Frage von IchBinIch77, 51

Schlecht in Englisch in der 12. Klasse was tun?

Ich habe ein großes Problem: ich gehe in die 12. Klasse FOS und bekomme Englisch so gar nicht gebacken.
Ursprünglich kam ich vom Gymnasium, wo ich immer so ungefähr ne 4 hatte. Dann bin ich auf die FOS und hatte in der 11. Klasse immer so 3 er. Das war alles nicht besonders dolle, aber okay.
Jetzt aber habe ich schon die 2te 5 (einmal 3, einmal 2 Punkte).
Und das obwohl es in beiden vor allem um Textverständnis ging, also dem, in dem ich eigentlich immer noch besser war als in Hörverstehen.
Und das obwohl ich sowohl die Vokabeln als auch die Übungsaufgaben zuhause immer gelernt habe, bzw. wiederholt.
Bei meinem obersten Ziel, einen Schnitt von 2.xx für dieses Schuljahr zu schaffen ist das natürlich absolut kontraproduktiv.
Habt ihr Tipps, wie ich besser werden kann? Filme auf Englisch schauen mache ich schon ab & zu.

Antwort
von whitenerd, 24

Ich war auch nicht der beste in English, aber ich habe gemerkt sobald es in die Klasse ging, ich kein Ton aus den Mund bekam, aber als ich dann in Paris oder Amsterdam war, die Wörter wie aus der Kanone geschossen aus dem Mund kamen.

Versuch mit Freunden English zu reden so kriegst du das Gefühl dafür, in der Schule lernst du nur das Fundament.

Antwort
von Junmaii, 22

Filme auf Englisch zu gucken ist ein guter Ansatz, da es bei dir aber auch schriftlich ein Problem zu geben scheint, würde ich dir vor allem empfehlen, auch beim Lesen so oft wie möglich aufs Englische umzusteigen, das übt mehr als manche denken!

Deutlich effektiver wird es aber vermutlich sein, wenn du mal mit deinem Lehrer/deiner Lehrerin darüber sprichst. Dann kannst du sicher spezielle Übungsaufgaben bekommen, die dich auf die Klausuren vorbereiten (viele Lehrer sind auch so nett, diese Aufgaben dann zu korrigieren und mit dir zu besprechen). Falls du mit dem Lehrer nicht so klar kommst, gibt es aber auch viele Übungen im Internet.

Wichtig ist, dass du dir die letzten Klausuren gut ansiehst, dir notierst, welche Fehler du gemacht hast und gezielt daran arbeitest, dann wird die nächste Klausur sicher besser werden! Ich drücke dir die Daumen :)

Kommentar von IchBinIch77 ,

Ich habe bereits meine Lehrerin gefragt. Aber die Antwort lautete: lerne mehr!
Wtf? Was denkt die sich eigentlich, dass ich tue?

Auch Texte (Statistiken & Comics) habe ich bereits mehrfach bei ihr abgegeben, aber leider ist die Dame sich zu fein, mehr als paar Rechtschreibfehler zu korrigieren & eine Punktzahl unten hin zu schreiben. Auf meine Nachfrage hin, was ich da besser machen kann, kam auch keine Hilfreiche Antwort.

Bezüglich Fehler in den SA suchen: hab ich gemacht: & festgestellt, dass ich zu ungenau lese (aufgrund von Hektik usw.) dann habe ich mir vorgenommen genauer zu lesen & mir mehr Zeit zu nehmen. Hat dazu geführt, dass ich nur 3 von 4 Seiten bearbeiten konnte (Zeitmangel).

Kommentar von Junmaii ,

So ein Verhalten von Lehrern ist wirklich widerlich. Als Alternative könntest du einen anderen Englisch-Lehrer an deiner Schule fragen, bzw vielleicht durch einen Vertrauenslehrer an jemanden kommen, der dir besser helfen kann.

Aber gut, dass du durch die Fehleranalyse schon einmal auf ein Problem gestoßen bist: Zeit und Flüchtigkeitsfehler. Daran kannst du super arbeiten, wenn du dir Aufgaben heraussuchst und dich selbst etwas unter Zeitdruck setzt, indem du zum Beispiel eine Stoppuhr stellst. So kannst du lernen, unter Zeitdruck allmählich schneller zu arbeiten.

Antwort
von CoxinelleC, 9

Also ich bin in Englisch auch recht schlecht. Aber im Textverständnis und Hörverständnis war ich eigentlich recht gut, was eigentlich nur davon kommen kann, das ich auf viele Internetseiten bin, die eben nur auf Englisch sind. Fängt an mit Tumblr, Facebook Seiten oder wenn ich in einigen Foren etwas nachlesen. 

Hab also keine scheu davor englische Internetseiten zu Besuchen und Englisch Texte zu lesen. Volt kannst du auch auf englische Nachrichtenseiten gehen und dort einfach mal die News etwas lesen. 

Serien und Filme sind auch gut, aber eben am besten mit englischem Untertitel. Damit du das gesprochene auch noch mal schriftlich siehst.

Ich denke für eine kleinen Urlaub bleibt da nicht viel Zeit, denn im Ausland lernt man wirklich viel, wenn man einfach mal gezwungen ist englisch zu reden und dich da auch niemand verurteilt, wenn es nicht ganz klappt. 

Sonst wirklich eben Nachhilfe in Anspruch nehmen. Bei meiner Schule haben das immer andere Schüler zu fairen Preisen angeboten. 

Antwort
von WarumDumm, 18

Nachhilfe bringt nur was, wenn du auch motiviert bist. Sonst sitzt du deine Zeit einfach nur ab.

Wie du sagst, Filme schauen, am besten mit Untertitel.
Was aber noch besser ist, Bücher auf Englisch lesen oder vllt. übers Internet Kontakt zu Engländern suchen (Keine Ahnung wie du das machen könntest)

Kommentar von IchBinIch77 ,

Wäre ich nicht motiviert, wäre ich auf der Hauptschule gelandet (ich musste immer schon viel lernen).
Aber Nachhilfe werde ich wihl noch probieren.

Kommentar von WarumDumm ,

Dann mach dir nicht soviele Sorgen. Unser Schulsystem belohnt fast ausschließlich Disziplin und Motivation (und Anpassungsfähigkeit). Ändere vieleicht deine Lernmethode. Z.B. wenn du ein englisches Buch liest, behälst du viel mehr, als wenn du einen Film auf englisch guckst. Oder führe Unterhaltungen auf Englisch. Ein Urlaub von mindestens 2 Wochen in England wird Wunde wirken. Holland geht vllt auch (Sprechen sehr gutes Englisch).

Antwort
von Melhoran, 19

Hol dir am besten Nachhilfe
Und filme auf englisch mit Untertitel könntest du dir auch angucken

Antwort
von ichbinauchdabei, 10

Englisch ist voll einfach, vor allem die Grammatik. Wenn du wirklich gut werden willst, empfehle ich dir die Duden Reihe zu kaufen, und ab der ersten Schulklasse Englisch alles zu wiederholen und alle Lücken zu schließen. Du wirst dich wundern wie schnell das am Anfang geht, weil du ja vieles schon irgendwo abgespeichert hattest.

https://www.amazon.de/Duden-Einfach-klasse-Englisch-Wissen-%C3%9Cben-Testen/dp/3...

damit fängst du an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community