versuchen. Wird dir natürlich nicht alles erklären, aber einige Sachen wirst du schon lernen und vielleicht auch ein gutes Gefühl für diese Zeit bekommen. Vielleicht interessiert dich dieses Setting dann durch das jeweilige Medium so gut, dass du dich dort automatisch weiterbilden willst.

Antwort
von Iliane, 33

Bei mir gehts auch nur durch stundenlanges auswendig lernen:/ Ich bin mir auch nicht sicher, ob Filme und Dokus genau so viel bringen wie lesen und Notizen machen, ich schlaf da immer halber ein :/

Antwort
von jaaanU, 28

Guck dir wenn möglich doch irgendwelche Filme oder Doku's an. Falls die langweilig sind, kann man glaub ich nix machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten