Frage von vanni252, 36

Pille fuer regelmäßige periode?

Ich habe meine tage schon seit ca 2 jahren aber immernoch nicht regelmaessig. Gibt es eine pille damit ivh meine tage regelmaessig bekomme?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, 6

Das gibt es nicht.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer, stärker/schwächer auftreten usw... Sie besitzt keinerlei Aussagekraft!

Unter Pilleneinnahme gibt es schlichtweg keinen Zyklus. Dieser wird durch die Einnahme nur imitiert. Er ist weder natürlich noch mit dem normalen Zyklus vergleichbar.

Ich habe meine tage schon seit ca 2 jahren aber immernoch nicht regelmaessig.


Nicht "schon" sondern "erst".. Du hast deine Periode noch nicht allzulange und bist sicher noch recht jung. Da ist eine unregelmäßige Periode das normalste der Welt.

Wenn du wirklich einen regelmäßigen Zyklus haben möchtest solltest du schlichtweg Geduld mitbringen.

Generell soll bei einem unregelmäßigen Zyklus Mönchspfeffer und/oder Zyklustee mit Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Ich trinke Zyklustee und habe seither einen sehr zuverlässigen Zyklus.

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 17

Nein, gibt es nicht. Die Minipille unterdrückt in vielen Fällen den Zyklus nicht und bei der Mikropille hat man keine Periode.

Antwort
von Allyluna, 9

"Die Pille" im Sinne der Verhütungsmethode ändert an Deinem natürlichen Zyklus rein gar nichts - er wird dadurch "nur" unterdrückt.

Es gibt aber z.B. Mönchspfeffer als Pille oder auch in Tees - der wirkt zyklusregulierend (man braucht aber etwas Geduld!). Sicher gibt es da auch noch andere Mittel, die Du vielleicht mal ausprobieren könntest. Sprich dazu am besten mit Deinem Frauenarzt. Er kennt auch Deine körperlichen Voraussetzungen und kann abklären, was Dir helfen könnte. 

Antwort
von IcBraucheHilfee, 28

Geh zum Frauenarzt und lass dir die Antibaby-Pille verschreiben. Durch die Pille hast du deine Periode auch regelmäßig :)

Kommentar von schokocrossie91 ,

Durch die Pille hat man gar keine Periode.

Kommentar von IcBraucheHilfee ,

Doch klar. Ich nehme die Pille selber und ich bekomme meine Periode regelmäßig :)

Kommentar von Allyluna ,

Autsch! Klarer Fall von "ich habe keine Ahnung, was ich mir jeden Tag einschmeiße"

NEIN! Du hast KEINE Periode! Das ist doch der Witz an der Pille! Alles, was Du hast, ist eine Abbruchblutung. Und die ist nur so regelmäßig, weil Du regelmäßig die Pille abbrichst! Diese Blutung hat rein gar nichts mit einer natürlichen Periode gemein und ist im Grunde auch total überflüssig!

Kommentar von HelpfulMasked ,

@IcBraucheHilfee: Dein Nickname ist hier wohl Programm. Jedenfalls was die Infos über die Pille angehen.

Wenn eine Frau die Pille nimmt kann sie natürlich nie schwanger werden. Vorausgesetzt sie nimmt sie korrekt ein.

Sie hat auch keine Periode (keine Mens), keinen Eisprung und keine fruchtbaren Tage!

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Ein Zyklus findet unter Pilleneinnahme selbstverständlich ebenfalls nicht statt. Dieser "Zyklus" wird nur durch das Einnahmmeschema der Pille imitiert - mehr nicht. Ebenso ist das Einnahmeschema aber völlig flexibel & steuerbar (ein natürlicher Zyklus aber selbstverständlich nicht!).

Es kommt immer darauf an welches Präparat die Frau einnimmt. Bei Einphasenpillen nimmt man die Pille i.d.R. 21 Tage ein und setzt dann für 7 Tage aus (Pillenpause). In der Pillenpause setzt meist 3-4 Tage nach der letzten Pille die künstlich herbeigeführte Blutung (keine Periode!) ein.

Man muss aber keine Pillenpause einlegen und kann die Pille jederzeit einfach durchnehmen. Dies ist nicht ungesünder als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Denn: die Pause sowie die Blutung sind unnötig & erfüllen keinerlei medizinischen Zweck.

In die Pause kann man auch schon nach mind. 14 korrekt eingenommen Pillen gehen - wenn man möchte. Man muss also nicht den kompletten Blister zuende einnehmen.

Wenn eine Frau die Pille vergißt, erbricht, Durchfall hat oder die Pille durch etwaige Medikamente beeinflusst wird kann sie schwanger werden. Je nachdem wie sie den Fehler behebt.

Lies dir am besten deine Packungsbeilage durch. Das sollte man eigentlich auch schon VOR der Einnahme tun.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community