Frage von Valdanito, 47

Rückgabeanfrage bei eBay abbrechen -> Fall öffnen?

Hallo,

ich habe kürzlich bei einem Privatverkäufer einen Artikel gekauft, der als absolut neuwertig beschrieben wurde. Im Endeffekt sieht die Ware sehr gebraucht aus und hat sogar eine Abschürfung. Dies hat der Käufer null erwähnt! Nun habe ich vor paar Tagen eine Rückgabeanfrage gestartet, welche bis heute nicht kommentiert wurde. Ich denke, es wird auch nichts mehr von der Seite kommen. Darum möchte ich jetzt einen Fall öffnen, was jedoch nicht mehr angezeigt wird. Muss ich erstmal dafür die Rückgabeanfrage abbrechen ? Weiß einer was genau zu tun ist ?

Danke!

Antwort
von Forte90, 25

Pro Einkauf kannst du nur einen Fall bei Ebay melden.

Wenn du per Überweisung bezahlt hast, sind deine Chance sehr gering, dein Geld über Ebay zurück zu erhalten. Ebay hat leider keine Möglichkeiten dafür. Sie können den Verkäufer höchstens ermahnen oder ihn eventuell sogar ausschließen, sofern dies bereits öfters vor kam.

Über Paypal kannst du dein Geld einfach wieder zurück holen, wenn die Ware einen Mangel hat. Hierzu einfach einen Fall eröffnen und Paypal die Situation schildern. Paypal zwingt daraufhin den Verkäufer zur Wahl die Ware zu erstatten oder zurück zu nehmen.

Rechtlich gesehen hat der Verkäufer dir Ware geliefert die erheblich von der Beschreibung abweicht. In dieser Situation kann der Verkäufer sich nicht von der Sachmängelhaftung befreien, da er mangelhafte Ware geliefert hat. Somit muss er vorgelagert die Ware entweder reparieren/nachbessern oder einen Ersatz, der der Beschreibung entspricht, liefern.

Funktioniert dies nicht, was bei einem Privatverkauf üblich ist, kannst du vom Vertrag zurücktreten oder aber z.B. auch eine Preisminderung verlangen. Wenn der Verkäufer sich allerdings weigert, kannst du dein Recht nur mit Hilfe eines Anwalts durchsetzen.

Antwort
von dresanne, 25

Das wird überhaupt nicht mehr gehen, es darf nur ein Fall geöffnet werden. Du hast jetzt nur noch die Chance, wenn Du mit PayPal gezahlt hast, einen Fall direkt bei PayPal zu eröffnen. Bei Überweisung hilft Dir allerdings niemand, da musst Du selbst mit dem Käufer einig werden.

Antwort
von momo150570, 25

Ich denke, der Verkäufer muss den Artikel nicht zurücknehmen, wenn er das in seinem Angebot ausgeschlossen hat. Ich würde die Rückgabe abbrechen und eine schlechte Bewertung geben

Kommentar von dresanne ,

Momo, wenn der Artikel nicht genau den Angaben entspricht, muss auch ein Privatverkläufer zurücknehmen. Ebay ist keine Müllentsorgung, wo man etwas mit geschönten Worten einstellt.

Kommentar von momo150570 ,

Echt jetzt? Ich dachte, Privatverkäufer müssen nichts zurücknehmen, wenn sie im Angebot definitiv die Rücknahme verweigern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten