Frage von Kalaschnico, 65

Rote Mangrovenkrabben oder Vampirkrabben?

Frage an alle Aquarianer: Ich fahre grade ein Becken ein und wollte fragen ob jemand weiß was besser passen würde rote Mangrovenkrabben oder Vampirkrabben? (Foto im Anhang) Das Becken hat einen Filter und umfasst 60l generell. Da ich aber nur max 5cm Wasserstand habe sind es warcheinlich nur so 7-8L Wasser. Kann man da noch andere Aquatische Lebewesen mit rein setzten ? (Natürlich erst nach dem das Becken eingefahren ist.

Danke im vorraus!

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 43

Hallo,

für eine Rote Mangrovenkrabbe ist das "AQ" definitiv viel zu klein. Dazu kommt noch, dass dein Cube den entscheidenden Nachteil hat, dass sich das Volumen leider durch die Höhe errechnet - nicht durch die Grundfläche.

Krabben können aber mit der Höhe eines AQ gar nichts anfangen, sie brauchen eine entsprechend große Grundfläche. Sie sollen in "AQ" gehalten werden, die mindestens über eine Kantenlänge von 80 cm verfügen - bei deinem Cube ist es noch nicht einmal die Hälfte!

Und für die Vampirkrabbe sieht es ebenso aus - auch da ist eine verantwortungsvolle Haltung in dem Cube nicht möglich.

Und natürlich kannst du bei der geringen Wassermenge KEINE Fische mit halten - allenfalls Schnecken, z.B. Zebra-Rennschnecken - würden passen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community