Frage von xXEinhornTodXx, 59

Rattengeruch neutraliesieren?

Hallo ich habe zwei weibliche Ratten und ich hatte heute besuch von freunden und sie meinten das etwas nach ,,Pisse" riecht und da ich es schon gar nicht mehr rieche müssen es wohl die Ratten sein.Also der Käfig ist aus Metall und Plastik jedoch habe ich ein Holzhaus,eine Holztreppe und die dazugehörige Holzetage.Sonst ist nur Zeitungspapier oder Zewa und Spielzeug draußen da sie eh nicht so oft im Käfig sind.Liegt es an dem Holz?Ich wasche den Käfig +- alle 2 Tage und habe auch extra ein Spray gekauft das den Geruch vermindern soll aber es hilft nicht.Hat jemand eine Idee wie ich den Geruch beseitigen kann?Mir war es ein wenig unangenehm das meine Gäste es riechen und ich nicht..

Antwort
von ITsUnacceptable, 30

Hallo erstmal hält man Ratten min zu dritt das sind rudeltiere, also sei so lieb und hol ne liebe dazu.

dann sollte man Holz Sachen mit saberlack streichen da sonst der Urin da einsickert und fest bleibt. Also weg schmeißen, neue kaufen und mit sabberlack lackieren (2-3 Schichten). Dann auch den Käfig max alle 1-2 Wochen säubern. Denn sonst markieren sie immer mehr je öfter du sie reinigst. (:

Antwort
von Tokeh, 59

Weniger putzen! Wenn du viel putzt, markieren sie mehr! einmal die Woche sollte reichen.Das Klo natürlich öfter. Ich habe gehört Hanfmatten wären auch gut in Sachen Geruch.

Kommentar von IchBinDeinIdol ,

Trotzdem ist dein Tipp unlogisch. Wenn er zu viel putzt, markieren sie öfter und wenn er weniger putzt, stinkts auch ekelhaft.

Kommentar von crattie ,

Ich putze weniger und bei mir stinkt's nicht ekelhaft ;) In 2 Tagen kommt bei so wenigen Ratten normalerweise einfach nicht so viel zusammen, dass man schon wieder reinigen muss.

Antwort
von DorkasHDSV, 56

Geh zum Metzger, hol dir etwas Tierblut und lass ein paar Wochen, bei Hitze offen in deinem Zimmer stehen. Glaub mir, das übertönt den Geruch.

Kommentar von IchBinDeinIdol ,

Nicht wirklich. Ich habe mir schonmal aus dem Schlachthof mehrere Flaschen Tierblut holen müssen und konnte das nicht beobachten.

Im übrigen gerinnt nicht nur Menschenblut, sondern auch Tierblut... deine Bemerkung mit der Hitze ist dabei völlig irrelevant/überflüssig...

Kommentar von DorkasHDSV ,

Nein, da Blut bei hoher Zimmertemperatur schneller verdirbt und sich der Geruch besser ausbreitet. Mir ist bewusst, dass auch Tierblut gerinnt, jedoch nicht dramatisch, wenn man es richtig aufbewahrt. Glaube mir verdorbenes Blut richt schlimmer als kaum etwas anderes. So konnten mir auch Leute bestätigen, welche bereist halb verweste Leichen entsorgen mussten, dass das Blut vergleichbar riecht.  

Kommentar von IchBinDeinIdol ,

Mir ist bewusst, dass auch Tierblut gerinnt, jedoch nicht dramatisch,

DOCH!!!! Und obendrein auch noch relativ schnell, das ist keine Frage von Wochen, sondern von Stunden bzw. bei einigen Litern vllt. von 2-3 Tagen. Es kommt mir so vor, als ob du nicht wirklich weißt was du da schreibst und dich eher auf deine eigene Meinung und Halbwissen berufst.

Kommentar von DorkasHDSV ,

Und wie ist es möglich, dass ich mein Rinderblut über einen Monat in meinem Zimmer aufbewahren konnte, ohne dass es gerinnt? Abgesehen davon, sprach ich von richtiger Aufbewahrung, die dennoch Gestank gewährleistet.

Kommentar von Felixie1 ,

Das ist ja furchtbar,was Du da vorschlägst.Dieser neue Gestank vertriebt alle Gäste und ihn auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community